ERDBEEREN ENTHALTEN KEINE BLAUSÄURE!

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
02.07.2008 | 5 Antworten
Nach einigen Gerüchten, die hier um den gefährlichen Gehalt von Blausäure in Erdbeeren kursieren, habe ich mal ein bisschen recherchiert und folgendes gefunden:
- cyanogenes Glycosid ( auch als Vitamin B17 bezeichnet) spaltet sich in Verbindung mit bestimmten Bakterien zu Blausäure, was beim übermäßigen Verzehr von z.B. Bittermandeln oder Bitteraprikosenkernen ( keine normalen Aprikosen also) zu gesundheitlichen Schäden führen kann.
- ein gesunder Erwachsener kann pro Stunde 6 solcher Aprikosenkerne essen, ohne dass ihm etwas zustößt
- dieses Vitamin B17 wird ( nicht als Therapie anerkannt) in der Krebsbekämpfung und Krebsvorbeugung angewandt
- ERDBEEREN enthalten eine so verschwindend geringe Menge dieses Stoffes, dass es kaum irgendwo Erwähnung findet - also geht von Erdbeeren in dieser hinsicht überhaupt keine Gefahr aus
- Erdbeeren können ( wie sehr viele andere Früchte auch ) allerdings sehr pestizidbelastet sein, dagegen kann man sich schützen, indem man einheimische Früchte kauft, da die importierten höher belastet sind als unsere
- das Obst immer gründlich waschen

Erdbeeren können im Rahmen einer normalen Beikosternährung unbedenklich nach dem 6.Monat gegeben werden, ES SEI DENN, ein Verwandter 1.Grades ( Vater, Mutter ) leidet an einer Erdbeerallergie, dann sollte man erst ganz vorsichtig ausprobieren.

Erdbeeren sind ein gesundes und leckeres Lebensmittel, welches also auch schon für unsere Kleinen bestens geeignet ist.
Viel Spaß in der Erdbeerzeit!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
OK...
DANKE EUCH BEIDEN LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.07.2008
4 Antwort
@SELMA
Du kannst deinem Kind die Aprikosen geben, denn die Blausäure ist nur im Kern und nicht im Fruchtfleisch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.07.2008
3 Antwort
Liebe Selma
Um kein neues Gerücht aufkommen zu lassen: Die Aprikosen, die wir hier zu kaufen bekommen, sind ok, es handelt sich bei den anderen um eine Zwergaprikose, bei der nur die Kerne verwendet werden.Laß Deinem Kind die Akrikosen!!!Liebe Grüße
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.07.2008
2 Antwort
oh je
mein spatz liebt aprikosen die lass ich lieber weg!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.07.2008
1 Antwort
.......................................
So jetzt wissens alle- das dass ein Gerücht war mit der Blausäure- DER ERDBEERZEIT STEHT NIX MEHR IM WEG! =) Das ist eh immer dasselbe, einer hat was gehört- wie du mir ja gestern gesagt hast, und weiss ja selber nichts davon! Naja auf alle fälle danke fürs erkundigen. LG
martina_Niklas
martina_Niklas | 02.07.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Erdbeer-Buttercreme?!?!?!?
07.04.2012 | 4 Antworten
viele kinderprodukte enthalten alkohol
08.03.2011 | 8 Antworten
Blähen Erdbeeren?
20.06.2010 | 7 Antworten
Was macht ihr leckeres mit Erdbeeren?
20.06.2010 | 12 Antworten
Erdbeeren für 6 Monate altes Baby?
26.05.2010 | 8 Antworten
ab wann erdbeeren und himbeeren
29.01.2010 | 3 Antworten

In den Fragen suchen


uploading