Startseite » Forum » Ernährung » Babyalter » Mein Kleiner (fast 10 Monate) will keine Milch mehr!

Mein Kleiner (fast 10 Monate) will keine Milch mehr!

MissKnopfauge
Hallo ihr lieben!
Mein kleiner Spatz nimmt mir keine Milch mehr ab. Und das seitdem er Brei bekommt. Nun bekommt er morgens, mittags, nachmittags und abend brei. Aber er braucht doch auch noch dir Milch .. oder? Er nimmt mir manchmal etwas fertige Milch von Alete ab, aber auch nicht viel. vielleicht mal 50ml am Tag, das aber auch nicht jeden. Ich kann ihm doch dann nicht nur diese fertige Milch geben. Was kann ich tun? Denn Pulvermilch spuckt er sofort wieder aus.
von MissKnopfauge am 02.07.2008 14:00h
Mamiweb - das Babyforum

9 Antworten


6
Pueppi3108
Ich denke das hört sich doch gut an - würde mir keine Sorgen machen
solange er genug trinkt!!!!
von Pueppi3108 am 02.07.2008 14:26h

5
MissKnopfauge
Also....
Er Tee trinkt er gut, ich geb ihm immer den Früchtetee von Bebivita, aber manchmal auch den Apfel-Melisse oder den Himbeertee von Milupa. anchmal kaufe ich auch einen Karottensaft von Kinella. Und davon trinkt er dann ca. 900-1200ml pro Tag. Also von Tee und Saft. Gerade jetzt wo es so warm ist trinkt er viel. Er isst morgens ein Gläschen Früchtemüsli mit Joghurt, Mittags bekommt er ein normales Mittagsmenü ab 8. Monat , Nachmittags bekommt er dann ein Obstgläscen oder ein Gläschen mit Obst und Joghurt und Abends bekommt er dann ein Gläschen Abendbrei Grießbrei mit Schoko oder Keks. Und manchmal ein Gläschen von Alete Abendbrei Gemüse Allerlei. Ansonsten nehm ich die Gläschen von Bebivita.
von MissKnopfauge am 02.07.2008 14:17h

4
Susanne11
+++++
Meiner ist auch so alt wie deiner und Tinkt in der nacht nur noch Milch und am Tag den Meliesse-Apfel-Tee.
von Susanne11 am 02.07.2008 14:12h

3
Ina76
Kriegt
er abends einen Milchbrei? Das ist ja schonmal gut. Ansonsten versuch mal, ob er tagsüber zwischendrin oder als Nachtisch irgendwas mit Joghurt bzw Quark und Obst abnimmt. Aber wenn er die Flaschenmilch nicht mehr mag, dann würd ich ihn auch nicht zwingen, sondern mit solchen Alternativen versuchen, ihm mind. etwas Milch am Tag zu verabreichen
von Ina76 am 02.07.2008 14:05h

2
Jeans
Milch?
In diversen Breisorten ist doch auch Milch bzw. werden manche Breisorten doch mit Folgemilch angerührt? Sie ist schon wichtig und zwei Milchmahlzeiten sollten am Tag dabei sein.
von Jeans am 02.07.2008 14:05h

1
manu1182
Wieviel ml am tag trinkt er denn?
hast du es mit tee auch versucht??
von manu1182 am 02.07.2008 14:02h


Ähnliche Fragen



Kleinkind, 12 Monate, mag keine Milch
16.07.2012 | 14 Antworten



Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter