Tips zur Milchbildung

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
05.06.2008 | 11 Antworten
Also ich hab alles versucht, Tee, Malzbier, Hühnersuppe, entspannung nix hilft. Meine Milchbildung kommt nich in Gang. Meine kleine fängt schon an ab zunehmen .. Hab versucht zu zufüttern, aber die Flasche nimmt se nich..
Hat von euch noch jemand nen Geheimtipp um das ganze in Gang zu bringen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Milchbildung
Also, ich kann auch nur sagen: Anlegen, anlegen, anlegen, ......... so oft das Kindi will. Genug Flüssigkeit zu Dir nehmen. Hab gesehen, dass Dein Mäuschen ja schon 3, 5 Monate alt ist, also habt ihr es ja vorher auch mit dem Stillen geschafft. GIB NICHT AUF! Aber stressen sollst Du Dich natürlich auch nicht, das ist nicht gut für die Milchbildung. Hey, und es kommt noch immer was aus der Brust, auch wenn man als Mami das Gefühl hat, es kommt nichts mehr. Glaub an Dich! LG
Tornado
Tornado | 05.06.2008
10 Antwort
milchbildung anregen
du musst genug trinken aber ganz wichtig: anlegen, anlegen, anlegen und wenn du alle 30minuten anlegst! entspann dich und stress dich nicht. die meisten stillprobleme sind psychisch bedingt. also vertraue dir und deinem kind, sei entspannt und lege so oft an, wie dein kind will! wird schon klappen!
scarlet_rose
scarlet_rose | 05.06.2008
9 Antwort
Danke für eure tips
Leider hab ich das alles schon probiert. Nach dem Sekt hat ich das gefühl meine Brust platzt, und nachdem se die leer getrunken hat war vorbei. kann ja nich den ganzen tag sekt trinken *lach*
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.06.2008
8 Antwort
FENCHEL-ANIS-KÜMMEL TEE!!!!!!!!!!!!( MISCHUNG)
Kann auch günstig sein--- viel und warm/ oder besser heiss trinken---- Stilltee ist auch nichts anderes--- und DAS hilft GARANTIERT!! VIEL--MINDESTENS ZWEI BESSER DREI LITER AM TEG!!!!!!!!!!!
lillyrockt
lillyrockt | 05.06.2008
7 Antwort
stillen
versuche einfach mal deine kleine öfters anzulegen. das regt die milchbildung an. Ich habe auch gehört das nasenspray helfen soll. Ob das stimmt weiß ich allerdings nicht. ansonsten fragen eine hebamme oder stillberaterin oder den kinderarzt. lg
eledil
eledil | 05.06.2008
6 Antwort
Es gibt ein Paspertin-Schema
aber das kann nur dein Frauenarzt mit dir besprechen, da es ein verschreibungspflichtiges Medikament ist. Ansonsten, toi, toi, toi, bei mir hat es leider alles nicht geklappt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.06.2008
5 Antwort
milchbildung
Hallo hab gehört gibt in apotheke hemopatische kügelchen die sollen helfen weiß leider nicht wies heißen entweder googeln oder direkt in apotheke fragen viel glück
crispy1984
crispy1984 | 05.06.2008
4 Antwort
huhu :o)
ich hab viel fencheltee getrunken... ab und zu mal mit genuss ein radler und wie die mami weiter oben schreibt auch mal ein glas sekt :) wünsche dir alles liebe
Gummibärchen75
Gummibärchen75 | 05.06.2008
3 Antwort
............
ich hatte stilltee getrunken hat super geholfen
MissisSentinel
MissisSentinel | 05.06.2008
2 Antwort
sekt!!!!!!!!!!!!!!!!!
das bringt die milch zum laufen! in meiner entbindungsklinik bekommt jede stillmami nach der geburt ein glas sekt! lg, sonja
DooryFD
DooryFD | 05.06.2008
1 Antwort
Trinkst du
denn allgemein genug? Mindeststens 3 Liter am TAg?
Amarige
Amarige | 05.06.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Milchfluss verstärken?
03.08.2012 | 8 Antworten
Milchbildung.
02.08.2012 | 6 Antworten
Milchbildung, ist das denn normal ?
31.07.2012 | 5 Antworten
Ab wann Milchbildung?
31.03.2012 | 11 Antworten
Milchbildung nach Fehlgeburt
27.01.2012 | 3 Antworten
Schwanger oder nicht?
27.10.2011 | 5 Antworten

In den Fragen suchen


uploading