nochmal ich

Sabrina1989
Sabrina1989
20.01.2008 | 28 Antworten
Also aber ihr würzt dann ja das essen nicht so sonderlich oder?
Und ich mache paar sachen zbs wie Gulasch mit Maggi Fix das kann ich doch dann mein kleinen nicht geben wenn ich damit koche oder?
Mamiweb - das Mütterforum

31 Antworten (neue Antworten zuerst)

28 Antwort
würzen hat auch tewas mit kochen könne zu tun!
und wir sind keine übermütter, bevor mein kind kam, habe ich auch fast täglich gekocht!!! also immer schön relaxt bleiben und nicht so einen schwachsinn unterstellen!!!
silberwoelfin
silberwoelfin | 20.01.2008
27 Antwort
Essen
Also bitte Sabrina, nur weil man kocht, vernachlässigt man sein Kind doch nicht! Ich koche, meistens wenn Mausi mittags schlaf macht, für den nächsten tag. Und wenn du "mal" fertig zeugst nimmst, ist es nicht schlimm, aber halt nicht jeden Tag! Und wenn du frägst, musst du auch andere Meinungen vertragen:-) Lg, silvia
jungemami0309
jungemami0309 | 20.01.2008
26 Antwort
aber......
das sind wieder die "Übermütter" die mir hier bei mamiweb voll auf die nerven gehen. Die meinen sie können ALLES!!! Und alles besser als andere. Ihr kocht frisch, ok! Aber dann habt ihr vielleicht andere dinge die nicht so gut klappen. vielleicht wendet ihr die falschen einschlafmethoden an oder eure kinder gucken zu viel fernsehen oder was eiß ich. Niemand ist perfekt.
Anjeli87
Anjeli87 | 20.01.2008
25 Antwort
och leute
geht das jetzt heut schon wieder los ?????
SaDoLe
SaDoLe | 20.01.2008
24 Antwort
hallo?????
Ich habe nicht gesagt das ich nicht kochen kann! Ich kann sogar sehr gut kochen! Auch ohne Maggi. Aber überall wird einem geraten dass man sich sachen erleichtern soll. Wie eben auch das kochen. wenn ihr zeit dafür habt, bítte schön. Mir ist es wichtiger meine kranke Tochter richtig zu fördern.
Anjeli87
Anjeli87 | 20.01.2008
23 Antwort
silberwölfin
ich koch alles allein und frisch und habe trotzdem noch Zeit für meine Kinder.grins und du doch auch
schnecke67
schnecke67 | 20.01.2008
22 Antwort
meine Meinung
lach, hallo??? ob ich jetzt ne Maggi Tüte aufreisse, oder statt dessen frische Kräuter ins Essen mache, kochen muss man das dann trotzdem.. oder schleckt ihr das aus der Tüte ;-)???? Das dauert nicht ne Minute länger als mit Fertig-Beutel! Und mal ganz ehrlich, wenn man für die Kleinen kocht kann man auch einfach mal ein par Portionen Kartoffelpüree mehr machen und einfrieren, obwohl ich nicht weiss was an, Wasser kochen, Kartoffeln rein, 20 min warten fertig, so aufwendig sein soll??? bis das Wasser für fertig-Kapü kocht dauert das genau soviel Zeit.... ich bin nicht gegen alle fertig Sachen, aber nicht alles wo Fertig drauf steht, geht schneller und ist gesund... man sollte da genau hinschauen was für Zutaten da drin sind... Und ich bin mir sicher, dass meine Kinder nicht zu kurz kommen nur weil ich normal koche.... sorry aber das ist ja totaler Schwachsinn.....
Nikola76
Nikola76 | 20.01.2008
21 Antwort
@ schnecke67
aber sie beschäftigen sich doch viel mehr mit ihren kindern, dadurch lernen sie schneller sprechen, da das gesunde kochen so viel zeit in anspruch nimmt!!! ...ohne worte...
silberwoelfin
silberwoelfin | 20.01.2008
20 Antwort
man kann sich natürlich alles schön reden
also mein freund arbeitet, ich stundenweise ebenfalls und nehme mein kind mit, meine eltern arbeiten ebenfalls und da ich mein kind noch stille, ist es immer bei mir! sind die kartoffeln gekocht, dauert das stampfen ebenso lange wie das einrühren deines pulvers!!! sorry, ich muss lachen, welch eine billige ausrede, dass man nicht kochen kann, was du vorher ja bereits geschrieben hast!!! ein hoch auf maggie und co... *fg
silberwoelfin
silberwoelfin | 20.01.2008
19 Antwort
silberwölfin
du hast vollkommen Recht, aber für manche ist das schon zuviel arbeit.
schnecke67
schnecke67 | 20.01.2008
18 Antwort
Also ich bin der meinung.......
Diejenigen die in der Küche stehen und ihr Püree selbst stampfen, das gulasch selbst machen und noch ein paar frische kräuter dazu schnibbeln sind die, die auch genügend hilfe bekommen. wie z.B. vom Mann, von Mama, Papa, Oma, Opa, Tante. Aber für jemanden wie mich der vollkommen allein da steht, ist das schon was anderes.
Anjeli87
Anjeli87 | 20.01.2008
17 Antwort
ja genau sabrina
genau so mein ich das. was nützt es dem Kind wenn es Mittagessen auf bio bekommt und verzörgert sprechen lehrnt weil ich lieber in der küche stehe als mit im ein bilderbuch anzuschauen. das ist jetzt zwar etwas übertrieben aber so mein ich das halt.
Anjeli87
Anjeli87 | 20.01.2008
16 Antwort
selber kochen
also die kartoffeln für püree kochen meines wissens alleine auf dem herd, somit hast du genügend zeit für dein kind! meine fand und findet es toll, mir in der küche zu helfen! und die schärfe ist bei diesem maggie, knorr und wie sie alle heissen, nicht das problem! es ist zu salzig!!!! kinder sollten erst ab dem ersten lebensjahr mit salz in berührung kommen und in diesen tüten ist zuviel drin! desweiteren stimme ich der mama mit der aussage über geschmacksverstärker vollkommen zu! eure kids haben mehr, wenn ihr selber kocht und sie nicht versalzt!!!! probiert doch mal frische kräuter aus!!! und gerade ein gulasch ist doch nun wirklich simpel, dafür braucht man keine tüte!!!
silberwoelfin
silberwoelfin | 20.01.2008
15 Antwort
ich finde
kartoffelpürre aus der packung nicht schlimm und das kann auch mein kind bekommen! ich stell mich nicht in die küche und mach kartoffelpürre selber lieber verbringe ich die zeit mit meinem kleinen und spiel mit ihm
Sabrina1989
Sabrina1989 | 20.01.2008
14 Antwort
Essen
na hier gehen die Meinungen ja mal wieder auseinander:-) Wir würzen für Isabella nur ganz wenig bzw. garnicht, machen einen Teil für sie weg und würzen dann unseren. Ich denke mal ist ok, aber halt nicht immer mit dem Maggi Zeugs. Ist meine Meinung. Lg, silvia
jungemami0309
jungemami0309 | 20.01.2008
13 Antwort
´@ Nicola
Nicola, dass soll jetzt nicht böse gemeint sein. Du schreibst was von Geschmacksverstärkern. Aber meinst du wirklich das Mütter von babys und kleinen kindern immer zeit habe alles selber zu machen und frisch zu kochen? da muss auch mal ne fix tüte oder packungs kartoffelpüree her.
Anjeli87
Anjeli87 | 20.01.2008
12 Antwort
Also ich.......
mache auch einige sachen mit fix tüten. Weil ich es mit dem Würzen nicht so habe! :) Immer zuviel oder zuwenig. Meine Kinder, 1 und 3, essen das auch. Und wenn es jemand schärfer mag dann kann man ja auf dem teller noch nachwürzen.
Anjeli87
Anjeli87 | 20.01.2008
11 Antwort
Nein,
ist nicht schlimm, wenn er auch mal sachen mit Maggi Fix ist. Musst halt schauen, teilweise gibt es auch sagen die bissl scharf angemacht sind, das sollte er vielleicht nicht essen. Kommt aber ja ganz selten vor.
Nicki08272
Nicki08272 | 20.01.2008
10 Antwort
ich geb meinem kleinen
alles seit dem er ein jahr ist....nur zu doll gewürzte sachen nicht, aber die maggi gerichte sind ja nicht übermäßig scharf oder zu doll gewürzt, sondern normal... dein kind darf nach dem ersten geb alles essen, auch gewürze
blondie-im-net
blondie-im-net | 20.01.2008
9 Antwort
würde ich nicht machen
du versaust dem Kleinen nur die Geschmacksnerven mit Geschmacksverstärkern und so nem Mist....
Nikola76
Nikola76 | 20.01.2008

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

nochmal zum Baden mit Baby!
13.03.2008 | 4 Antworten
nochmal in den erziehungsurlaub?
09.03.2008 | 1 Antwort

Fragen durchsuchen