Startseite » Forum » Ernährung » Allgemeines » Babynahrung andicken?

Babynahrung andicken?

SweetHome578
Ich habe da auch mal eine Frage. Meine kleine Enkeltochter ist am Donnerstag 11 Wochen alt. Da meine Schwiegertochter nicht stillen konnte, bekommt die Kleine von Anfang an die Flasche. Allerdings hält sie immer schlechter durch, die Hebamme hat empfohlen, von der Nahrung (wir füttern Milasan) einen Löffel mehr zu nehmen, als auf der Verpackung steht. Andere sagen, dass man die Nahrung auch dicker machen könnte. Jetzt meine Frage.
Geht das wirklich, und wenn ja-Wie?

LG
Christina
von SweetHome578 am 06.05.2008 22:04h
Mamiweb - das Babyforum

17 Antworten


14
SweetHome578
Danke, Danke
Danke für die vielen und schnellen Antworten. Da meine Schwiegertochter ihrer Hebamme vertraut, haben wir dass mit dem Löffel mehr ausprobiert, wie gesagt, das hat eigentlich nur 1-2 Tage was gebracht. Jetzt will sie schon nach 2 Stunden wieder was. Bei mir ist das ja schon viele Jahre her, ich würde auch denken, dass ich Stärke genommen habe. Ich werde meiner Schwiegertochter sagen, dass sie mal mit dem Kinderarzt sprechen soll. Aber nur soviel, ich habe Milasan gefüttert, angedickt und meine 3 sind wirklich tolle Kinder geworde LG Christina
von SweetHome578 am 06.05.2008 22:46h

13
janine80
...................
bin ich nicht der meinung.milasan ist vom pulver her noch genauso wie vor 7 jahren und es ist eindeutig, das meine eltern und andere mütter damals nur diese nahrung hatten und sowas wie 3 monatskoliken fast garnicht kannten.ich hatte erst wegen dem spucken die ar nahrung!sauteuer!war mir aber egal!bis zu dem zeitpunkt, wo das tolle LCP dort auch mit reinkam , welches angeblich noch näher der muttermilch angepasst wäre..hahaha, seitdem war verstopfung angesagt und bauchschmerzen.gewechselt zu milasan und alles war gut!
von janine80 am 06.05.2008 22:22h

12
chormama
FLasche
Hi, wenn Ihr der Hebamme vertraut, dann macht doch, was sie gesagt hat.Andicken geht mit Reisflocken, wird aber meines Wissens nur empfohlen, wenn das Baby viel spuckt und dadurch nicht richtig zunimmt.Wenn ihr eine Pre-Nahrung füttert, darf sie doch auch mehr trinken, oder?Liebe Grüße
von chormama am 06.05.2008 22:19h

11
Mama_Jacqueline
wir sprechen ja auch aus erfahrung
und jede milch auch misana oder so ist auf den stand die verbessern sich doch all immer weiter. also auch die
von Mama_Jacqueline am 06.05.2008 22:13h

10
florabiene
ich weiß das man früher Stärke genommen hat
aber wie genau das geht weiß ich auch nicht.Und einen Löffel mehr nehmen ist auch so eine Sache.Ich habe das bei meiner Tochter 7 Wochen auch schon gemacht aber fand jetzt nicht das sie länger durchgehalten hat.Ich glaube die kleinen haben ihren eigenen RythmusVielleicht mal die Babaynahrung wechseln?Milumil finde ich sonst auch ganz gut.
von florabiene am 06.05.2008 22:12h

9
pink-lilie
wenns nicht noetig ist
würde ich es nicht tun, ich mußte es damals andicken weil meine kleine nichts drin behalten hat da habe ich was aus der apotheke bekommenzum andicken aber nur dafür das sie weniger spuckt aber an der milchpulvermenge habe ich trotzdem nichts geändert
von pink-lilie am 06.05.2008 22:12h

8
janine80
................
ja es KANN tut es ABER nicht!!!! milasan ist noch ne nahrung, die man heutzutage ohne bedenken gebn kann..alles weitere ist ständig in erneuerung und verbesserung-was kommt bei raus???verstopfung, bauchschmerzen etc!ich sprech also aus erfahrung, deswegen erlaub ich mir das jetzt DAGEGEN zu sprechen, was ihr wieder schreibt!
von janine80 am 06.05.2008 22:14h

7
mamivondrei
ihr könntet
natürlich auch versuchen die 2er Milch sofort zu nehmen, haben wir bei unsere Kleinsten damals auch so bald gemacht.
von mamivondrei am 06.05.2008 22:10h

6
Mama_Jacqueline
aber nich mit 11 woch die folge nahrung
erst frühstensich würde dagen das die kleine fasen haben an dennen sie einfach mehr essen
von Mama_Jacqueline am 06.05.2008 22:12h

5
mamivondrei
ich würde
es nicht tun, denn das kann durchaus zu Bauchschmerzen führen.Gebt ihr lieber etwas ne Flasche mehr wenn sie noch Hunger hat.Wenn sie alt genug ist für die 2er Nahrung , dann wird das auch besser.
von mamivondrei am 06.05.2008 22:09h

4
janine80
...............
hab auch milasan..hab auch den löffel mehr reingetan gehabt..alles prima gewesen.hab das allerdings nur wegen dem spucken gemacht, weils so etwas sämiger und dicker war.wenn die nahrung so über eine woche lang nimmer reicht, nützt auch der löffel mehr nix, denn ich nehm jetz wieder so wies geraten wird und er hält genauso durch..vielleicht mal auf rücksprache mit dem arzt die 2er versuchen
von janine80 am 06.05.2008 22:10h

3
Solo-Mami
Soll man eigendlich nicht machen
weil die Milch mit der Zeit eh dicker wird ...macht man einen Löffel zusätzlich rein, dann quillt es auch zusätzlich im kleinen Magen und die Folgen könnten massive Bauchschmerzen sein Ich würde es nicht machen, sondern vielmehr ne Folgemilch nehmen LG
von Solo-Mami am 06.05.2008 22:10h

2
Schnatti1984
bloß kein löffel mehr reinmachen
es steht ja nich umsonst auf der packung das man sich STRIKT an die vorgabe halten soll
von Schnatti1984 am 06.05.2008 22:07h

1
Mama_Jacqueline
würde ich nicht tun
das kann zu bauchschmerzen und alles führen also mehr milchbulver nicht wenn dann mehr anmachen aber nich die milch verdivken, also das habe ich auch noch nie gehört
von Mama_Jacqueline am 06.05.2008 22:07h


Ähnliche Fragen






Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter