Probleme mit der Ernährung

nuggelsche90
nuggelsche90
23.06.2015 | 6 Antworten
Hallo zusammen ich habe ein Problem und hoffe Rat zu finden. Mein Sohn ist 5 Monate alt, bekommt mittlerweile Milchbrei und sein GFB. Ich gebe ihm abends sein Milchbrei und zwischen 16 und 17 uhr sein GFB damit er lernt das es um diese zeit Abendessen gibt und wir gemeinsam essen denn er kann ja bald mit am Tisch sitzen
Jetzt ist es so das der kleine mittags umd 2. Flasche morgens nicht mehr will er trinkt nur die Frühstücksflasche um 5 uhr 230 ml dann will er keine mehr. Er trinkt dann viel Tee über den Tag.

Hattet ihr diese Probleme auch? Abends den Brei lasse ich da er sonst nicht satt genug ist.
Mittags versuch ich ihm Brei mit Obst zu geben weil er da die Flasche auch nicht mehr will.

Ist das Normal? Ich muss dazu sagen er hat gut süeck an sich. Sein Geburtsgewicht war 3920 g und er ist echt gut beisammen.

Habt ihr ähnliche Erfahrungen?

Lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
Wir haben heute den zahn entdeckt er scheint zurzeit wegen dem zahnen keinen Hunger zu haben. Aber wir haben nächste Woche U5 und da lass ich mir rat geben Aber danke :)
nuggelsche90
nuggelsche90 | 23.06.2015
5 Antwort
@nuggelsche90 Meine ganz persönliche Meinung ist, dass Dein Baby zu wenig Milch bekommt. Ob die jetzt richtig oder falsch ist, keine Ahnung! Aber gerade in diesem Alter brauchen die Zwerge doch die Milch. Gut, bei Brei ist meiner eher etwas müßig, daher sind wir bisher noch beim Mittagsbrei. So schaut es bei uns aus: 5 Uhr: 240 ml Pre-Nahrung 10 Uhr: 180 ml Pre-Nahrung 14 Uhr: 100g selbstgekochter Brei + 150 ml Pre 18/19 Uhr: 240 ml Pre-Nahrung Man fängt mit vollendetem 4. Lebensmonat mit Einführung der Beikost an, weil dann Magen-Darm-Trakt und Nieren das besser verarbeiten können. Zu dem Zeitpunkt darf man noch keine andere Flüssigkeit geben, bzw. nur wenig, weil die Nieren das noch nicht gut verarbeiten können. Dein Zwerg ist jetzt 1 Monat älter und kriegt viel Tee und kaum noch Milch. Wird denn wenigstens der Milchbrei mit Milch angerührt? Oder ist das fertiger Milchbrei? Ich wollte jetzt auch keinesfalls die Ernährung Deines Babys auseinandernehmen, zumal ich selbst nur Laie bin. Das ist also nur meine persönliche Meinung ohne großartiges "Fachwissen".
andrea251079
andrea251079 | 23.06.2015
4 Antwort
5 Uhr 230 ml 1er Nahrung Aptamil 12 Uhr Milchbrei mit Obst 16:30 Uhr Gemüse-Fleisch-Brei 20 Uhr Milchbrei Über den Tag verteilt trinkt er viel Fencheltee Kinderarzt sagte wir können Abendflasche ersetzen. Mit 4 Monaten sollte ich schon mit Gläschen versuchen klappte auch sofort.
nuggelsche90
nuggelsche90 | 23.06.2015
3 Antwort
Ja genau . Tut mir leid ein wenig durcheinander
nuggelsche90
nuggelsche90 | 23.06.2015
2 Antwort
GFB = GläschenFertigBrei???
steffi2606
steffi2606 | 23.06.2015
1 Antwort
Ich verstehe den Text nicht so ganz: Was ist denn GFB? Kannst Du mal auflisten, welche Mahlzeiten er über den Tag und die Nacht verteilt bekommt? Sorry, hab wohl gerade das Brett vorm Kopf, aber irgendwie erschließt sich mir das gerade nicht. Meiner ist gestern 5 Monate geworden und bekommt bisher nur selbstgekochten Brei zum Mittag. Darüber hinaus trinkt er 4 Flaschen Pre-Milch. Es ist in diesem Alter wichtig, noch Milch zu füttern und nicht alle Mahlzeiten durch Brei zu ersetzen.
andrea251079
andrea251079 | 23.06.2015

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

probleme probleme und nochmehr probleme
04.05.2012 | 15 Antworten
hilfe probleme in schwangerschaft
12.01.2011 | 3 Antworten
Mein Kind hat Probleme beim einschlafen
31.10.2010 | 3 Antworten
Probleme nach dem Sex
25.05.2010 | 4 Antworten

In den Fragen suchen


uploading