Schlechtes Saugen 5 Wochen altes Baby braucht Stunde zum trinken

Lyzaie
Lyzaie
29.01.2011 | 15 Antworten
Hallo
Mich beschäftige seit einiger Zeit meine Kleine. Sie saugt sich immer müde und trinkt so viel zu wenig. Ich habe jetzt schon die Sauger angeschnitten gehabt, aber sie ist oft viel zu müde nach den 1. 60 ml. Ich muss sie dann erst wickeln um zumindest dafür zu sorgen das sie genug trinkt um 4 Std zu schlafen.
Jetzt die Woche hatte ich auf Heilnahrung gewechselt und einen Sauger zum Breisauger umfunktioniert und ein Kreuzloch rein gemacht. Die Flasche war in 20-30 Minuten leer und 190 ml statt der sonst höchstens 150 ml.
Aber bei der normalen Nahrung kann ich ja kein noch größeres Loch rein machen, es läuft ja so schon etwas raus
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
Nahrung
Also ich lasse sie ja kommen und zwinge nichts in die rein. Sie trinkt unterschiedlich. Mind. 130 und manchmal auch 170. Ich reiße ihr die Flasche nicht aus dem Mund nur weil sie schon 130 getrunken hat. Sie schläft immer mind. 3 Stunden bis auf 3 mal bis jetzt wo sie früher kam und dann bekommt sie den Schnuller. Das mit den 20 ml war am Anfang wo man sich halt noch ein bisschen einspielen musste. Im Moment schläft sie meist so 4, 5 bis 5, 5 Stunden bis sie dann halt wieder ruft. Aber dann scheint soweit ja alles okay zu sein und ich mache mir umsonst Sorgen. Sie nimmt ja zu und sieht gut aus. Und größe 50 passt jetzt auch endlich richtig gut
Lyzaie
Lyzaie | 29.01.2011
14 Antwort
@Lyzaie
Dann ist sie noch Saugschwach, aber es ist doch ok so. Alle 2 Stunden oder 4 Stunden zwischen 60 und 130ml
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.01.2011
13 Antwort
Trinken
wenn sie dann nur 20 ml trinkt hat sie keinen Hunger. Sie hat sich ein Saugbedürfniss, gib ihr nen Schnuller, oder biete ihr Tee an. Der Magen kommt so nicht zur Ruhe wenn du ihr alle Std. was nachgibst an Milch. Ich hab 2 Flaschenkinder gehabt und meine Hebi hat damals zu mir gesagt in dem alter wenn sie 120 ml trinken reicht das aus und dann sollte ich veruchen mindestens 3 Std. zu warten bis neue Milch kommt, sonst verarbeitet es der Magen nicht und Bauchschmerzen sind vorprogramiert. Zumal die in dem Alter ein natürliches Saugverhalten haben also Schnuller rein und dann ist sicher auch Ruhe. Kann mir auch nicht vorstellen das sie nach 130ml. nach 1 Std. wieder Hunger hat, zumal würde sie dann mehr trinken wie nur 20ml.
Blue83
Blue83 | 29.01.2011
12 Antwort
nahrung
Sie schreit nicht nach schmerzen sondern so wie wenn sie nach der Flasche ruft. Und das manchmal nach 30-60 Minuten, trinkt dann aber, wenn man sie füttert nur 20 ml und schläft wieder ne Stunde. Auf meiner Nahrungspackung steht übrigens für das alter 5. bis 8. WOche 170 ml fertige Nahrung und die mache ich auch immer
Lyzaie
Lyzaie | 29.01.2011
11 Antwort
ach ne??
das hört sich aber so an!! dein kind bestimmt die menge, die es schafft bzw. braucht!! und wenn du den nukkel einschneidest, ich bitte dich, ... dann geb halt nach 30min.wieder was, aber nicht so viel auf einmal, nur damit du ruhe hast!mein sohn hatte am anfang grad mal 50-60ml ALLE ein bis zwei std. getrunken!! wäre nicht im traum auf die idee gekommen, dass loch größer zu machen-der arme magen...
fienchen01
fienchen01 | 29.01.2011
10 Antwort
@Lyzaie
Vielleicht schreit sie nach dem trinken, weil sie Bauchweh hat u nicht vor Hunger. Suchen tun die in dem Alter immer und an allem :o)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.01.2011
9 Antwort
...
Ich zwinge sie nicht so viel zu trinken. Gewicht stimmt und wie gesagt sie hört ja bei 130 meist auf. Sie soll ja nicht mehr trinken. Wenn sie satt ist, ist sie satt, aber wenn sie nach 30 Minuten wieder schreit und sucht war sie es wohl nicht. Arzt hat gesagt die Menge ist okay und Gewicht stimmt auch. Waren gestern U3 Und Heilnahrung hatte sie 2 Tage bekommen weil sie Durchfall und kotzerei hatte. Ich mäste mein Kind bestimmt nicht!!!!!!!!
Lyzaie
Lyzaie | 29.01.2011
8 Antwort
hi
das ist doch viel zu viel. mein sohn hat in dem alter höchstens 120 ml getrunken alle 4 stunden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.01.2011
7 Antwort
Ach
Und 4 Stunden schlafen ist Luxus, normalerweise kommen sie alle 2 Stunden und wenn sie dann immer 60 ml trinkt reicht das doch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.01.2011
6 Antwort
???
mein sohn ist knapp 7mon. und bekommt nachts noch ein fläschen a 150ml! und die schafft er noch nicht mal...5wochen und so viel milch? woher hasdu dass denn...sorry, aber deine beschreibung erinnert mich ans mästen!!!! muß echt grad den kopf schütteln
fienchen01
fienchen01 | 29.01.2011
5 Antwort
das
kommt mir auch viel zu viel vor für so ein kleines baby!!!!!!! wie steht es denn auf deiner packung für dieses alter????? also bei mir steht maximal 160 ml drauf!!!!! ich war froh, wenn er 120 ml getrunken hatte damals!!! wir sind JETZT bei 190 - 220 ml!!! lg sabine
Sabine-Siegi
Sabine-Siegi | 29.01.2011
4 Antwort
@nele1407
Genau Nele, das meine ich auch.
deeley
deeley | 29.01.2011
3 Antwort
Hi
Vielleicht reichen 60ml ein neugeborenes baby hat einen Magen so groß wie ein Fingerhut.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.01.2011
2 Antwort
...
Meine Tovhter ist 15 Wochen, nicht 5.
deeley
deeley | 29.01.2011
1 Antwort
..
Ähm, meine Tochter ist 5 Wochen und trinkt zwischen 120 - 180 ml. Mit 5 Wochen hat Sie max 80 ml pro Mahlzeit getrunken. Warum bekommt Sie Heilnahrung? Spuckt Sie? Kein Wunder - Sie trinkt viel zu viel. Sie hat doch nur einen ganz kleinen Magen.
deeley
deeley | 29.01.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

15 wochen altes baby ständig husten
15.04.2012 | 1 Antwort
6 Wochen altes Baby schreit nur hilfee!
23.03.2012 | 7 Antworten
8 Wochen altes baby einschlafprobleme
20.02.2012 | 5 Antworten

In den Fragen suchen


uploading