tipps zum abstillen

claudi1982
claudi1982
17.10.2010 | 5 Antworten
Hallo zusammen,

bitte keine beschimpfungen oder ausbrüche wegen meiner frage.

Habt ihr mit tipps zum abstillen?

Damit ihr wisst warum und es eventuell verstehen könnt .. Ich habe gestillt und wir dachten auch das der kleine damit gut bedient ist.er war agil, hat zwar viel geschrien, dachten das es durch blähungen kam war aber dann doch nicht der grund wie wir herausfanden.. zur geb hatte der kleine ein gewicht von 3280gr und bei entlassung 3050 gr (ist ja normal das sie am anfang abnehmen), nach zwei wochen am freitag haben wir ihn gewogen und feststellen müssen das er noch 3000gr wog.habe mir dann eine pumpe ausgeliehen(die hat zweimal angesaugt, dann kam nichts mehr und ich musste mit der hand beide brüste abpumpen dazu brauchte ich fast eine stunde). aus beiden brüsten kam dann allerhöchstens 50ml und uns (und auch der hebamme die wir für die nachsorge haben) wurde dann klar das er schreit weil er hunger hat. haben dann für die nacht aus dem krankenhaus gläschen bekommen, er hat getrunken und er war ruhig und zufrieden (hat man ihm richtig angesehen). jetzt ist alles super, ich möchte abstillen und ihn weiter mit fläschchen füttern.

was gibt es für tipps? damit die brust nicht mehr weiter produziert? ich trinke im mom pfefferminztee und kaufe morgen noch salbeitee. was gibt es denn da noch?

danke schon mal im voraus
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
florabini
genau soooo ergeht es mir gerade und da die Milchpumpe schrott ist und ich es per Hand machen muss dauert das ne stunde. Dann schreit der kleine weil er hunger hat, Muttermilch ist aber noch nicht wirklich was also zurück zum Pulver. Dann habe ich ihm das Fläschchen gegeben, weiter abgepumpt und dann gegeben... Die wollte er dann nicht mehr. Habe das eine Nacht mitgemacht . Daher jetzt meine entscheidung das ganze für Mutter und Kind stressfrei angehen zu lassen.
claudi1982
claudi1982 | 18.10.2010
4 Antwort
@Heikili68
so habe ich es auch gemacht, allerdings wollte mein kind die brust nicht mehr.ich habe noch 4 wochen abgepumt, was aber nicht schön war.das abpumpen dauert sehr lange.ich war den ganzen tag mit abpumpen und füttern beschäftigt.es war stress pur, da meine auch alle 2 stunden hunger hatte und zudem auch noch koliken hatte.auf der einen seite ein schreiendes kind auf der anderen seite die milchpumpe.irgendwie war es kein wunder das die milch von tag zu tag weniger wurde......
florabini
florabini | 17.10.2010
3 Antwort
Mein Tipp wäre,
still ihn erst und dann fütterst du mit der Flasche nach. 1. Bekommt dein Kind so trotzdem noch die wertvollen Bestandteile 2. Reguliert sich so das Ganze natürlich ohne Milchstau, Brustentzündung..... lG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.10.2010
2 Antwort
Trink
zwei Beutel auf eine Tasse, ab morgen dann Salbeitee, der ist noch besser als Pfefferminztee. Und trink insgesamt nicht übermäßig viel, da viel Trinken die Milchproduktion anregt. Dein BH sollte schön Halt geben, also nicht zu locker sitzen und am besten auch nachts tragen. Gegen Milchstau kannst du Phytolacca D6 besorgen. Und dann, wenn deine Brust zu voll wird, solltest du am besten nur so viel ausstreichen, dass die Brust wieder weich ist. Ich selber kam mit Ausstreichen gar nicht klar, ich hatte einfach zu viel Milch und habe daher den Druck weggepumpt mit einer Handpumpe. Musst du mal schauen, was bei dir besser klappt. Um den Milchfluss beim Ausstreichen anzuregen, die Brust einfach vorher erwärmen. Viel mehr kannst du zum Abstillen nicht tun.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.10.2010
1 Antwort
......................
aus diesem grund mußte ich auch abstillen.ich habe meine brust hochgebunden, nach 3-4 tagen war der spuck vorbei.mehr habe ich nicht gemacht auch keinen tee getrunken, da ich ja nicht viel mich hatte dauerte es ja auch nicht lange
florabini
florabini | 17.10.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

tipps zum trocken werden
28.10.2010 | 6 Antworten
Tipps zum Abstillen
10.07.2010 | 2 Antworten
Endgültiges Abstillen,aber wie?
10.10.2009 | 3 Antworten

In den Fragen suchen


uploading