stillen oder fläschen geben?

tiene
tiene
27.03.2010 | 42 Antworten
huhu,
bin zum ersten mal schwanger und ich mache mir schon mal ein paar gedanken, ob ich stillen werde oder doch lieber die flasche geben sollte.ich weiss das das beste wäre das baby zu stillen, vorrausgesetzt es klappt, aber meine gedanken drehen sich darum das es ja heist man sollte ein baby mindestens 6 monate voll stillen und am besten noch vielänger.mache mir jetzt nur gedanken da ich nur ein jahr elternzeit nehmen kann, wie es dann weitergehen soll.kann ich mein baby einfach nach 6 monaten ab stillen und mit fläschen weitermachen, oder wie funktioniert das?halten mich bitte nicht für verrückt, wie gesagt ist mein ersts baby und ich habe doch überhaupt keine ahnung (rotwerd) .
dann wollte ich wissen allgemen wie ihr es empfunden habt zu stillen.auf einer seite ist es ja total bequem und man tut dem baby echt das allerbeste, aber auf der anderen seite stelle ich mir es kompliziert vor wenn ich mal unterwegs bin mit dem kleinen.muss mir ja regelrecht ein passenden platz zum stillen suchen, wenn ich nicht gerade bei der familie bin, oder der partner.er kann ja dann theoretisch nachts nicht mal aufstehen, denn er kann ja schlecht stillen;) .. oder die omas .. die würden den kleinen doch bestimmt auch gerne mal füttern.habe halt gesagt was das thema abpumpen angeht, das wäre nicht so gut, denn es könnte dann sein das der kleine die brust anschliessend verweigert..
fragen über fragen .. ich hoffe ihr könnt mir etwas helfen und mcih ein wenig aufklären (rotwerd) ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

42 Antworten (neue Antworten zuerst)

42 Antwort
@kilian09
achso, sorry... dachte was du da geschrieben hast wäre auf mich bezogen........ naja, lassen wir einfach mal alles auf uns zukommen, meistens regelt sich alles viel besser als man im vorfeld denkt.;) vielen dank....... lg tiene
tiene
tiene | 27.03.2010
41 Antwort
@tiene
Das was ich zu Sam geschrieben habe war jetzt nicht wegen dir! Ich wünsche dir das du ohne probleme stillen kannst und alles liebe für die geburt, natürlich auch viel spass danach mit deinem zwerg!
Kilian09
Kilian09 | 27.03.2010
40 Antwort
@kilian09
nur noch einmal zum klarstellen , ich habe die frage nicht gestellt, weil ich eigentlich mehr freiheit nachher haben will und deswegen die flasche bevorzugen würde, mir gings im vordergrund nur darum da ich nach einem jahr wieder arbeiten gehe und weil die meisten sagen das man so lange stilen sollte wie möglich.hätte da jetzt einfach ein schlechtes gewissen gehabt weil ich ihn ja sogesehen vor ein jahr schon abstillen muss wegen der arbeit, verstehst wie ich das meine.........aber da die meisten sagen es wäre kein problem den zwerg auch mit 6 monaten abzustillen bzw zuzufüttern werde ich demnach auh stillen, gehe einfach mal davon aus das es auch funktioniert.........aber ich wollte auf keinen fall so dastehen als wäre mir meine freiheit wichtiger als mein baby, sonst wäre ich nämlich wohl nicht ss geworden
tiene
tiene | 27.03.2010
39 Antwort
@tiene
Ich weis das es erst dein erstes kind ist, kilian war ja auch mein erstes kind, aber bei mir war das nie eine frage ob ich stille oder nicht weil ich nur das beste für ihn wollt, ich stille ihn noch immer, aber jetzt werden wir langsam abstillen....... Flascherl immer machen finde ich persönlich unpraktischer! lg
Kilian09
Kilian09 | 27.03.2010
38 Antwort
@Sam78
Für mich war es auch kein opfer, im gegenteil, ich hab noch immer nicht abgestillt und er ist schon 9 monate alt! Aber mir kommt immer wieder vor das mütter nur auf ihre eigene freiheit bedacht sind als auf das wohl des kindes und sowas find ich immer zum kotzen!
Kilian09
Kilian09 | 27.03.2010
37 Antwort
@bonjovimaus
Und wach ist er dann ja sobiso wenn das kind anfängt zu schreien und rumgewusselt wird...!!!Wie gesagt ich find es wie du total IO. Lg Franzi
Princess207
Princess207 | 27.03.2010
36 Antwort
@Princess207
eben und meiner ist ja auch nciht jedes Wochenende aufgestanden aber ab und zu mal! ;-) Lg Dani
bonjovimaus
bonjovimaus | 27.03.2010
35 Antwort
@bonjovimaus
so sehe iich das auch mit dem partner mal nachts aufstehen.. is ja nichts dabei...wenn er es möchte...
Princess207
Princess207 | 27.03.2010
34 Antwort
@prinzessin0406
mein Freund wollte aufstehen, freiwillig! Und ich muss sagen es hat mir auch gut getan das ich auch anfangs mal ein paar stunden schlaf hatte! Lg Dani
bonjovimaus
bonjovimaus | 27.03.2010
33 Antwort
@Antje71
nee, so krass ist das mit fläschchen nicht! eine thermoskanne mit heißem angekochtem wasser, eine mit kaltem abgekochtem wasser, einen pulverportionierer und die flasche.... kein langes warten und kein unnötig schreiendes baby.... it´s so easy....
hariboenchen
hariboenchen | 27.03.2010
32 Antwort
@bonjovimaus
warum weil er schon die ganze woche arbeite dann muss er doch nicht nachst aufstehen finde das garnicht gut dafür ist die mutter da er kann doch tags über mehr machen am woder nicht??
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.03.2010
31 Antwort
@prinzessin0406
ich hab nicht gestillt und warum sollte der papa am Wochenende nicht mal aufstehen? Ist ja auch sein Kind oder?! Lg Dani
bonjovimaus
bonjovimaus | 27.03.2010
30 Antwort
Ich würde immer wieder stillen!
Wenn du kannst, stille dein Baby so lange es geht, das ist viel einfacher und unkomplizierter als du glaubst. Baby hat Hunger, an die Brust legen und fertig. Bei Flasche musst du erst das Wasser abkochen, dann die Flasche zurecht machen, wieder abkühlen auf Trinktemperatur - und das alles mit hungrigem, schreiendem Baby, dass das ja nicht versteht, warum das so lange dauert. Auch unterwegs ist das eigentlich kein Problem, es gibt überall kleine stille Ecken, wo man sein Baby stillen kann, und notfalls geht das auch auf einer Parkbank. Wir waren mit unserem Sohn im Urlaub, da war er knapp 4 Monate, ich habe ihn voll gestillt und wir waren in einem Straßencafe als eer hungrig wurde. Wo ist das Problem, einfach anlegen und los ging es. Das witzige, es waren noch 2 weitere stillenden Mamas in dem Cafe und es hat niemanden gestört. Es ist ja auch das natürlichste auf der Welt. Na und das nächtliche Aufstehen war gar nicht so schwer, wie ich vorher dachte.
Antje71
Antje71 | 27.03.2010
29 Antwort
ich habe nicht gestillt
und ich würde es beim zweiten Kinde wieder so machen! Aber das soll jeder für sich entscheiden Lg Dani
bonjovimaus
bonjovimaus | 27.03.2010
28 Antwort
@prinzessin0406
vielen dank für deine antworten, hoffe es klappt alles so wie es soll.... glg tiene
tiene
tiene | 27.03.2010
27 Antwort
@tiene
viel glück dir du machst das schon und die hebamme hilft dir alles gute dir und dein baby
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.03.2010
26 Antwort
@prinzessin0406
denke mitlerweile auch ehrlichgesagt, wenn ich mich fürs stillen entscheide und so siehts im moment auch aus, das ich dann sowieso hauptsächlich stille und wirklich nur wenn es gar nicht anders geht abpumpen werde ansonsten werde ich voll stillen und dann wen er6-8 monate ist werde ich langsam anfangen zuzufüttern....... vielleicht klappt alles besser als ich es gerade im moment vermute;)
tiene
tiene | 27.03.2010
25 Antwort
@tiene
neine ist doch schon okay war am anfang genau wie du ich glaube das ist jeder ??wenn es das erste kind ist aber man kann es schaffen echt! und wenn du nicht abpumen magst habe ich auch die pre nahrung gekauft aber mann darf es nicth so oft machen sonst geht die milch aus der brust zurück !
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.03.2010
24 Antwort
@sam78
nene um gottes willen, denke das nicht das du die verurteilst die nicht stillen wollen.vielleicht hat sich das bis zu der geburt meines krümels auch alles in luft aufgelöst, also die unnötigen sorgen meine ich......und ich komme nachher besser klar wie ich es jetzt denke...
tiene
tiene | 27.03.2010
23 Antwort
@prinzessin0406
nein, es war ja auch nicht geplant das mein mann aufsteht, er hat mir nur gerade eben als er gesehen hat das ich hier die frage wegen stillen reinstelle gefragt, bzw gesagt das er ja dann icht wirklich nachts füttern kann wenn ich stille...deswegen...ach, ihr dürft mir die fragen nicht alle so ernst nehmen, ich habe ja extra dabei geschrieben ihr sollt mich nicht für verrückt halten, aber es wird unser erstes baby und ich habe doch noch überhaupt keine ahnung
tiene
tiene | 27.03.2010

1 von 3
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Fläschen geben einem säugling
04.08.2012 | 16 Antworten
wie mit hipp flaschen verreisen?
29.06.2011 | 2 Antworten
Sterilisation Flaschen
21.03.2011 | 2 Antworten
Baby brei geben?
09.11.2010 | 8 Antworten
problem mit nuk flaschen
27.10.2010 | 6 Antworten
Flaschen in der Mikrowelle?
20.07.2010 | 12 Antworten

In den Fragen suchen


uploading