@maimsteffi und Fruchtzwergehasser "g"

Böhnchen
Böhnchen
22.02.2008 | 17 Antworten
sag mal, hast du deinen kindern jemals erlaubt, eine tüte chips zu essen, einen lutscher zu lutschen.. ne zuckerwatte auf der kirmes .. einen kaugummi zu kauen? das ist mindestens alles genauso schädlich wie mal einen fruchtzwerg zu geben .. meine sind groß geworden damit, vielleicht nicht dadurch, doch immerhin mit.. finde es scheinheilig einen artikel zu verurteilen und andere wieder gutheissen weil mans dann selber tut .. lasst die leute doch selbst entscheiden was sie geben wollen .. und gift ist es ja schliesslich nicht! ..
Dein Kommentar (bzw. cAntwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
Ab 2-3 Jahren ist es ok auch mal zu naschen,
denn wer kein süßes darf, der kriegt einen richtigen Heißhunger darauf und das gibt übergewicht. in Maßen geben, jeden Tag ne kleinigkeit beugt vor.
TinaBirg
TinaBirg | 22.02.2008
16 Antwort
*******
also meine kleine ist jetzt 2 und sie kennt ne Banane, Apfel udn alles andere an Obst udn obwohl sie ab dem 3. Monat auhc mal nen Fruchtzwerg bekommen hat isst sie lieber ne Banane als wie nen Fruchtzwerg. Und ich bleibe dabei, das ich da absolut nix schlimmes dran finde. Die Kinder sollen ja nicht jeden Tag etwas süßes haben, aber an und an muß das auch mal sein das ist bei den erwachsenen genauso und genauso bruachen das auch Kinder. Und mein KA hat nie etwas negatives wegen der ernährung gesagt und meine kleine hat sich trotz Fruchtzwerge und co. wunderbar entwickelt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.02.2008
15 Antwort
ich nenne das faulheit
mal nen schnell nen fruchtzwerg ist ja auch viel einfacher. und naklar lieben es die kinder wenn sie erstmal auf den geschmack gekommen sind. süßes hat unter einem jahr nichts in der ernährung zu suchen. meine meinung.
knueller
knueller | 22.02.2008
14 Antwort
ääää nur mal grad so anmerke..
ich ess die dinger ab und an aucb mal selber... mir schmecken die auch.. und ab und zu rühr ich auch selber mal quark mit marmelade an.. oder sowas.. meine güte... ach ja... hihii
Böhnchen
Böhnchen | 22.02.2008
13 Antwort
-----------
ich find den Vergleich mit der Tasse Milch mit Zucker gar nicht so unpassend - das trifft es doch ganz gut!
MamiSteffi
MamiSteffi | 22.02.2008
12 Antwort
ich hab sie gelesen aber ich bin da steffis meinung
selbstgemacht sachen sind viel besser ob quark oder jogi ist schnell gemacht und gesund kein wunder das kinder in deutschland eine ananas von ner paprika net unterscheiden konnen wen sie schon mit 4 monaten künstliche gemacker essen
tijalda
tijalda | 22.02.2008
11 Antwort
**********
also was für ein Stuss ein Fruchtzwerg mit ner Tasse Milch mit Zucker oder Chips zu vergleichen und von vollstopfen kann ja wohl bei einmal die Woche auch keine Rede sein. Da sollten sich lieber mal die Eltern gedanken machen, die ihr Kind mit Muttermilch stillen und dabei am rauchen sind. Das ist viel giftiger früs Kind.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.02.2008
10 Antwort
ich will ja hier
auch keinem was vorschreiben! Ich antworte nur auf Fragen. Wenn jemand dazu eine Frage stellt, dann muss er auch mit meiner Antwort leben können. Ich finde nur speziell die Fruchtzwerge-Manie erschreckend! Eine Bekannte von mir hat auch ihrem Kind schon mit 3 Monaten ständig diese Dinger reingestopft! Klar schmeckt das den Kleinen - ist ja schön süß! Muss man sie denn aber in dem Alter schon an das Zeug gewöhnen! Im Kindergarten seh ich die auch ständig. Jeder hat so einen schönen bunten Becher mit! Meine hat immer ihren Tupper-Becher mit selbst angerührtem Joghurt ... ;o) Meiner Meinung nach ist das einfach nur Bequemlichkeit. Man kann das fertig kaufen, steckt es dem Kind in den Rucksack und fertig. Das Gewissen ist auch gleich beruhigt, weil man ja dem Kind was Gutes tut - es schmeckt und ist ja sooooo gesund! :o( Das ist meine Meinung und die werde ich auch weiterhin vertreten!
MamiSteffi
MamiSteffi | 22.02.2008
9 Antwort
süßigkeiten
es ist aber auch bewiesen je mehr die kinder in den ersten 3 jahren süß bekommen haben später auch mehr nach süßigkeieten verlangt haben oder übergewichtig sind
fioni
fioni | 22.02.2008
8 Antwort
.................
Sarah kriegt auch jeden 2.Tag einen Fruchtzwerg und mal einen Kinderriegel und es geht ihr sehr gut.
sandra123
sandra123 | 22.02.2008
7 Antwort
nön hab ich aber auch nicht
behauptet... tjilda, ... hab auf eine andere frage geantwortet.. hab das meinen aber nach dem 6.Monat gegeben... fruchtzwerge mein ich jetzt...
Böhnchen
Böhnchen | 22.02.2008
6 Antwort
Ich denke
auch das man Süßes vor den Kleinen auf Dauer nicht fernhalten kann, aber unter nem Jahr braucht kein Kind nen Fruchtzwerg... Da brauch sich dann keine Mutter wundern wenn der Mittagsbrei nicht gegessen wird...
Frauke_660
Frauke_660 | 22.02.2008
5 Antwort
Ich hab ja nichts gegen die Fruchtzwerge,
bekommen meine jetzt auch ab und zu. Aber doch bitte noch nicht mit 4 Monaten.
JaLePa
JaLePa | 22.02.2008
4 Antwort
fruchtzwerge
ich mag auch nciht das meine kleine bald 2 fruchtzwerge isst lieber einen naturjoghurt und obst dazu lutcher, chips und al die sachen wie zb zuckerwatte schokolade hat meien kleine auch noch nicht bekommen lediglich jetzt zu karneval mal ein paar gummibärchen und sonst bekommst sie aber auch nur kekse und auch nur von aldi honig dinkel kekes finde das super das man die kleienn nicht nur mit süßigkeiten vollstopft
fioni
fioni | 22.02.2008
3 Antwort
Supi Statement
sehe ich auch so. Unsere Motte bekommt auch jeden Mittag nach dem essen einen und siehe da SIE LEBT. Und auch zwischendurch mal Smarties oder einen Schokoriegel. Denke jede Mtter sollte das selber entscheiden und nicht die eltern verurteilen die ihren Kids die Möglichkeit bieten auch MIT süßem aufzuwachsen. Also ich behalte es bei egal was andere sagen. Ich kenne mein kind am besten und weiß was ich geben kann und was nicht.
Larasophie06
Larasophie06 | 22.02.2008
2 Antwort
TOLL FRUCHTZWERGE FÜR EIN 3MONAT
altes baby find ich persönlich aber ehrlich gesagt nicht normal oder gibst du deinen 3 monat alten baby chips und co????????
tijalda
tijalda | 22.02.2008
1 Antwort
Denke ich auch..
Veit will immer was von uns ab haben und lutscht auch mal am Fleisch.. oder isst Thunfisch.. lol Solange man es nicht taeglich macht und nur ab un zu, finde ich es nicht schlimm. Er bekommt auch mal Joghurt zum probieren, so ne kleine loeffelspitze. Alles was Papa und Mama essen ist viel interessanter als das eigene Futter.. *lach* Natuerlich sollte man das nicht uebertreiben und schon gar nicht gewuerzt geben, aber wir sind ja auch alle damit gross geworden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.02.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

In den Fragen suchen