abgekochte milch zum frühstück?

Sonalina
Sonalina
24.11.2008 | 3 Antworten
huhu.. wollt mal fragen ob ich meiner tochter (10monate) zum frühstück schon zum brot nen becher abgekochte milch geben darf? wie habt ihr das gemacht? reicht es morgens milch oder muss es abends auch milch sein. lg und danke!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
3-er Milch ist besser
Hi! Also ich habe von meiner Kinderärztin gehört das man bis zum 2.Geburtstag 2Milchmahlzeiten am Tag geben soll. Weil da soviele wichtige Nährstoffe drin sind. Und zwar in der 3er-Milch viel mehr als in der normalen Kuhmilch. Höherer Anteile, die ganzen Vitamine über A, D, E, K, alle B´s, super viele Minerlsstoffe und Surenelemente. Ich gebe meiner einjährigen Tochter morgens eine Flasche 3er Milch und abends ein MILCHbrei beispielweise mit Gries. Mittags ein Menü oder nur Gemüse mit ein Schuss Rapsöl und nachmittags ein Obstgläschen. Das klappt so ganz gut...
Talie
Talie | 24.11.2008
2 Antwort
die
H-Milch brauchste nicht abzukocehn, die ist schon ultrahocherhitzt. Also ich mein die aus dem Tetra-Pack... Frische Milch ist für Kinder eher ungeeignet, die müsstest du dann wirklich abkochen...
Camourflage
Camourflage | 24.11.2008
1 Antwort
Ja ... H-Milch kannste geben (3.5% Fett)
Nur mit der frischen Vollmilch noch etwas warten - die erst ab einem Jahr LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 24.11.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Was zum Frühstück mit 9 Monaten?
06.08.2012 | 6 Antworten
was füttert ihr zum Frühstück?
17.05.2012 | 14 Antworten
Gesundes Frühstück in die Kita-Box
15.02.2012 | 10 Antworten
toast zum frühstück?
19.11.2011 | 5 Antworten
Frühstück für 14 Monate altes Kind
23.08.2011 | 8 Antworten
Umstellung von Pre auf 1er Milch
06.08.2010 | 25 Antworten

In den Fragen suchen


uploading