Startseite » Forum » Ernährung » Allgemeines » Kochduell

Kochduell

sun_shine
nachdem hier so viele Rezepte rumgeflogen sind, dachte ich mir. Wir machen ein Kochduell. Wer das beste Rezept hat.
Per Daumen hoch wird abgestimmt.
Also dann mal los ans schreiben.
von sun_shine am 06.02.2008 19:51h
Mamiweb - das Babyforum

17 Antworten


14
sun_shine
Kochduell
ist beendet. Bitte keine weiteren Rezepte mehr.
von sun_shine am 06.02.2008 20:10h

13
schnecke67
ja du hast
es noch richtig schön verfasst, aber dazu hatte ich leider keine Zeit, es wollten ja noch mehr Muttis was wissen.
von schnecke67 am 06.02.2008 20:09h

12
sun_shine
naja schnecke
du hast alles so in bruchteilen mit anderen moms zusammen gekritzelt. ICH habe es zusammen gestellt und ein richtiges Rezept gemacht. Aber ich habe dir schon ein daumen hoch verpasst. weil das so liebevoll von mir geschrieben wurde.
von sun_shine am 06.02.2008 20:06h

11
Flatus
Ich finde
schneckes Rezept am besten!!
von Flatus am 06.02.2008 20:04h

10
Sabrina1989
Schottischer Eintopf
½ kg Hackfleisch, gemischt ½ kg Porree ½ kg Nudeln oder Kartoffeln 1 Becher Crème fraiche oder Schmand 1 Zwiebel 1 Zehe/n Knoblauch 200 ml Gemüsebrühe Salz und Pfeffer Paprikapulver Tomatenmark Nudeln oder Kartoffeln in Stücken wie gewohnt kochen. Zwiebel würfeln, Knoblauch fein hacken und Poree in Scheiben schneiden. Hackfleisch gut in Öl anbraten, Zwiebeln und Knoblauch dazu, 2-3 Minuten garen bei mittlerer Hitze. Poree und Brühe beigeben, 10 Minuten garen. Crème fraiche dazu, gut durchrühren, nach Belieben Tomatenmark dazu, würzen mit Salz, Pfeffer, Paprika. 5 Minuten weitergaren. Zum Schluss die Nudeln oder Kartoffeln unterheben.
von Sabrina1989 am 06.02.2008 20:04h

9
schnecke67
Sabrina
na was für eine Frage, ich natürlich grins
von schnecke67 am 06.02.2008 20:03h

8
Sabrina1989
und wer
gewinnt nun *g*
von Sabrina1989 am 06.02.2008 20:02h

7
schnecke67
ja aber ursprünglich
stammt es von mir grins, los klick auf den Daumen, sonst bekommst du nie wieder ein rezept von mir
von schnecke67 am 06.02.2008 20:00h

6
sun_shine
hey schnecke
das ist unfair, das hatte ich vorhin geschrieben. ts ts ts immer diese raubkopierer *kopfschüttelnd*
von sun_shine am 06.02.2008 19:59h

5
schnecke67
Petras Gularsch
Ein Rezept zum Abende Gulasch nach Maggi fix Zubereiten. ist idiotensicher. dann nudel ins kalte wasser einer pfanne geben und mit paprikapulver wahlweise auch curry oder pfeffer würzen, je nach geschmack. die nudeln müssen dann 2Std durchkochen. Dann kippt man die pfanne ins wc und sammelt jede nudel einzel heraus. somit verfeinert sich der geschmack der nudeln und haben einen tollen aroma. Dazu empfehlen wir noch Rührei, die folgt gemacht werden:50 Eier etwas Backpulver etwas Sojasosse und etwas senf das ganze verrühen und im Backofen auf 250 Grad etwa so 1 Std backen lassen. Aber nur wer sich traut und ein kochprofi ist, sollte sich an das rührei wargen. oder die leichtere variante wählen: die Mikrowelle, da geht es dann schneller und die Eier kannst du ganz lassen, machst nur die Tür auf, Eier rein, senf, und Curry dazu , dann die tür schliessen und die Mikrowelle auf 1 Std stellen.
von schnecke67 am 06.02.2008 19:58h

4
Sabrina1989
Gebackene Kartoffeln mit Lauch und Hähnchen
2tes Rezept ;) 1 kg Kartoffeln 500 g Lauch 1 Paprikaschote, rote 500 g Hähnchenbrustfilet 200 ml Sahne 150 g Schmand 4 EL Senf Salz und Pfeffer Butterschmalz oder Öl 100 g Käse , geriebener Kartoffeln schälen, vierteln und gar kochen. Währenddessen den Lauch in Ringe und die Paprikaschote in Streifen schneiden – beides aber vorher putzen. Hähnchenbrust in mundgerechte Stücke schneiden. In Butterschmalz oder Öl goldbraun anbraten und in eine Auflaufform füllen. Danach Lauchringe und Paprikastreifen im Bratfett 3-4 Min. andünsten. Ebenfalls in die Auflaufform geben und mit dem Fleisch vermischen. Nun eine Mischung aus der Sahne, dem Schmand und dem Senf herstellen. Diese mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die gekochten Kartoffeln auf der Lauf-Fleisch-Mischung verteilen und anschließend mit der Sahne-Senf-Mischung übergießen. Zum Abschluss mit dem geriebenen Emmentaler überstreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 20 Min. überbacken. Heiß servieren.
von Sabrina1989 am 06.02.2008 19:57h

3
MamaEva
Schinkenröllchen,
Lecker aber oha, 500 gem. Hackfleisch, 6 Sch. gek. Schinken, 1 B. Rahm, 200 g. geriebener Käse, 2 P. Fix f. Spaghetti Bologn. Hackfl. mit Spaghetti Fix verkneten, die Masse auf den gek. Schinken legen und zusammenger. mit der Naht nach unten in eine Auflaufform, dann den Becher Rahm drüber, Käse drüber und 45-60 Min. bei 200 C backen. Echt Lecker !!
von MamaEva am 06.02.2008 19:56h

2
joseline05
warmer kartoffelsalat mit lachs
also lachs klein schneiden mit remulade und salz und pfeffer abschmecken und dazu frisch leicht abgekühlte gekochte kartoffeln in kleine würfel schneiden und geniessen
von joseline05 am 06.02.2008 19:54h

1
Sabrina1989
Hähnchenbrust auf Spinat mit Currysoße überbacken
1 Zwiebel 2 Zehe/n Knoblauch 1 EL Butter 1 TL Hühnerbrühe 600 g Blattspinat 500 g Hähnchenfilet 1 EL Öl 150 g Schmand mit Kräutern 3 TL Currypulver 250 g Basmati 150 ml Wasser Salz und Pfeffer Paprikapulver Muskat Zwiebel und Knoblauch schälen und hacken. Fett erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. Mit knapp 150 ml Wasser ablöschen. Suppe einrühren, Spinat zufügen und aufkochen. Bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten dünsten. Fleisch waschen und mit Salz, Pfeffer, Paprika würzen. Öl erhitzen und Filets darin von jeder Seite ca. 5 Minuten braten. Nachdem die Hähnchenbrüste aus der Pfanne genommen wurden, wird der Bratensatz mit 5-6 EL Wasser gelöst, danach der Becher Schmand eingerührt bis die Soße sämig ist. Dann wird das Curry eingerührt. Reis bei schwacher Hitze 15-20 Minuten garen. Spinat mit Muskat, Salz, Pfeffer kräftig abschmecken und in flacher Auflaufform verteilen. Hähnchenfilets darauf verteilen und Currysoße darüber gießen. Im heißen Backofen ca. 25 Minuten überbacken.
von Sabrina1989 am 06.02.2008 19:54h


Ähnliche Fragen



Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter