Startseite » Forum » Ernährung » Allgemeines » Stillen nicht üblich?

Stillen nicht üblich?

Mattis_Mama
Ich bin etwas traurig über die Stillfreudigkeit in unseren Breiten. Habe sogar das Gefühl, das die Schwestern im KH, auch bei nur geringen Schwierigkeiten, sehr schnell die Flasche geben lassen, ohne das Stillen richtig zu erklähren, oder andere Stillhilfen zu verwenden!

Was habt ihr für Erfahrungen gemacht mit euren Krankenhäusern, habt ihr euch gut beraten gefühlt?

Oder gab es Probleme?
mach eine Gruppe zu dem Thema auf .. wer mag ..ich freu mich über viele Diskusionen, Gespräche und Tipps für andere Frauen!

Ihr seit herzlich eingeladen!

liebe Grüße!
von Mattis_Mama am 27.08.2008 09:17h
Mamiweb - das Babyforum

14 Antworten


11
Mala
Komisch
meine Mama meinte dass sie in ihrem Krankenhaus selbst total kämpfen musste, stillen zu dürfen, die wollten ihr das Baby gar nicht geben, obwohl sie bei der Führung von 24 stunden rooming-in geredet haben. Sie meint, wenn es den Mpttern ausgeredet wird, dann fangen viele, vorallem junge, unerfahrene Mütter gar nicht erst damit an. Sie meint es ist total bequem, man hat alles was man braucht und muss nicht erst Flasche richten gehn. Ich werde auf jeden Fall versuchen zu Stillen.
von Mala am 27.08.2008 09:44h

10
Nina19
Ich wurde schon vorbereitet!
in dem kh wo ich entbinden möchte ist das auch so! Die beraten grotten schlecht aber ich lass mir von denen kein fläschchen aufschwatzen ich möchte stillen und wenn das möglich ist tu ich das auch! Aber finde es auch nicht schlimm wenn sich mama´s für´s fläschchen entscheiden! Ist ja jedem selbst überlassen!
von Nina19 am 27.08.2008 09:34h

9
lyssa266
stillen
hi, ich bin selber vom fach, aber habe mich in meiner geburtsklinik gut beraten gefühlt. hatte zwischendurch aber einige dikussionen mit einer "über"stillberaterin! mein kleiner hat in seiner 2 nacht nur gebrüllt und hing an der brust, kam aber noch nix :-(, und konnt gar nicht schlafen, wollte etwas tee geben, damit er zur ruhe kommt, durfte ich nicht. sie meinte das das was ich hab schon reicht, und außerdem wollte ich doch wohl wirklich stillen?! am nächsten nachmittag hatten wir das gleiche problem nochmal, dann hab ich ihm etwas hipp ha gefüttert, der zwerg hat anschlißend 4 stunden geschlafen, ich konnte mich auch erhohlen und stillen klappte dann auch besser. mußte dann aber nochmal mit der schwester diskutieren, weil sie das nicht toll fand, was ich gemacht hab!! achja, mein kleiner ist jetzt fast 11 monate alt, und wir stillen immer noch morgens und abends!! lg
von lyssa266 am 27.08.2008 09:31h

8
Fabian22122007
ich hatte Hausgeburten ............
da wird das Stillen natürlich sehr unterstützt , aber das was du beschreibst von KH habe ich von Freundinnen auch schon oft gehört ..... ist sehr schade wenn es nicht intensiv unterstützt wird ........
von Fabian22122007 am 27.08.2008 09:27h

7
Zuckerpuppe79
Also ich hatte sehr viel Hilfe bekommen
im KH und auch von der Hebamme und wir haben hier im KH so eine Stiigruppe gehabt usw... Aber stillen ist eben grad am anfang oft nicht einfach, das muss man wirklich wollen und dahinter stehen. Ich will damit nicht sagen, das es nicht auch Frauen gibt bei denen es einfach nicht klappt, aber ich habe die Erfahrung gemacht, das manche zu schnell aufgeben. Möchte niemanden verurteilen, denn das ist etwas was jeder selbst entscheiden muss. Bei meinen beiden Großen hatte ich auch keine Ruhe und kein "Durchhaltevermögen", aber den kleinen habe ich knapp 1 Jahr gestillt und fand es einfach toll
von Zuckerpuppe79 am 27.08.2008 09:26h

6
angelinausteffi
.......
Also ich habe auch nicht gestillt. Will hier jetzt auch keine Gründe angeben und so. Ich habe mir da auch von keinem rein reden lassen, dass ich es Probieren soll und so. Wer mich dumm angemacht hat, der hat ne dumme Antwort zurück bekommen. Jeder soll selber entscheiden ob stillen oder nicht. Aber ich finde es irgendwo ein bisschen hart, wenn man in manchen KH dazu gezwungen wird. Hab ich schon viel gehört. Auch das viele Mütter gleich verurteilt werden, dass sie nicht stillen ist auch nicht Ok.Ich werde bei dem Kind auch nicht stillen.
von angelinausteffi am 27.08.2008 09:26h

5
...............
Bei uns das Krankenhaus in Marburg hat auch den Ruf, dass es stillunfreundlich sei. Ich wollte jedoch vom Kopf her stillen und habe das auch mit Erfolg durchgesetzt. Anfangs gab es kleine Anlegeschwierigkeien, aber dank meiner Hebamme hat es dann sehr gut geklappt. Werde mal in Deiner Gruppe reinschaun.
von am 27.08.2008 09:24h

4
scarlet_rose
Stillen
Ist ein heikles Thema, hier bei mamiweb ganz besonders. Ich war in einer anthroposophischen Klinik zum entbinden, dort wurde sehr sehr viel Wert auf das Stillen gelegt. Die Schwestern und Hebammen waren gut aufgeklärt und haben bescheid gewusst. Das ist aber leider eher eine Ausnahme. Viele Schwestern geben den kleinen die Flasche, was absolut sinnlos ist. Wenn ich lese, dass manche schon im KH "zu wenig Milch" hatten kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Denn das gibt es nicht, die Milchmenge ist in den ersten tagen ja noch nichtmal zu messen... Die Aufklärung übers Stillen ist sowohl in den Krankenhäusern als auch unter Hebammen noch sehr schlecht. Dinge wie "zu wenig Milch" usw kursieren so in den Köpfen, dass sich davon fst jede Frau beeinflussen lässt... Eine bessere Aufklärung wäre dringendst mal nötig...
von scarlet_rose am 27.08.2008 09:23h

3
rehlein1904
Stillfanatisch
Hallo, also in dem Krankenhaus wo ich meinen Sohn entbunden habe, sind die sehr stillfanatisch. Da hatte ich sogar das Gefühl, man wird dafür verurteilt, wenn man nicht stillen möchte. Egal aus welchem Grund. Aber ich denke, da sollte sich keiner reinreden lassen. Wenn man stillen möchte, sollte man es auf jeden Fall tun und wenn nicht, dann ist das doch auch ok. Die meisten Mütter haben schließlich ihre Gründe warum sie nicht stillen möchten. LG
von rehlein1904 am 27.08.2008 09:21h

2
kleene89
also in dem kh wo ich war
steht stillen ganz oben geschrieben!!!! wenn eine mama natürlich nicht möchte zwingen sie keinen! aber es wird auf jeden fall versucht auch wenn schwierigkeiten da sind! ist ja normal mama und kind müssen das stillen ja erst lernen das haben die bei mir immer gesagt. und ich weiß von anderen kh das es da auch so ist!
von kleene89 am 27.08.2008 09:20h

1
ladybump18
Hebammen im Kh
waren eig. sehr Hilfsbereit, was das Stillen anging. Und die hebi, die mich zu Hause noch betreute hat mich praktisch dazu gezwungen un bedingt weiter zu stillen, als die schmerzen so groß waren :-)
von ladybump18 am 27.08.2008 09:20h


Ähnliche Fragen






Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter