Startseite » Forum » Ernährung » Allgemeines » versteh das nicht

versteh das nicht

knufie
warum bekommen die meisten diese ganzen glässchen breie und co (ausnahme milch) ihr wisst doch alle garnicht genau ob wirklich nur das drin ist was drauf steht es ist 1. nur geld abzocke , 2. vereinfachung für die eltern und 3 . auch ein stück fauelheit sich für das kind zu kochen frische sachen sind viel gesünder ich bin 18 zweifache mama und koche zweimal am tag für meine kinder morgens gibt es bot oder brotchen dan warmes mittag essen zwischendurch obst und gemüse abends (wen papa kommt nochmal warm ) wo ist das problem wen man selbst kocht versteh ich nicht echt
von knufie am 26.08.2008 10:53h
Mamiweb - das Babyforum

15 Antworten


12
nur1gruebchen
Jeder wie er will bitte!!!
Und was ist so schlimm an einer Vereinfachung für Mütter? Nicht alle Mütter sind Kochfanaten, manche wollen nur das Beste und tun sich anfangs schwer die neue zeitliche Orientierung in den Griff zu kriegen, manche sind auch mal faul und bereiten keinen Brei für einen Ausflug vor, sondern kaufen ihn unterwegs. Unter diesen 'ach so faulen Müttern' bin auch ich, ich bekenne mich hiermit als schuldig*g*, habe diese teuren Gläschen gekauft um die schwere Anfangszeit überbrücken zu können. Mütter gegen Mütter -macht doch keinen Sinn. Wer gern und gut kocht, hat seine seine Stärke gefunden, und der andere investiert sein Geld und die Zeit anders.
von nur1gruebchen am 26.08.2008 11:25h

11
AnnaLuisaPüppi
Hallo
Allso ich denke auch das selbstgekocht leckerer ist, aber meine Kinderärztin hat mir damal geraten mit Gläschen anzufangen da die Zutaten viel kontrolierter sind als das was man kauft! Sie hat mir erklärt das selbst mein eigenes Gemüse im Garten mit Schadstoffen belastet sein könnte! Weil man ja nun mal nicht jede Woche eine Bodenprobe machen und bezahlen lassen kann!!! Ich habe so mit 7/8 Monaten angefangen alleine zu kochen erst seperat für Anna Luisa und dann nach und nach hat sie bei uns mitgegessen! Mir war es wichtig das sie relativ früh an "normales Essen" gewöhnt wird, da sie in der Krippe ja auch gekochtes ist!!!! Ich finde aber das muss jeder selbst entscheiden, im Nachhinein muss ich sagen sind die Gläschen ganz schön teuer aber sie waren auch praktisch ich hatte mehr Zeit für Anna Luisa und wenn Papa sie hatte weil ich schon stundenweise arbeiten war, war es für ihn leichter und ich war beruhigter!!! Grins
von AnnaLuisaPüppi am 26.08.2008 11:22h

10
nieselbriem
....
wenn man die richitge marke nimmt schmeckt gläschenbrei wie selber gemacht, hab das selber getestet bei meiner freundin die selber kocht. ich koche nicht jeden tag weder für mich noch für mein sohn. wenn er dann soweit ist koche ich natürlich für uns beide. im moment muss ich selber brei essen wegen zahn-op und bin noch nicht kotzen gegangen oder dergleichen. promis machen sogar angeblich ne babybrei-diät. und wenn man in supermarkt geht obst und gemüse kauft weiß man a net mit was für zeug des besprüht wurde und wie tief des eindringt in die pflanze.
von nieselbriem am 26.08.2008 11:19h

9
knufie
kein angrif
es ist nur eine meinung die ich vertrette es tut mir leid wen es falsch rüberkommt nur es ist eine meihnung
von knufie am 26.08.2008 11:05h

8
suna
was ist denn da schlimm
Also ich weiss echt nicht warum du dich da so aufregst. Ich glaube wirklich das gerade Babynahrung ziemlich genau kontrolliert wird!Jedem das seine ich finde da braucht man Mamis die Glaeschen geben nicht angreifen.
von suna am 26.08.2008 11:03h

7
Gelöschter Benutzer
muss knufie recht geben
habe für meinen Sohn auch immer selbst gekocht und es hat ihm super gut geschmeckt. Er hat nur ab und an mal ein Obstgläschen bekommen, aber auch nur dann, wenn es schnell gehen musste oder wir z.B. unterwegs waren. Fürs Kind selbst zu kochen ist doch nun wirklich keine Arbeit. Hab dann immer soviel gekocht, dass ich das auch noch portionsweise einfrieren konnte.
von Gelöschter Benutzer am 26.08.2008 11:01h

6
leti2008
das sollte man nicht verurteilen
ich habe genauso gedacht als ich von meinem 1.schwanger war aber fakt ist, nachdem ich zum 20. mal was voll leckeres gekocht habe und dieser giftzwerg einfach nicht essenwollte was ich da 2 stunden geschält gekocht püriert habe hab ich irgendwann auch gläscen ausprobiert. klar ist ein wenig teurer...aber wenn er net will gibts das halt später odr morgen... und wenn es weggeschmissen wird dann hatte ich wenigstens die 2 std extra zeit fürs baby... nachdem er dann 1 jahr war hab ich auch nur noch gekocht... und ich denke ich werde es jetzt wieder so machen... kann ja nicht drei verschiedene mittagessen kochen... und dann noch mal abend...
von leti2008 am 26.08.2008 11:00h

5
woelkchen87
antwort
also ich bin der gleichen meinung meine kinder haben nur selbst gemachtes bekommen ich finde diese gläschen auch widerlich habt ihr die schon mal selber probiert? das schmeckt so etzend bähhh liber selber brei machen das weis mann was drin steckt und viel mehr vitamine
von woelkchen87 am 26.08.2008 11:00h

4
Andrea81
und weisst du wo dein
essen herkommt? wer das alles in der hand hatte, ich find das ist nun etwas zu weit hergeholt, oder nicht??
von Andrea81 am 26.08.2008 11:00h

3
knufie
antwort
naja wisst ihr wirklich was da alles drin ist es ist ja bewissen das auch andere substazen drin auser die die drauf stehn
von knufie am 26.08.2008 10:58h

2
laila2009
schön für dich
gehe vormittags arbeiten und mittags lieber an die frische luft und halte soziale kontakte zu anderen kindern, als in der küche zu stehen. brei aus gläschen ist tadelos. du wäscht doch auch nicut von hand, wenn es waschmaschinen gibt-soviel zum thema faulheit. nix für ungut-liebe grüße
von laila2009 am 26.08.2008 10:58h

1
Andrea81
18 und
zwei kinder!!!! was ist denn daran so schlimm gläschen zu geben??
von Andrea81 am 26.08.2008 10:55h


Ähnliche Fragen


DER FRAUENVERSTEHER (bitte lesen)
12.10.2010 | 22 Antworten

Versteh mein Freund nicht mehr
19.09.2010 | 17 Antworten



Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter