Startseite » Forum » Ernährung » Allgemeines » hilfe spuckkind-wann hört es auf

hilfe spuckkind-wann hört es auf

Gelöschter Benutzer
mein sohn ist 10wocchen alt und ich stille ihn noch. phasenweise erbricht er sehr stark, und das von anfang an. konnte anfangs nicht glauben das er soviel getrunken hat.hab weil ich mir sorgen wegen des gewichts gemacht mit aptamil ar zugefüttert.viel mehr zugenommen hat er dadurch auch nicht und bekommt nur noch abends eine flasche. ich möchte aber ganz weg vom zufüttern.er hat verstopfung davon.ich befürchte das, das spucken wieder schlimmer wird.wann hört das spucken auf und wieviel gewichtszunahme pro woche ist normal für ein stillkind?
von Gelöschter Benutzer am 01.02.2008 15:42h
Mamiweb - das Babyforum

7 Antworten


4
stressig007
was den soor betrifft
meine kleine hatte mundsoor und hat trotzdem gut getrunkrn aber sehr viel gespuckt sie ist auch ein frühchen und hat häufig schluckauf und spuck dadurch auch noch und sie ist ein wirbelwind da kommt zusätzlich auch was raus mein kinderartz meinte ich soll mir keine sorgen machen da eh höchsten ein drittel milch ist der rest ist spucke und magensäure.ich stille seit 4 monaten voll und hatte am anfang auch flasche zu gefüttert weil mir nachts die milch mal wegblieb bin ich aber weg von sie hatte dadurch echt schwere stuhlprobleme und blähungen hat ihr garnicht gut getan. man sollte sein kind auch immer stillen wenn es will man darf nicht vergessen es ist nicht nur essen sondern auch trinken geborgenheit oder weil der mund so trocken ist gerade jetzt wegen heizungsluft. schaden tuts nicht ausser ein wenig der mama weniger schlaf halt ich bekomme aber schon 6 stunden pro nacht ohne irgendwelche rituale. mach dir bitte nicht solch sorgen auch nicht wegen dem soor ist gar nicht schlimm haben viele kinder ist ganz normal aber halt lästig.und muss auch behandelt werden ist aber auch nicht schwer. viel glück dann noch!!
von stressig007 am 01.02.2008 16:11h

3
sukkibaby
hilfe spuckkind-wann hört es auf
diesen satz liebe ich
von sukkibaby am 01.02.2008 15:54h

2
stressig007
hallooooo
meine hebamme sagt 100g pro woche sollte ein kind zunehmen mehr ist auch normal.nebenbei sagt mann speikinder sind gedeihkinder das spucken ist nur ein überlaufschutz kommt wenn die kleinen zu gierig sind.die verdauung braucht ca.2 stunden dazwischen bringt das füttern nicht viel.meine kleine spukt auch viel richtig schlimm war es beim soor pilz.solltest vielleicht mal deine hebamme oder kinderarzt drauf ansprechen ansonsten ist das spucken ein gutes zeichen es heißt dein baby hat genug essen mit der flasche würde ich gleich aufhören das hat bei mir auch nur zu problemen geführt. meine ist jetzt 4 wochen und spukt mit leidenschaft der kleine vielfraß.grins liebe grüße und viel glück
von stressig007 am 01.02.2008 15:51h

1
Supermami86
uiuiui
also meine tochter hat bis kurz vorm 2. geburtstag gespuckt... aber denk dran, speikinder gedeikinder
von Supermami86 am 01.02.2008 15:46h


Ähnliche Fragen






Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter