Was soll ich machen? Mein Baby bricht seit neue Dings seine Milch Abends raus

ursie08
ursie08
19.08.2008 | 7 Antworten
Er ist jetzt 10.5 monate alt. ich habe ihn bislang 4 Flaschen Milch gegeben und ein Glässchen zu Mittag. Er ist ein grosser Esser. Seit kurzem fing er an sein Abend Milch zu brechen. Ich habe es ein gesehen als der Kinderarzt mich geraten hat ihn nur 2 mal Milch zu geben Morgens und Abends. Aber er bricht seine Milch immer noch Abends raus. Hat jemand ein Tipp?
Mamiweb - das Mütterforum

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
Brechen
Vielen Dank an alle für all die Nutzliche Tipps. ich habe reduziert auf Milch nur morgens und Abends, ihn Gestern Nachmittag ein Haferbrei gegeben und dann 150 ml Milch vor dem schlafen gehen. Er hat nicht gebrochen:-) Ich werde der Situation in denn nächsten Tag beobachten und wenn nötig kleine veränderungen machen. Danke noch mal. Dass war das erste mal dass ich hier was frage und ich fand es sehr hilfreich
ursie08
ursie08 | 22.08.2008
6 Antwort
Brechen
Hi, versuch doch mal, ihm abends ein halbes Brot mit Frischkäse zu geben, schön kleingeschnitten, zum Nachtisch noch etwas Obst.Dann wartest Du ca.1, 5 Stunden, bis er ins Bett geht.Kurz davor kann er dann noch eine kleine Flasche bekommen, 100 ml oder 150, wenn er es verträgt.Folgemilch 2 reicht völlig aus.Sollte er immer wieder erbrechen, geh noch mal zum Arzt.Liebe Grüße
chormama
chormama | 19.08.2008
5 Antwort
Milch wechseln und/oder weniger füttern
Mein Sohn ist zwar noch nicht so alt, aber das Problem kenne ich grundsätzlich auch. Es tritt bei meinem Sohn auf, wenn er zuviel getrunken hat. Leider hat mein Sohn nur hin und wieder ein Gefühl dafür, ob sein Magen voll ist. Kaum nimmt man ihn dann hoch für das Bäuerchen sprudelt die Milch schon mal fontänenartig heraus. Erst schaut er dann erstaunt, dann lacht er wieder. Das Problem trat auch jedesmal auf, wenn ihn die Milch nicht mehr voll gesättigt hatte. Dann trank er mehr um satt zu werden, die Milchmenge war aber zuviel für ihn. Habe inzwischen dreimal die Milch gewechselt. Nach jedem Milchwechsel war schlagartig Ruhe.
Sylviax
Sylviax | 19.08.2008
4 Antwort
...................
Probiers doch mal mit einem Gute-Nacht-Brei! Vielleicht behält er den besser drin!? Vom Alter her ist es doch auch kein Problem mehr, die Milch wegzulassen, andere essen in dem Alter schon komplett vom Tisch mit... LG
ninicole
ninicole | 19.08.2008
3 Antwort
ist die mahlzeit davor
noch nicht so lange her? dann ist der bauch wohlmöglich noch zu voll... und alles was zuviel war, kommt wieder rückwärts....
Böhnchen
Böhnchen | 19.08.2008
2 Antwort
Das war bei meinem auch so
auch etwa in dem gleichen Alter. Er hat ein paar mal gebrochen und dann wollte er von alleine nicht mehr trinken. Das war ihm wahrscheinlich einfach zu schwer für den Abend. Bin dann auf normale Milch umgestiegen, obwohl man das ja erst ab 1 Jahr machen soll. Aber das hat wunderbar geklappt und er hats auch drin behalten.
Gioia81
Gioia81 | 19.08.2008
1 Antwort
hast du die milch gewechselt?
oder trinkt er einfach zuviel? denn oft isses so das man zuviel macht und das baby braucht zurzeit weniger und trotzdem trinkt es.war auch bei meiner grossen so. habe dann weniger gemacht und sie hat es drin behalten
piccolina
piccolina | 19.08.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

baby (9m ) will keine milch mehr
22.02.2011 | 15 Antworten
Warum schreit mein Baby immer abends?
21.02.2011 | 8 Antworten
tagsüber pre nahrung abends 1er
27.12.2010 | 11 Antworten

Fragen durchsuchen