Startseite » Forum » Ernährung » Allgemeines » Was meint Ihr?

Was meint Ihr?

nageltantehro
Ich hatte gerade mit einer anderen Mami eine kl. Diskussion bei einer anderen Frage.

Es ging um folgendes: ihr kind bekommt mit 2 Jahren noch Morgens eine Flasche Milch.

Kann ich nicht verstehen:

ich bin der meinung das ein Kind mit 2 jahren jawohl ein Brot oder sonstiges zum Früstück essen kann- es hat doch Zähne- und an die sollte man vielleicht auch mal denken wenn man seinem Kind mit 2 noch die Flasche gibt.

Denn es sollte doch in dem Alter in der Lage seine Milch aus einem Becher zu trinken.



Ich möchte damit niemand persönlich angreifen aber das hat mich gerade bisschen beschäftigt.

Jetzt interessieren mich Eure Meinungen:

Wie alt waren eure Mäuse bei der letzten Flasche oder wie alt beim 1. Brot am Morgen?
von nageltantehro am 04.08.2008 15:16h
Mamiweb - das Babyforum

38 Antworten


35
nageltantehro
liebe solomami
ich weiss nicht ob du es nicht verstehst aber wie ich schon geschrieben habe bekommt mein kind seine milch. Und ich schrwibe hier meine meinung- genauso wie alle anderen auch- hat nichts mit Verurteilung zu tun. Sollten sich hier ein paar muttis auf den schlips getreten fühlen- tut es mir leid..... Ich habe wirklich niemand persönlich angreifen wollen...
von nageltantehro am 04.08.2008 16:03h

34
Solo-Mami
Da siehste mal ...
Ich denke Du verurteilst doch ein bissel ...sonst würdest Du nicht so beharlich drauf rumpochen, dass Du sowas net gut findest und für Dich gibt es da anscheind wirklich keine Grauzonen - wie hier treffenderweise geschrieben wurde.... Ich persönlich finde, dass es für ein 8 Monate altes Kind zu früh ist die Flasche wegzulassen - aber wenn Dein Junior das so annimmt , dann mach das so. Aber lass anderen Kindern das Vergnügen und den genuss ihrer Flasche - ob nötig oder nicht nötig Dennoch liebe Grüße, war eine gute Diskusion :O) LG
von Solo-Mami am 04.08.2008 15:58h

33
Full-House-Mami
Das ist wirklich ein sehr heißes Thema ...
Flasche mit 2jahren muß nicht mehr sein ... aber meine kleine nimmt braucht ... bzw. wilöl sie halt ab und auch noch mal haben ... und Kiddys mit 3 jahren haben zum beispiel in meinen augen nix mehr im Buggy zu suchen ... aber da gehen die meinungen auch so weit auseinander ... ich denke jede mutter macht es so am besten wie sie es für richtig hält ... man kann sich viele ratschläge holen und ausprobieren ... aber nicht jeder tip geht gut ... oder ratschlag gelingt einem ... Ich finde / bzw. fand dieses Thema sehr interessant ... und was man hier alles nachlesen kann ... ist wahnsinn ... aber nun gut ... so vil wollte ich gar nicht schreiben ... genug Mami`s haben ihren beitrag schon dazu geschrieben .. ich wünsche euch noch ein schönen Tag ... Bis ... Bye sagt ganz lieb Full-House-Mami & Co. Bye ...
von Full-House-Mami am 04.08.2008 15:58h

32
nageltantehro
der
Unterschied ist das mein sohn 8 monate alt ist und nicht ein halbes Jahr. Und das vbeissiel ist nicht blöd- ich rede davon wenn ein kind laufen kann sollte es auch laufen- mein gott ey- nicht immer gleich persönlich nehmen- ok??
von nageltantehro am 04.08.2008 15:53h

31
Solo-Mami
@ oOMadeleineOo
WIE RECHT DU DOCH WIEDER MAL HAST :O)
von Solo-Mami am 04.08.2008 15:51h

30
Was ist denn das jetzt
Doch ich schiebe meine Tochter noch mit 7, 5 Jahren in der Karre! Aber auch nur, weil Sie nicht laufen kann!! So ein blödes Beispiel, sorry! LG Yvonne
von am 04.08.2008 15:50h

29
Solo-Mami
@ nageltantehro
Na siehste .... 1-2 Flaschen am Tag ...also warum nicht am Abend und am Morgen - wo ist der Unterschied ??? Es gibt kein .... Und das 2 Jährige Kind kann mit Sicherheit auch aus dem becher trinken, also warum die Flasche verbieten Und Kindergarten und zu Hause ... das sind zwei paar Latschen ... im Kindergarten bekommt ein Kind auch nur zum Schlafenb einen Schnuller und zu hause rennt ein Kind den ganzen Tag mit Schnuller rum ...ist also ein hinkender Vergleich Meine Jüngste ist fast 2 und futtert mir seit einem halben/dreiviertel Jahr die Haare vom Kopf ... rohes Gemüse, die Keule vom Hühnchen, die Kartoffen, das Brot mit Rinde ... warum also nicht auch die Flasche ... Hat den die betreffene Mutti geschrieben dass ihr Kind sonst nix anderes essen mag ???
von Solo-Mami am 04.08.2008 15:50h

28
oOMadeleineOo
ach und zwischen schwarz und weiss...
gibts auch noch grau! ;o)))) dir auch noch einen schönen tag! :-P
von oOMadeleineOo am 04.08.2008 15:49h

27
nageltantehro
was manche leute sich angegriffen fühlen
Keiner bezeichnet hier wen als schlechte Mutter. "wenns sies doch mögen" Denn mögen sie es mit 4 auch noch und am liebsten würden sie wohl auch mit 6 noch iner karre sitzen aber man bekommt nun mal nicht immer das was man will. Und das müssen sie auch lernen. Und nu fühlt sich hoffentlich nicht der nächste angegriffen der sein kind mit 4 noch schiebt- obwohl ich sowas auch nicht versteh. Zähne sind zum kauen und beine zum laufen da...... Wünsch euch allen noch einen schönen Tag......
von nageltantehro am 04.08.2008 15:47h

26
heikles Thema
Hm, also wie schon gesagt mein Sohn fast 2 trinkt auch noch in der Früh seine Flasche. Die ist aber für Ihn eher eine Vorspeise denn dann frühstückt er mit mir. Mein Sohn ist KEIN Dauernuckler, so kann man ein Kind nicht bezeichnen der nur 1x mal Tag eine Flasche trinkt. Da gehen die Meinungen wieder sehr Auseinander. LG Yvonne
von am 04.08.2008 15:45h

25
babys-mummy
flasche mit 2 jahren
nö nö, find ich nicht gut! mit zwei jahren bin ich der meinung können die kinder ihre h-milch auch aus dem becher trinken! wenn noch was daneben geht ist es doch nicht schlimm! notfalls kann man den kinder auch noch den trinklernbecher anbieten! aber ne flasche ist für babys!
von babys-mummy am 04.08.2008 15:43h

24
nageltantehro
ich
habe nicht gesagt das mein kind gar keine Milch bekommt. Er bekommt 1-2 Flaschen am Tag. Und ich habe auch nicht gesagt das er Kind keine Milch trinken soll. Aber es sollte aus dem Becher trinken können. Im Kindergarten würden sie einem 2 Jährigem Kind niemals ne Flasche geben. Und man sollte Kinder doch auch fordern was das essen angeht. Und davon kann bei einem Kind von 2 Jahren was die flasche kriegt nicht die Rede sein. Seinen Tee oder Saft bekommt es doch auch nicht aus der Flasche- oder etwa doch?
von nageltantehro am 04.08.2008 15:42h

23
julianmami
Fläschchen
Mein Sohn wird im Oktober 2 Jahre! Und wenn er munter wird um 6 Uhr dann ist sein erstes Wort Laschi! Er bekommt sein Fläschchen mit Aptamil und dann ist er zufrieden. Beim Frühstück isst er dann natürlich auch mit, er mag genauso sein Brötchen. Nur trinken tut er dann nichts mehr. Nur mehr Tee! Wieso soll man ihnen das Streichen wenn sies noch mögen! Ich glaub das die wenigsten danach es als Schnuller benutzen. Wenn die Flasche leer ist dann stellt er sie weg! Mein Großer Sohn hat bis 3 Jahr in der Früh sein Aptamil getrunken! Deswegen ist man keine schlechte Mutter!
von julianmami am 04.08.2008 15:38h

22
Solo-Mami
@ nageltantehro
Ein Kind kann sehrwohl Flasche bekommen und dabei ein guter esser sein ... oder hat Deine betreffene Mutti gesagt, dass das Kind NUR eine Flasche mogens und abens bekommt ??? Kann ich mir beim Besten Willen nicht vorstellen Kinder genießen auf ihre ganz eigene Weise und ich persönlich finde dass ein 8 Monate altes Kind nicht auf seine Milchration verzichten solltem, da Milch lebensnotwendig für den Knochenbau ist und auch für das Blut ... deshalb sollte in diesem Alter auf keinen fall auf die Flasche verzichtet werden Was DU an der einen Mutti so extrem findest, finde ich extrem an Dir ... nur halt gegenteilig - verstehst ??? LG
von Solo-Mami am 04.08.2008 15:37h

21
oOMadeleineOo
Ich hab auch nicht gesagt, dass
es in ordnung ist...seinem kind..in diesem alter ausschließlich die Flasche zu geben! ;) von abends... wußte ich bis gerade noch nichts, steht nämlich nicht in deinem text oben *gg* ich hab das so verstanden, dass sie die flasche zusätzlich zum essen gibt... falls du dich, von mir auf den schlips getreten fühelen solltest, war nicht beabsichtigt... in keinster weise!!! :o)
von oOMadeleineOo am 04.08.2008 15:36h

20
McSpy
ich
verurteile hier keinen, glaube man sollte aber nicht nur an die "Bequemlichkeit" der Flasche denken, sondern auch an die Gesundheit des Kindes
von McSpy am 04.08.2008 15:32h

19
Canim01
Nun, dann reihe ich mich mal...
...bei euch ein und ernte etwas Kritik! Mein Sohn ist 2, 5 Jahre und möchte morgens zusammen mit seinem Frühstück ab und an auch noch eine Flasche haben. Die bekommt er auch, allerdings ist es eine kleine Flasche. Seit mein zweiter Sohnemann zur Welt gekommen ist möchte mein Ältester auch abends nach dem Abendbrot noch eine Flasche haben. Die gebe ich ihm nicht immer ausser er hat sehr wenig gegessen. Kann sein das er auch wieder zum Baby mutiert weil er sieht wie kuschelig es ist in Mamas Armen zu liegen und dabei gefüttert zu werden. Vielleicht hört das ja spätestens mit dem KG von alleine auf, dann ist er ja ein Kindergartenkind und schon gross! ;-) Allerdings muss ich noch erwähnen das er sonst ganz normal mit uns zusammen ist, Frühstück, Mittag und zu Abend!
von Canim01 am 04.08.2008 15:30h

18
Larasophie06
Flasche
Lara wird bald 3 und bekommt morgens immer noch eine kakaoflasche wenn sie wach wird. Und solange sie sie will finde ich es ok. Sie ißt ansonsten ganz normal seit sie 1 Jahr ist. Aber die flasche ist ein ritual was wir auch noch so beibehalten
von Larasophie06 am 04.08.2008 15:30h

17
nageltantehro
oOMadeleineOo
ich verurteile niemanden- habe gaschrieben das ich niemanden damit angreifen will. das kind von dem ich spreche hat morgens und abends ne Flasche bekommen. Meiner ist 8 monate alt und bekommt morgens und abends ne stulle die er ja auch irgendwann mal alleine essen soll. Wann isst denn ein Kind alleine welches mit 2 Jahren noch die Flasche bekommt? Jeder muss das für sich entscheiden- der meinung bin ich auch. Aber kindern macht doch alles neue auch spass und wenn es die unterschiedlichen geschmecker auf der stulle sind.
von nageltantehro am 04.08.2008 15:29h

16
Zoey
@McSpy
die kinder bekommen die flasche normalerweise nicht zum dauernuckeln.. auch meine jüngste trinkt morgens ihren h-milch am liebsten aus der flasche ..weil sie dabei noch schön aufm arm kuscheln kann... den rest vom tag trinkt sie ausm glas oder aus nem normalen becher ... ich bleib dabei... es kommt auch aufs kind mit an ..vorallem putzt man in dem alter schon längst die zähne der kleinen..das man vorbeugen kann... deswegen würde ich keine mutter verurteilen... lg tina
von Zoey am 04.08.2008 15:29h


« | 1| 2| » | letzte

Ähnliche Fragen


schwanger? was meint ihr?
17.02.2009 | 4 Antworten


Was meint ihr 37+0ssw
14.01.2009 | 5 Antworten


Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter