hallo ich hab ne dringende frage

zoey1210
zoey1210
30.06.2008 | 17 Antworten
ich bin im 6ten monat schwanger und hab null ahnung was für eine gburt ich machen soll .. ich wollte eigentlich eine normale geburt .. aber ich denke ich werde total in panik geraten .. dann habe ich gedacht ich mache nen kaiserschnitt .. aber da hab ich jetzt auch schon nicht so schöne dinge gehört .. könnt ihr mir vielleicht tipps geben? vielen gank und iebe grüße eure sarah
Mamiweb - das Mütterforum

20 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
normale geburt
mit 19 habe ich meinen sohn bekommen durch eine normale geburt und ohne schmerzmittel, alle haben sich gewundert und mich bewundert den mein sohn wog nach der geburt 4400 gr und war 57 cm kopfumfang war 36 cm aber bei der geburt hat alles wuderbar geklappt sie mussten einen damschnitt machen das habe ich aber nicht gespürt. es ist fantastisches erlebnis und es macht dich stark für das was noch kommt. ich muss zugeben ich war selbst sehr stolz im nachhinein das ich es ganz alleine geschaft habe. ich bin jetzt in der 20 woche und ich weiß das ich wieder eine natürliche geburt haben möchte. wenn es medizinische grüde gibt die das nicht zulasen dan ist es besser einen anderen weg zu gehen. aber ich finde die frauen die ihr kind aus eigener kraft zur welt gebracht haben die wiessen wie es ist und auch wenn es dan mal schwer ist denkst du dran wenn ich das geschaft habe dann schafe ich alles
Oliwia
Oliwia | 30.06.2008
16 Antwort
geburt
ich wollte eigentlich meine stärke ausspielen und im wasser entbindn, mir war aber auch bewust ds dieser wunsch nicht unbedingt erfüllt werden knn je nach situation. Darum war ich noch ein bischn flexibel eingestellt wollte aber au keinen fall eine ks geburt vor der ich mehr angst als vor der normalen geburt hatte. Aber wie es dann so kommen sollte hat meine kleinegesagt is nicht. Und ich hatte doch den KS. Mir hat war einiges gefehlt aber hatte auch hinterher eie probleme.
schnee78
schnee78 | 30.06.2008
15 Antwort
heeeeey
danke für die antworten ich muss jetzt leider los... hab nachher noch viel zu lesen ^^ dankeeeeeeeeeeeeee
zoey1210
zoey1210 | 30.06.2008
14 Antwort
sei froh wenn eine normale geburt geht!!!
ich musste einen notkaiserschnitt machen lassen nach 24std wehen... unter vollnarkose. dir fehlt einfach dieser beondere moment wenn du dein baby das erste mal im arm halten kannst!!! ich versteh mamis nicht die das freiwillig machen lassen! ist aber jedem selbst überlassen. ich könnt nur jedes mal heulen wenn ich irgendwo im fernsehn mamis sehe die überglücklich nach der geburt ihr baby im arm halten!!!! mir war mein baby total fremd als ich irgendwann in mein zimmer geschoben wurde und den lütten im arm halten durfte.
kleene89
kleene89 | 30.06.2008
13 Antwort
angst
hallo, jeder macht sich mal den kopf während der schwangerschaft....habe ich auch...hab mir auch immer auf rtl MEIN BABY angeguggt.....klar bekommt man angst etc... aber geniesse die tolle zeit, wenn deine kleine noch im bauch ist und lass alles auf dich zukommen!!! wenns ein kaiserschnitt sein muss...dann muss es sein...aber eine natürliche geburt ist was tolles!!!glaub mir!mach dir nicht soooo viele gedanken!!!
partym19
partym19 | 30.06.2008
12 Antwort
...........................................
Also ich hatte keine angst vor der geburt und ich muss sagen, lar wehen tuen sehr weh aber wenn ich an diesem wunderschönen moment denke als mein kleines wunderschönes baby vor meinen füßen lag .eine PDA würde ich dir empfehlem wenn du so eine angst hast!Aber ich hab auch erst eine PDA verlangt nach dem ich mich übergeben habe.klar ist es etwas anstrengendes und schmerzvolles aber ich war sooooo stolz auf mich das geschafft zuhaben und der moment wo sie den kleinen gleich nach der geburt einem auf den bauch legen- ich kanns dir garnicht beschreiben!!!! Alles gute wünsche ich dir und deimem baby
bianca19
bianca19 | 30.06.2008
11 Antwort
du musst die
geburt auf dich zu kommen lassen. du kannst nicht sagen, ich will z.b. eine wassergeburt.es kommt sowieso immer alles anders. bei mir wurde es eingeleitet und ich war 11 std an mein bett gefesselt. ich war so froh, dass ich mir um die geburt nicht so ein großen kopf gemacht habe, anonsten wäre ich sehr enttäuscht gewesen. du kannst dich ja erkundigen, was es so gibt.leg dich aber bloß nicht fest. sowas sagt auch jede hebamme.
mona1234
mona1234 | 30.06.2008
10 Antwort
Angst vor der Geburt
Wir alle oder fast alle haben Angst vor der Geburt, egal ob man schon Kinder geboren hat oder nicht. Lass Dein Kind entscheiden, wann es kommen will und wenn es medizinisch notwendig ist, dann lass einen Kaiserschnitt machen. Sprich mit Deinem Arzt, KH oder Hebamme über Schmerzlinderung bei der Geburt. Schau Dir die Geburtenstation an oder mach einen SS-Kurs, da kann man alles Fragen, was einem auf dem Herzen liegt. Du schaffst das schon! *allesgutewünsch*
Tornado
Tornado | 30.06.2008
9 Antwort
versuch normale geburt
schließlich haben das schon frauen vor 1000en jahren so geschafft. ich persönlich würde nie einen wuschkaiserschnitt machen lassen. ich kann dir also raten, versuchs erstmal auf normalen wege, vielleicht in der badewanne und wenn dein baby nicht will, dann kannst du ja immer noch nen kaiserschnitt machen...
Supermami86
Supermami86 | 30.06.2008
8 Antwort
also ich hatte einen KS
und hätte viiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeel lieber ne normale geburt gehabt.. allein der unterschied das viele frauen gkeich nach einer "normalen" geburt aufstehen und fast keine schmerzen haben... im gegensatz zum kaiserschnitt... also ich lag 5 tage wollte und konnte nicht aufstehen.. bei manchen gehts auch eher... aber die schmerzen!!! aua aber jeder empfindet ja auch anders... hast ja noch zeit... LG arkan :)))
Arkan
Arkan | 30.06.2008
7 Antwort
die Entscheidung
kann dir leider keiner abnehmen Bin in der selben Situation es gibt immer Vor und Nachteile keine Geburt ist 100% schmerzfrei oder ähnliches genieße erst mal deine Schwangerschaft mach doch mal in den Krankenhäusern in der Nähe eine Kreissaal führung mit Sprich mit deinem FA bzw Hebamme und deinem Freund über deine Ängste eventuell kann dir deine Mama auch ein wenig von deiner unsicherheit nehmen
Delphi81
Delphi81 | 30.06.2008
6 Antwort
Mach dir keinen Stress
und lass das auf dich zukommen. Einen KS würde ich nur dann machen, wenn es absolut notwendig ist. Ich hab den Großen per normaler Geburt und den Kleinen per Wassergeburt zur Welt gebracht und ich muss sagen, dass die Wassergeburt, für mich persönlich, am "angenehmsten" war. Allerdings kommts dabei immer auf den Kreislauf der Mutter an. Mach einfach mal mit dem KH, wo du entbinden willst, einen Termin zur Besichtigung des Kreissaales aus und schau dir die verschiedenen Möglichkeiten an, die dort geboten werden. Und glaub mir eins. Hebammen sind zwar nicht immer die besten Freundinnen der werdenden Mutter, aber sie wissen immer, was sie tun und sagen´, um dich anzuspornen.
mapakiti
mapakiti | 30.06.2008
5 Antwort
mein tipp:
mach dir nicht so viele gedanken darüber! das kind kommt schon irgendwie raus :o) ich bin im 9. monat. in 5 wochen ist es soweit, aber ich mach mir jetzt noch keine gedanken darüber das die geburt schmerzhaft sein wird. viel mehr freu ich mich darauf hinterher meinen knirps im arm halten zu können!! und alle sagen ja: in dem moment wenn man das baby im arm hat sind alle schmerzen vergessen. :o)
Sammy123
Sammy123 | 30.06.2008
4 Antwort
hallo
dass du vor einer normalen geburt angst hast, kann ich gut verstehen. aber man kann auch mit der angst in die normale geburt gehen, dass wäre das natürlichste und gottgegebenste. dennoch würde ich mal abwarten, denn die geburt ist ja auch von deinem kindchen abhängig. aber wenn du natürlich und normal entbinden kannst, würde ich dir dazu raten. es ist einfach das beste für dich als mutter und dein kindchen und für eure bindung. zusätzlich gibts die möglichkeit einer pda, damit sollten dann die schmerzen nicht mehr oder kaum spürbar sein. alles gute!
schnacki
schnacki | 30.06.2008
3 Antwort
eine natürliche geburt
ist immer besser als ein KS ! ein KS ist eine operation, dein bauch wird aufgeschnitten dein kind raus gezerrt und dann wirst zugenäht ! du hast hinterher schmerzen kannst dich kaum bewegen und eine narbe... eine natürliche geburt tut weh, klar ! doch es ist tausendmal schöner als ein KS ! die bindung zu dei´nen kind ist viel enger. sorry wenn ich es so krass sage aber so hab ich es empfunden. hatte 05 ne normale geburt und 07 KS. egal wie du dich entscheidest, alles gute
nimi
nimi | 30.06.2008
2 Antwort
hallo
also ich hatte einen kaiserschnitt in der 30 woche. ich habe alles gespürt, da der narcosearzt falsch gestochen hatte und ich konnte keine vollnarkose mehr haben, weil ich eine schwangerschaftsvergiftung hatte. ich hätte gerne eine normale geburt gehabt, wenn es gegangen wäre. ich will noch ein kind, und möchte unbedingt eine wassergeburt. viele sagen, dass die schmerzen nicht so gross sind, und es einfach hygienischer sein sollte. alles liebe
twinmum1
twinmum1 | 30.06.2008
1 Antwort
lass dein baby entscheiden!!
es meldet sich schon wann und wie es kommen mag! und es ist wircklich so alles ist danach vergessen!!! geniesse die zeit mit deinem babybauch das geht soo schnell wieder vorbei! stress dich nicht, natur ist nicht dumm die macht das schon! alles liebe
Andrea81
Andrea81 | 30.06.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

dringende frage betreff arge
14.08.2012 | 9 Antworten
dringende hilfe algI und wohngeld
31.07.2012 | 10 Antworten
mal ne dringende Frage
23.03.2011 | 6 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien: