Startseite » Forum » Dies und Das » Allgemeines » Hm nur mal so ne Überlegung von mir

Hm nur mal so ne Überlegung von mir

Kessy81
Also wenn ich hier so lese was man alles an Geld bekommen kann, wenn man arbeitslos ist und schwanger .. hammer. Ich glaube bevor ich das nächste Kind bekomme sollte ich mich von meinem Mann trennen, arbeitslos bin ich eh .. und auch mal überall voll die Kohle absahnen *IRONIE*
von Kessy81 am 29.06.2008 10:08h
Mamiweb - das Babyforum

16 Antworten


13
pampilina
RE. DURCHSCHNITTSGEHALT
HIER GEHT ES NICHT DARUM, OB ARBEITSLOSE WAS BEZAHLEN MÜSSEN, SONDERN DARUM -DAS SIE ES NICHT KÖNNEN;EGAL OB BRILLEN;KRANKENVERSICHERUNG ;ODER SONSTWAS-ICH PERSÖNLICH FINDE DIE SOZIALE STRUKTUR IN UNSEREM LAND ABSOLUT IN ORDNUNG;-HABE KEIN PROBLEM DAMIT;WENN ANDERE HILFE VOM STAAT BEZIEHEN;WENN ES NÖTIG IST-UND WENN NICHT-tja dann kann ich auch nix dran ändern!
von pampilina am 29.06.2008 10:34h

12
mamajasi
hallo
ich lebe zwar LEIDER auch vom amt aber ich gehe trotzdem 1mal die woche arbeiten als ich das kinderzimmer für meinen sohn einrichten musste/wollte bin ich auch nicht zum amt gegangen und ich hab echt wenig geld bekommen vom amt und ich hab trotzdem alles alleine gezahlt ausser das bett und den kinderwagen das hat mir mei vater gesponsert und schwangerschaftskleidung hatte ich schon garnicht ich bin immmer nur in jogginhosen rumgelaufen weil ich die leistung vom amt nicht wollte ich finde es auch scheiße das leute sich soviele kinder machebn lassen und dann zum amt gehen um sich neue sachen zu kaufen
von mamajasi am 29.06.2008 10:13h

11
angie7884
hallo...
ich weiß ja nicht weiß bei euch so abgeht und wie ihr informiert seid, aber hartz4 empfänger bekommen garnichts von der caritas o.ä. sie bekommen 280euro erstausstattung und das wars(bis auf 60 euro o.ä. mehrbedarf.. freundin von mir ist vollberufstätig, schwangerund hat satte 1240 euro von der bundesstiftung mutter und kind bekommen..früher hat man da als sozialhilfeempfänger geld bekommen, heute ist es genau umgekehrt!!! Ausserdem weiß ich nicht was an hartz4 so toll ist..man kan froh sein das es des gibt, aber ich möchte nicht in den mamis ihrer haut stecken die des bekommen, mit 300 euro für sich und nach eineinhalb jahren nur noch 207 regelsatz für das kind kommt man wirklich schwer rum!!!!naja...
von angie7884 am 29.06.2008 10:12h

10
Kessy81
Durchschnittsgehalt ...
gut und schön, Durchschnittsgehalt - dafür muss man aber von diesem Durchschnittsgehalt viele Dinge zahlen, die arbeitslose eben NICHT zahlen müssen. Angefangen bei der GEZ Kindergartenbeitrag. Man bekommt Krankenversicherung bezahlt ... und ach ja wenn man ne Brille braucht natürlich auch usw.
von Kessy81 am 29.06.2008 10:11h

9
JaLePa
Meine Meinung dazu
Richtig kann man es euch allen doch eh nicht machen. Wird man schwanger wenn man arbeitslos ist und behält das Kind ist es verkehrt weil man sich Unterstützung holt. ist man schwanger und arbeitslos und treibt das Kind ab, ist es auch wieder verkehrt. Jedem kann es passieren arbeitslos zu werden oder/und ungeplant schwanger zu werden... Wobei ich sagen muss, das ich auch nicht so viel Unterstützung bekommen habe wie hier immer geschrieben wird. Ich habe 70 Euro für Umstandskleidung und Erstausstattung bekommen und von der Stiftung noch mal 300 Euro für Kleiderschrank, Bettchen, Hochstuhl und Laufgitter. Kauft das alles mal für 300 Euro ein...
von JaLePa am 29.06.2008 10:17h

8
FaMel
Sorry, aber das hab ich mir auch schon öfter gedacht!
Uns gehts zwar finanziell ganz gut; aber mit all den Ausgaben die man so hat und da alles teurer wird, bleibt da auch nicht viel übrig! Unser zweites Kind ist nun unterwegs und wir müssen uns für die Erstaustattung, was man halt alles so braucht auch mal alles erst ansparen! Da Fabian dann auch erst 20Monate alt ist brauchen wir auch nen Geschwisterwagen, die ja auch nicht soo billig sind! Könnten echt auch ne kleine Finanzspritze gebrauchen! :-(
von FaMel am 29.06.2008 10:11h

7
lbssg
SOZIALSTAAT DEUTSCHLAND!!!!!
ich finde es auch unmöglich, ich war noch nie auf hilfe vom staat angewiesen, da ich immer arbeiten war, mein freund is anfang des jahres arbeitslos geweorden. im Dezemeber wurde der kleine geboren. Elterngeld ist nicht durchgegangen weil die meinten, meine sachen würden da nich ankommen arbeitsamt kam auch nich in die pötte. als qwir dann nix mehr hatten, bin ich zur arge und hab wegen 100 euro gefragt, weil wir auch essen müssen, die meinten...nee, is ja nich unser problem. lucas hat immer, essen konnten wir auch bei meinen eltern, aber das is ja nich sinn der sache... und so leute die geplant arbeitslos schwanger werden....ich KÖNNT KOTZEN
von lbssg am 29.06.2008 10:10h

6
pampilina
WIESO;WAS BEKOMMT MAN DENN DA ALLES AN GELD?
IST FÜR MEINE MEINUNG NICHT RELEVANT GEGENÜBER EINEM DURCHSCHNITTSGEHALT-ICH BIN FROH;NICHT FINANZIELL VOM STAAT ABHÄNGIG SEIN ZU MÜSSRN-ICH GLAUBE ;DAS IST EIN HARTES BROT FÜR SO MANCHEN!
von pampilina am 29.06.2008 10:09h

5
Ramy
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Ja, was man hier so alles mitbekommt ist schon der Hammer. Da kommt man sich echt schon langsam ziemlich dumm vor weil man in die Arbeit geht. Aber wenn man dann hier auch noch liesst, man kann was sparen, über urlaub nachdenken ist von GEZ befreit, hat aber ein Recht auf Fernsehen. Kann Anträge auf Erstaustattung, Umstandsmode, Milchpumpe, Pillenrezept usw stellen , dann frag ich mich was wir falsch machen. Auf der anderen Seite kann ich sagen, es ist das Kind von mir und meinem Mann und nicht der Steuerzahler. Und alles was unser Kind hat, hat es von UNS!!!!!!
von Ramy am 29.06.2008 10:09h

4
yvonne1979
hey..
mal nicht so hastig! Ich geb zu, ich versteh auch nicht, wie man sich als Hartz4-Empfänger ein Kind nach dem anderen anschaffen kann, aber nicht jeder macht das, um den Staat auszunutzen! Ich bin z. B. NICHT arbeitslos, war es auch noch nie, aber seit Beginn der SS alleinerziehend. Und Erstauatattung ist einfach extrem teuer, deshalb war ich echt froh, das ich finanzielle Unterstützung dafür bekam! Man sollte nicht immer pauschalisieren sondern von Fall zu Fall werten!
von yvonne1979 am 29.06.2008 10:07h

3
Kessy81
man ist doch
wenn man arbeitet echt der gearschte. MIR hat keiner 500 oder 1000 Euro für ne Erstausstattung gegeben, geschweigedenn Geld für Schwangerschaftskleidung. Wir mussten auch sehn, wie das alles zu schultern ist finanziell. Es ist einfach ätzend, dass manche sich keine Gedanken darüber machen, sondern einfach schwanger werden und dann alles abklappern wo se Geld kriegen können.
von Kessy81 am 29.06.2008 10:13h

2
jessi210
......
ich bin auch mal gespannt wie das bie meiner schwester jetzt abläuft sie is in der 10woche und erst 17 hat keine ausbilgung usw wollte sie näxtes jahr mahcne bin ma gespannt was die so von der caritas bekommt usw
von jessi210 am 29.06.2008 10:11h

1
Caspi2007
Na wenn
Du meinst das wir so glücklich sind, probiere es aus, aber wunder Dich nicht wenn du öfters an deine Grenzen stößt!
von Caspi2007 am 29.06.2008 10:09h


Ähnliche Fragen



Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter