Startseite » Forum » Dies und Das » Allgemeines » @JohnnysMama - meine Antwort wurde nicht angezeigt

@JohnnysMama - meine Antwort wurde nicht angezeigt

Kessy81
Ich bin - auch wenn man heute blöd angeschaut wird, wenn man sowas sagt - GERN Mutter und ich bin auch GERN für meine Kinder da. Ich wünschte meine Mutter hatte für mich auch damals so viel Zeit gehabt, aber leider war sie in der Situation, dass sie arbeiten MUSSTE, weil wir das Geld brauchten. Ich find's blöde, wenn man so herablassend angemacht wird, weil man ja NUR Mutter und Hausfrau sei! Das ist ein wahnsinns-24-Stunden-job! Eine Studie hat ergeben das eine Hausfrau normalerweise mit ca. 2500 Euro netto entlohnt werden müsste. Wenn ich das bekäme, bekäme ich mehr als in meinem Job, den ich hatte bevor ich Mutter wurde. ANERKENNUNG bekommt man aber anscheinend nur noch für Arbeit die auch bezahlt wird. Ich bewundere jede Mutter, die Haushalt, Kinder und Job managt, bin aber seelig, dass ich diesen Spagat nicht machen muss, weil mein Mann genug verdient. So habe ich mehr Zeit für meine Kinder. Zu guter letzt möchte ich sagen, dass ich Menschen schätze, die ihre Kinder finanziell ohne staatliche Hilfe großziehn und dafür Jobs in Kauf nehmen, die schlecht bezahlt werden!
von Kessy81 am 26.06.2008 14:00h
Mamiweb - das Babyforum

19 Antworten


16
LiselsMama
Da hast du vollkommen Recht !!!
Ich bin auch zur Zeit nur Hausfrau und Mutter und brauche nicht arbeiten, weil auch mein Mann genug für uns alle verdient. Die perfekte Figur hab auch ich nich, aber ich habe ein Kind, für das ich 24 Stunden da bin, was ich über meine Leben liebe und das auch spürt, das es mehr als geliebt wird. Und trotzdem gehn wir ins Kino, Kaffee trinken, in Restaurants zu Abend essen, zu Freunden oder mal was trinken. Also ich denke nich, dass man sich gehn lässt, nur weil man aus Liebe und Fürsorglichkeit 24 Stunden für sein Kind da is.
von LiselsMama am 26.06.2008 14:20h

15
BlueButterfly
so dann geb ich auch mal meinen Senf dazu ;-D
Also ich bin auch leidenschaftliche Mama, meine Große geht bald in den KiGa un anfang nächsten Jahres kommt das 2te Wunschkind!!! Ich bin 23 und brauche nicht jedes Wochenende auf streife zu gehn.Ich gönne mir lieber mal Abends
von BlueButterfly am 26.06.2008 14:22h

14
schnacki
also das ist ja nun wirklich die höhe
was heißt da "ihr werdet dick, lasst euch gehen, läuft nur mehr im schlabberlook rum" ... also da krieg ich jetzt wirklich einen superärger, das ist eine verallgemeinerung sondergleichen und wird leidenschaftlichen müttern umgestülpt, dass es schon grenzüberschreitend ist. das weise ich von mir, weil ich wahrscheinlich in diese verallgemeinerung gehören würde. ich bin eine bankmanagerin, war demnach auch immer toll gekleidet, habe auch viel wert auf gepflegtes äußeres gelegt und .... ich bin seit 7 monaten leidenschaftliche mutter und lege immer noch wert auf mein äußeres, auch wenns jetzt keine kostümchen mehr sind, aber schlabberlook ist es auch nicht. ahja und gestern war ich mit freundinnen im kino und habe mir sex in the city angesehen, der übrigens toll war. habt ihr euch schon mal mit den psychosozialen grundbedürfnissen auseinander gesetzt? habt ihr schon mal aus den augen der kinder die welt betrachtet und wie sich für kinder die entscheidungen der erwachsenen anfühlen? wie sich ein kindchen fühlt, wenn es innerhalb des 1. lebensjahres von der mutter getrennt wird, weil es noch gar kein bewusstsein hat? ich finde es sooo traurig, dass es immer noch frauen gibt, die hausfrauen regelrecht verteufeln, ich denke sie projezieren einfach nur. gerade in der heutigen zeit ist das hausfrauendasein purer luxus, für die mutter, für die kinder, für die gesellschaft und die geldbörse ;-))
von schnacki am 26.06.2008 14:16h

13
saja
ich habe drei mädls
und war jetzt bei uns auf dem nova rock drei tage mit meinem mann...aber gut wenn andere wissen wie es bei uns ausschaut....
von saja am 26.06.2008 14:13h

12
angelinausteffi
Ist ja totaler Wahnsinn hier wieder.....
Ich habe mit meiner großen die Zeit zuhause genossen damals.War aber auch froh, als ich wieder arbeiten gehen konnte.Jetzt kann ich 3 Jahre genießen in der ich Erziehungszeit nehmen kann.Klar vermiss ich die Arbeit.Aber in den 3 Jahren gebe ich einem neuen Azubi die Chance, einen Beruf zu erlernen.Ich weiß, dass er mich nicht ersetzen kann.Aber ich schäm mich überhaupt nicht dafür, nur für meine Kinder da zu sein.Und Fett werde ich bestimmt auch nicht.
von angelinausteffi am 26.06.2008 14:18h

11
Fabian22122007
@johnnysmama
ich habe 5 Kinder & gehe regelmäßig ins Kino & mit meinen Mädels , , raus"
von Fabian22122007 am 26.06.2008 14:10h

10
Kessy81
@johnnysmama
Gehn lassen? FingerandieStirntippe also echt du bist ja drauf. DICK brauch ich nicht werden, das bin ich schon und zwar genug. Und du glaubst gar nicht, wie oft ich unterwegs bin, Kino, Cafe, Bummeln, Feste, Schwimmen, Freizeitpark ... ich könnte eine endlos lange Liste schreiben. Hausfrau und Mutter zu sein heisst doch nicht sich gehn zu lassen!!!
von Kessy81 am 26.06.2008 14:09h

9
saja
is ja einfach nur mehr lachhaft
schön dass du weißt wie es bei uns zuhause so abläuft loooooool
von saja am 26.06.2008 14:09h

8
josie
klasse antwort
ich mußte bei meinem großen auch arbeiten bzw wollte es auch weil ich noch in der lehre war.jetzt brauche ich es nicht da mein mann genug verdient und ich für meinen kleinen dasein kann, obwohl ich gerne wieder arbeiten würde weil es mir doch fehlt.nicht das ich nciht gerne für meinen kleinen da bin.ich habe "nur" als kassiererin bei aral vollzeit gearbeitet war aber immer schön.vor allem hat man immer andere menschen gesehen.heute darf ich niht mehr arbeiten.auf der anderen seite ist es aber auch schön mit anzusehen wie der kleine aufwächst was er alles neues kann, bzw was alles neues aus seinem mund kommt denn das ist auch mit 3, 5 jahren immer wieder zum schmunzeln....das habe ich beim großen alles nicht mitbekommen.
von josie am 26.06.2008 14:08h

7
Kessy81
Ich noch mal
Ich finde zwar das Eva-Prinzip von dieser Eva Herrmann oder wie heisst sie doch gleich zu krass, aber ich schäme mich nicht dafür gern nur Hausfrau und Mutter zu sein. Wozu auch?!
von Kessy81 am 26.06.2008 14:06h

6
saja
auch ich kann dir nur recht geben ;o)
genau ins schwarze getroffen glg tina
von saja am 26.06.2008 14:06h

5
Jalapenio
Endlich mal
jemand mit ner Vernünftigen Meinung. Sehe zumindest ich so - aber bevor ich gleich verhauen werde weil ich mich positiv dazu äußere: ist ja alles Ansichtssache. Kessy ich geb dir vollkommen Recht !!
von Jalapenio am 26.06.2008 14:11h

4
schnacki
hallo
also ich finde es toll. würde es bei uns finanziell möglich sein, würde ich auch sehr gerne viel länger bei unseren jungs zu hause bleiben. auch ich bin eine leidenschaftliche mutter und sehe die buben als geschenk an uns an. ich darf sie beim aufwachsen unterstützen und ihnen dabei die welt zeigen. obwohl ich haushalt nicht so gerne mache, läuft er eben mit, aber schon wegen der jungs würde ich gerne zu hause bleiben. ich habe oft erlebt wie schwierig es für mütter ist haushalt, kinder und job unter einen hut zu bringen. meist ging das auf kosten der mutter und letztendlich auf der der kinder. denn eine unausgeglichene unter anspannung stehende mutter kann nur das an ihre kinder weitergeben. wenn man das glück eines gut verdienendes ehemannes zu haben, sollte man da wirklich die paar jahre mit dem kind nutzen.
von schnacki am 26.06.2008 14:05h

3
JohnnysMama
es ist ja richtig
aber ihr solltet mal an euch denken ihr lasst euch gehen werdet dick nur haushalt kein kino besuch mehr oder mal weg gehen nur zu hause dann nur schlapper look und das wars dann das kann es doch nicht gewessen sein
von JohnnysMama am 26.06.2008 14:05h

2
Katrin1407
dazu auch mal stellung bezieh
so.... diese diskussion ist so alt, wie der bart meines opas... klar, kann mal als hausfrau und mutter seine erfüllung gefunden haben, oder aber auch, wenn man kinder und job unter einen hut bringt... meine kids sind 10 monate alt und seit juni geh ich 3 tage oder nächte je nachdem wieder auf meine alte station arbeiten, wo ich auch vorher gearbeitet hab.. und das is am woe, wenn der papa da is... glaub nicht, das ich den kinder da fehle, da sie da ihren papa haben... warum ich das mache??? weil man als zwillingsmama, überhaupt, w enn einer der beiden therapien braucht ziemlich schlecht dasteht, deshalb verdien ich was dazu.. ich bin keine bessere oder schlechtere mutter, als alle anderen auch, nur denke ich, muss man jeder frau ihren eigenen weg zugestehen, nur sollte man sich dabei auch nicht im ton vergreifen, oder untergriffig werden und dann das auch akzeptieren lg
von Katrin1407 am 26.06.2008 14:05h

1
tobismami
da hast du recht
daumen hoch ;)
von tobismami am 26.06.2008 14:03h


Ähnliche Fragen



BITTE ANTWORT!ins KH?nochmal?!
09.05.2012 | 18 Antworten



Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter