ganz wichtig

Narali
Narali
24.06.2008 | 47 Antworten
vielleicht könnt ihr mir ja helfen meine mutter will mich spätestens nächste woche rausschmeißen wenn ich bis dahin keine wohnung gefunden habe .. ich bin in der 20 ssw, das weiss sei aber nicht dann würde ich sofort auf der srtaße sitzen .. wo kann ich hin gibt es da irgendwelche einrichtungen wo ich hin gehen könnte? lg
Mamiweb - das Mütterforum

50 Antworten (neue Antworten zuerst)

47 Antwort
Man sieht es
denkst mehr an deine Mutter. Dann erlöse dich von ihr und geh unter deine eigene 4 Wände wo du relaxen kannst.So schadest du deinem Baby weil du dich verrückt machst wir lesen es doch wie verzweifelt du bist.
Pasam
Pasam | 24.06.2008
46 Antwort
unterstell mir nicht das ich net an mein baby denke du weisst es doch garnet ja
und du weisst doch garnet was alles los ist ich habe nur um rat gebeten und net das mir iwas unterstellt wird klar kann man genau fragen kein problem antowrte ja auch aber unterstell mir nciht das ich nicht an mein kind denke ja weil das tuh ich sehr wohl!!!!!!!!!!!!!!!!!
Narali
Narali | 24.06.2008
45 Antwort
Ich will hier
nicht auffallen .....LiselsMama..... ich meine Sie ist alt genug.Mir kommt die ganze Sache komisch. Sie will die Sache geheim halten wie lange den und denkt keine Meter an das Ungeborene.Und greift hier irgendwelche Leute an die ihr helfen wollen.
Pasam
Pasam | 24.06.2008
44 Antwort
ja der vater weiss davon
nur meine mutter weiss es nicht und ich freue mich doch auf meine maus aber ich mom geht es mir nciht gut ist nciht grad toll wenn der einizge mensch den man noch so hat also familienmäßig einen abstößt ist ja dann nur menschlich das man einfach fertgi ist
Narali
Narali | 24.06.2008
43 Antwort
Dann würde
ich dir raten geh zum Mutterkindheim da kriegst du hilfe. Und denk nicht an deine Mutter denk an dein Baby.
Pasam
Pasam | 24.06.2008
42 Antwort
nochmal was:
ich hoffe der vater des kindes weiß bescheid, denn darauf bist du noch garnicht eingegangen und nochwas: geh BITTE sofort zum arzt und hol dir den mutterpass. der mutterpass ist kein geschenk den man halt bekommt um ihn anzuschauen sondern ein dokument, das man in der schwangerschaft immer mit sich führen sollte!falls etwas passiert oder sonstwas ist müssen ärzte und sanitäter wissen das du schwanger bist und auch wie die schwangerschaft verläuft! hol dir den pass bitte SOFORT
scarlet_rose
scarlet_rose | 24.06.2008
41 Antwort
ja ok dann
geh halt da hin die wo dich mögen und leiden können mein vorschlag oder mutterkind heim
mama0018
mama0018 | 24.06.2008
40 Antwort
hallo nochmal
was mich an der ganzen sache stört ist, dass du viel lieber daran denkst, wie du alles geheim halten kannst und deine mama dich nicht rauswirft. ich habe hier noch nie den satz gehört. ich und mein baby. ich freu mich auf das baby. und und. stell dich auf die füsse geh zum arzt , der soll alles beschleunigen, erzähl dein problem dann geh zum amt und sag du brauchst dringende unterstützung, du bist schwanger und stehst quasi auf der strasse. ich bin österreicherin, aber ich glaub das die deutschen da nicht weniger hilfsbereit dann sind. du stehst dir so nur selbst im weg. mach was. du wirst mama!!!!!!!!!!!!!!du musst sorgen für dein baby!!!!!!!!!!!!!! alles gute
twinmum1
twinmum1 | 24.06.2008
39 Antwort
@Pasam........
Man muss aber auch nich gleich ausfallend werden. Sie steckt in einer für sich sehr ausweglosen Situation und brauch dringend Hilfe. Da is man halt manchmal etwas verwirrt oder drückt sich komisch aus. Schliesslich is man sehr aufgeregt.
LiselsMama
LiselsMama | 24.06.2008
38 Antwort
mama018
es wissen meine besten freunde das ich schwanger bin nur meine mutter net......und an die gestellte frage ob ich noch andere familie habe nein habe ich net mein leiblichen vater habe ich nie kennen gelernt und bin einzelkind und mit tanten onkels oma und sowas haben wir auch nichts zu tum weil meine mutter da irgendwei stress hatte
Narali
Narali | 24.06.2008
37 Antwort
Ich weiß net
aber die Frau tickt bisschen bala bala. Jeder will dir helfen aber du blockst ab da kann dir auch nicht weiter geholfen werden. Und kein Arzt lässt dich ohne Mutterpass auf die Straße vor allem auch noch in der 20SSW wo du den Pass brauchst falls was passiert.
Pasam
Pasam | 24.06.2008
36 Antwort
Naja, wie gesagt:
Wenn ihr euch nich versteht, dann zieh bei deiner Mutter aus. Dein Freund freut sich doch sicher, wenn du zu ihm ziehst. Und sicher wirst du auch sehr gern in so einer MutterKindEinrichting aufgenommen. Vieleicht bessert sich ja euer Verhältnis dann, wenn du nich mehr zu Hause wohnst und wenn dein Baby dann da is, dann wird deine Mutter sicher die Erste sein, die kommt und ihr Enkelchen in den arm nehmen will. So sind Omas.
LiselsMama
LiselsMama | 24.06.2008
35 Antwort
ich würde es niemals
geheim halten mit bder schwangerwschaft da wär mir mein kind zu schade sorry ist so
mama0018
mama0018 | 24.06.2008
34 Antwort
hilfe...
hmmm...ich weiß nicht wieso du so schnell aufbraust. du brauchst es ja nur zu erklären, dann versteht auch jeder die situation.keiner hat dich angegriffen oder beleidigt und ohne die situation zu kennen kann man eben schwer helfen. das ist kein angriff, aber um hilfe zu geben muss man auch die situation kennen... geh aufs sozialamt bei euch im rathaus und beantrage eine sozialwohnung, das wird die schnellste mögllichkeit sein und auch die beste
scarlet_rose
scarlet_rose | 24.06.2008
33 Antwort
ja das lass dich halt raus schmeisen
von so einer mutter wär ich schon lange gegangen dann geh halt zur ner freundin du hast ja noch ne andere familie oder??das kann doch nicht sein mann heeee
mama0018
mama0018 | 24.06.2008
32 Antwort
der einfachste weg ist zum jugendamt
die sind u.u noch zuständig. frage nach einer inobhutnahme oder der hilfe für junge volljährige. du kannst allerdings auch sofort in ein kinderundjugendheim gehen, dann machen sie die inobhutnahme. ich denke das ist erstmal der erste schritt
sidai
sidai | 24.06.2008
31 Antwort
ich habe bis januar gearbeitet dann gingen die vorbereitung für au pair los
und nu kann ich kein au pair mehr machen udn kein arbeitgeber stellt eine schwangere ein nu vertsanden mein gott und ich sage es meiner mutter net viell habt ihr ja mütter die euch unterstützen würde meine nciht ich kenne sie ja schließlich sie würde mich sofrt rausschmeißen
Narali
Narali | 24.06.2008
30 Antwort
Es macht dich doch hier keiner an.
Wir wolln doch nur wissen, warum du kein Geld hast und warum du den Pass erst so spät bekommst. Wolln dir doch nur Tips und Hilfe geben. Also, frag doch mal den Vater des Kindes, ob du erstmal bei ihm wohnen darfst und such dir unterdessen ne Wohnung oder zieh in ein MutterKindHeim.
LiselsMama
LiselsMama | 24.06.2008
29 Antwort
mutterpass
wat weiss ich warum ich ihn erst nächste wo do kriege ich war ja auch erst einma da wie gesagt bin zimlich spät hingegangen habe beim letztn mal nur medi bekommeneinmal femibion und magnetrans und ich dacht ich brauch ein nachweiss das ich ne iegen wphnung bekomme
Narali
Narali | 24.06.2008
28 Antwort
wohnungssuche
es hat dich doch niemand angegriffen. zu sagen, dass etwas seltsam klingt ist wohl gestattet... hier wurden dir einige hilfen genannt: der kindsvater das jugendamt ein jugendheim ein mutterkind heim mit der mutter reden...
scarlet_rose
scarlet_rose | 24.06.2008

1 von 3
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wichtig! Muttermilch mit Blut drinn
28.07.2008 | 9 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien: