entschuldigt bitte, ich muss das jetzt mal los werden

jkw83
jkw83
21.06.2008 | 13 Antworten
wann kapieren die Männer, dass man sie nach der Geburt des ersten Kindes mehr denn je braucht?

Für einen Mann ändert sich nach der Geburt kaum etwas .. sie treffen weiterhin ihre Freunde und Kumpels, gehen weg und wenn sie von der Arbeit kommen und sie ein kleiner Wurm anlächelt, ist das eine Bereicherung.

Wir Frauen dagegen, geben eigentlich alles auf .. wir arbeiten nicht mehr, können mit den Arbeitskollegen kein "dumm Tüch" mehr reden, die Freunde ziehen sich zurück - mann hat ja jetzt einen Säugling/Kleinkind und wir sind stets für den Mann, die Haustiere, den Haushalt und selbstverständlich und gern für's Kind da.

Wir brauchen die Männer, um sich ab und zu mal wieder als Frau zu fühlen und nicht nur als Mutter und Hausfrau.

Natürlich haben wir das alles vorher gewusst und uns bewusst dafür entschieden ..

.. aber mann muss uns keine Antwort geben wie "war doch klar, dass ich heute in die Kneipe gehe" ..

wie gesagt, entschuldigt bitte, aber das musste ich kurz los werden, sonst wäre ich geplatzt!
Mamiweb - das Mütterforum

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
Guten Abend Holde Damen :-)
ich kann auch nur sagen, ..um so mehr Kinder ein Mann hat, .. um so schlimmer sein verhalten, .. ICh möchte nach vier jahren "EinzelHaft" auch mal wieder etwas anderes machen, ..Ich möchte auch mal wieder ein ICH sein und nicht immer WIR...! Reden, .. bringt nix, .. Schreiben, .. noch weniger, .. Streiken ist hoffnungslos, , .. denn ich muss es Eh wieder sauber machen, . Mir Stinkt es hier auch gewaltig, .. wenn der nicht bald was macht geh ich Kaputt...
mici25
mici25 | 21.06.2008
12 Antwort
hallo
ich habe genau das gleiche wie du kennen gelernt. gut ich geh nicht arbeiten, aber trotzdem brauch ich auch meinen mann der mich ein wenig unterstützt. nach 8wochen hab ich die schn.. voll gehabt, hab mit meinem mann gesprochen und gesagt das das nicht so geht. ich brauch ja auch mal abwechslung und die hab ich nicht wenn ich jeden tag das gleiche mache. haushalt, kind, spazieren gehen. ich hab mich absolut nicht wohl gefühlt. ich war nicht mehr mutter und ehefrau sondern nur so eine dumme putze und ne babysitterin. das geht nicht. wir haben es so geklärt das ich einmal in der woche für mich bin ohne kind ohne mann. und diese zeit genieße ich. versuch es mal LG
maus85
maus85 | 21.06.2008
11 Antwort
Aber Hallo...
Na da ist aber jemand ganz schön auf 180...Du musst Dir einfach mal etwas Zeit für Dich nehmen...Habe auch ein 9 Monate alten Sohn und glaube mir, hab mich manches Mal genauso gefühlt...Inzwischen mach ich mich nicht mehr verrückt...
Diani
Diani | 21.06.2008
10 Antwort
mein mann
hat sich als macho heraus gestellt.ö so kannte ich ihn noch nicht. die erziehung ist wohl seiner meinung nach frauensache und der haushalt sowieso.
jkw83
jkw83 | 21.06.2008
9 Antwort
sorry vertippt
sollte drei schichten heißen
jkw83
jkw83 | 21.06.2008
8 Antwort
ich kenn das nicht
mein freund fragt mich ob ich ihn brauche bevor er geht.und er ist für uns da.ich würde mir das nicht gefallen lassen lg
desi_linz
desi_linz | 21.06.2008
7 Antwort
was sind denn frei schichten??
ich musste arbeiten gehen, weil sonst mein job weggewesen wäre und bin da jetzt sehr froh drum, die zeit, die ich mit meinem kind habe genieße ich sehr, gehe mit ihr auch in eine krabbelgruppe und unternehme viel mit ihr, aber auch mal für sich sein, dass hätte mir sonst bestimmt gefehlt, obwohl mein mann mir sehr viel abnimmt.
KathaUndLara
KathaUndLara | 21.06.2008
6 Antwort
was geht mir das auf den geist
und der vater meiner tochter ist schlimmer als ein kind, ist er mal krank, tut er gleich so als wenn er im sterben liegt, aber gehts mir mal nicht gut ist normal, dass ich morgens aufstehe, aufräume, das kind mach und ihm auch noch hinterher räume... Und ganz ehrlich, ich kann das kind genauso gut allein zuhause lassen, als ihm zu fragen ob er mal ne std aufpasst weil ich nen wichtigen termin habe.... Lg
Kisha
Kisha | 21.06.2008
5 Antwort
------------------------------
so war und ist es bei uns nicht.bin nach 4 monaten wieder stundenweise arbeiten.wir teilen uns erziehung und haushalt.ich gehe mehr abends aus als mein mann, eigentlich geht er nie weg und ich etwas öfter.hatte glück mit meinem mann!!!!1
nouri
nouri | 21.06.2008
4 Antwort
ja ich kenn das leider
auch mein mann ist heute auch wieder auf swutsch. die frage wer von uns zu hause bei baby bleibt stellt sich garnicht grrrrrrrrr únd wer steht morgen früh auf: ich toll und er schläft bis mittags weil er ja erst spät nach hause kommt. aber sich dann aufregen wenn ich morgen was mit baby unternehem hab ja keinen bock den ganzen tag zu hause zu sitzen und mir an zu hören was für einen kater er hat und wie übel ihm ist das kann er auch alleine machen MÄNNER
Mamajustin
Mamajustin | 21.06.2008
3 Antwort
ich darf
nicht mehr arbeiten gehen. zumindest nicht mehr dort mit frei schichten.
jkw83
jkw83 | 21.06.2008
2 Antwort
mein mann ist das ganz
anders, er ist immer voll fürs kind da und ich bin auch nicht das typische "muttertier" sehr.
KathaUndLara
KathaUndLara | 21.06.2008
1 Antwort
*********
Da geb ich dir recht, allerdings ist das bei uns erst mit dem zweiten gekommen...
louaspa
louaspa | 21.06.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

bitte um antworten:-)
22.08.2012 | 4 Antworten
bitte hilfe
05.07.2012 | 6 Antworten
helft mir mal bitte
30.06.2012 | 14 Antworten
eure meinung bitte
29.06.2012 | 12 Antworten
Bitte um schnelle antworten
06.03.2012 | 8 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien: