Diskussion gestern Nacht 23 01 Uhr

gandalph
gandalph
19.06.2008 | 14 Antworten
gestern Nacht kam eine Frage von einem 16 jahr. Madchen"wie soll ich mein Kind nennen" ins Forum. Das wurde eine Diskussion die sich keiner Vorstellen kann. Warum nehmen es sich einige wenige( will keine Namen nennen) es sich heraus so derb zu Urteilen uber eine junge Mutter die nur Namensvorschläge für ihr Kind wollte. Bei dieser Art von Umgang braucht sich keiner wündern wenn Neumitglieder sich gleich wieder abmelden, vom Ruf dieses Webs gar nicht zu reden.Warum könnt ihr euere Kommentare nicht lassen wenn ihr auf das gefragte Thema keine Antwort geben wollt. Das ist meine Meinung dazu !
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
................
ich finde solche diskussionen absolut unmöglich, hab mir grad mal so ein wenig im archiv angeschaut. also ich bin mit 18 schwanger geworden, bin jetzt 25 und habe 3 kinder. klar ist man jung, aber eine junge mama ist nicht gleich eine schlechte mama. bin froh das ich es so gemacht hab wie es jetzt ist und würd auch nix mehr ändern wollen. ich denke mal jede frau, ob 16 oder 35 kann bei einem kind scheitern, aber man kann sich nicht einfach ein urteil bilden wenn man die menschen nicht kennt. glg
schlummerpips
schlummerpips | 19.06.2008
13 Antwort
@cathy
ja an die jenige 22 jährige an die hab ich auch eben gedacht. also der könnt ich mim arsch ins gesicht springen . Ich versteh nicht was es für ein Problem gibt wenn sie jetzt schwanger ist. ok sie ist 16. andere sind mit 40 noch unreif für ein Kind. und andere sollten am besten gar keine bekommen... Ich bin auch 22 und hab mich anfangs gefragt ob ich das auf die reihe bekomm aber jetzt find ich es toll mama zu sein und ich habe es mir schwieriger vorgestellt
Engerl
Engerl | 19.06.2008
12 Antwort
Witizig
das ihr euch da immer wieder std. lang drüber aufregen könnt! Lass die doch reden und fertig! Und die, die betroffen sind, .. einfach ÜBERLESEN , ... die wissen doch eh von nix.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.06.2008
11 Antwort
ich meine
grad in dem alter ist man eh für alles anfällig, und in der schwangerschaft sowieso....also sehr sentimental, ich kann mir gut vorstellen wie sie sich gefühlt hat, ging ihr bestimmt sehr nahe
lbssg
lbssg | 19.06.2008
10 Antwort
.........
Ich finde solang sich jemand vernünftig um sein Kind kümmert, ist es egal wie alt man ist... Anders die Mutter unserer damaligen Pflegetochter... die wurde auch mit 16 Mama, hat sich aber nicht darum kümmern wollen... da reg ich mich dann auf... ;-) Aber das ist wohl nicht ganz unverständlich... Aber wenn sich ein Mädchen extra hier anmeldet, um Hilfe -egal zu welchem Thema- zu bekommen, dann ist es nicht fair über ihr Alter zu diskutieren... Aber Idioten gibts überall - meine Meinung... Und das wir hier einige Super-Mamas haben, die immer alles richtig machen und gemacht haben, ist ja wohl nicht zu bestreiten... LG
ninicole
ninicole | 19.06.2008
9 Antwort
hallo
ja, das ist mir auch schon aufgefallen. jemand stellt eine frage und plötzlich entsteht eine grundsatzdiskussion, die dann oftmals sehr ins persönliche ausartet. ich kann verstehen, wenn bei manchen ärger hochkommt, aber dann muss man doch niemanden attackieren. sowas darf man sich einfach nicht persönlich nehmen und ich finde mamiweb immer noch interessant. menschen, die dumme antworten geben soll man einfach ignorieren oder abgrenzen. ist halt wie im realen leben auch ... und hier verlockt noch dazu die anonymität!
schnacki
schnacki | 19.06.2008
8 Antwort
habs mir grad durchgelsen
was soll sowas denn bitte??? und vor allem die dame die am lautesten schreit ist selber erst 22 und hat mir 21 entbunden. was soll sowas? soll doch jeder machen wie er meint solange das kind liebevolle eltern hat.
Cathy01
Cathy01 | 19.06.2008
7 Antwort
Das Schlimmste
die, die sich dann als Heilige und Moralapostel aufspielen sind dann auch die, die am lautesten schreien, wenn eine junge verzweifelte Mutter ihr Kind tötet oder aussetzt, weil sie nicht weiss, wen sie um Rat fragen soll. Denkt mal drüber nach!!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.06.2008
6 Antwort
da........
stimme ich dir voll und ganz zu bin mit 20mutti geworden und kenne auch viele jungen mamas aber mensch ob man reif ist oder net was hat ds mit den alter zutun??? während ich schwanger war dürfte ich mir auch blöde kommentare anhören war mir egal ich weiss ich sorge gut für mein sohn und andere muttis auch für ihre kinder egal ob jung oder alt
mausi87
mausi87 | 19.06.2008
5 Antwort
Hast Recht
Da gebe ich dir vollkommen Recht. Kann ich auch immer wieder drüber aufgregen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.06.2008
4 Antwort
Hast Recht
Ich find es echt scheiße das man hier oft verurteilt wird nur weil man ne andere Meinung zu was hat. Hab mal ne Frage übers stillen geschrieben und die haben sich fast die Köpfe eingeschlagen!!! Sowas dummes!!!
Biene_1985
Biene_1985 | 19.06.2008
3 Antwort
........
hab ein teil verfolgt und konnte nur den kopf schütteln.. klar es muss nicht sein mit 16 schon mutter zu werden... aber das mädel war schon schwanger .... vorallem bin ich der meinung ..die einzigen die das recht haben ihr dazu was zu sagen sind die eltern... ich als fremde person kann sie nicht so sinnlos verurteilen... aber da mir diese diskussionen sowieso zu dumm sind halte ich mich da jedesmal raus... lg tina
Zoey
Zoey | 19.06.2008
2 Antwort
.....
um was ging es den dort? Weil sie 16 jahre alt war?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.06.2008
1 Antwort
................
sowas versteh ich auch nicht, muss doch jeder selber entscheiden. manchmal wird hier voll derbe geurteilt, mir ist das auch schon aufgefallen. schade eigentlich. :-(
Cathy01
Cathy01 | 19.06.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Heizung in der Nacht?
02.12.2010 | 12 Antworten
Dauerhusten seit gestern Nacht
21.03.2010 | 3 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading