Startseite » Forum » Dies und Das » Allgemeines » Kluckenmutter

Kluckenmutter

MamaAntje
Hallo ihr Lieben, ich brauche eure hilfe. Ich merke das ich eine totale Kluckenmutter bin. Ich traue mich nocht meinen Sohn mal Freunden zu geben um mir mit meinem Mann einen netten Abend zu machen. Ich gebe ihn nur an meine Familie ab, die wir aber nur höchstens alle 2 Monate mal ein Wochenende sehen. Hat jemand auch solche Erfahrungen gemacht und ist jetzt davon weg. Wenn ja bitte scheib mir wie du es geschafft hast. Bitte keine Sprüche von Müttern die das überhaupt nicht nachvollziehen können. Danke.
von MamaAntje am 12.06.2008 12:43h
Mamiweb - das Babyforum

23 Antworten


20
ennovy
Huhu,
also meine Große ist jetzt 14 Jahre, die hab ich im ersten Lebensjahr genau 4x bei meinen Eltern gelassen, aber auch nur, damit wir mal ins Kino konnten oder Essen gehen. Ich hab sie aber nicht über Nacht dagelassen, damit fingen wir erst an, als sie so 2-3 war. Das war überhaupt kein Problem für sie. Mit meiner Kleinen mache ich es nicht anders, meine Große war 1x mit ihr für 2 Stunden spazieren und einmal hab ich sie Abends im Bett schlafen lassen, während ich mit dem Hund gegangen bin, die Große war ja da. Aber ansonsten war ich noch nie von ihr getrennt. Ich wüßte auch gar nicht, wem ich sie anvertrauen sollte, hab da viel zu viel Angst, das sie irgendetwas vermisst oder niemand merkt, wenn irgendetwas mit ihr ist. Wir gehen aber trotzdem mit ihr zu privaten Feiern oder auch mal essen, sie kommt halt überall mit hin, wo wir auch hingehen. Schlafen tut sie eh überall, wenn sie müde ist.
von ennovy am 12.06.2008 13:45h

19
bineafrika
ich finde...
ihr habt das schon alle richtig gemerkt, man muss auch paar bleiben, man ist nicht nur eltern ploetzlich wenn man da nen zwerg hat... ich denke es ist super wichtig das man mal zeit fuer sich allein hat, das man ausgehen kann mit freunden, oder auch nur zuhause sein ohne kindergeschrei... also, mein mann und ich, wir brauchen das, zuhause gehen die zwerge zu oma und opa... gut, hier fehlt uns das auch, wobei hier mindestens 1x die woche die nanny ueber nacht bleibt das wir ausgehen koennen, und die nacht durchschlafen... ich vertraue ihr tagsueber, warum nicht auch nachts?? also, ich koennts mir nicht vorstellen meine zwerge so zu beglucken... weil ich weiss das es meinen nie geschadet hat das sie frueh lernen mussten das es auch mal jemand anders sein kann der fuer sie das ist...
von bineafrika am 12.06.2008 12:55h

18
Gelöschter Benutzer
ich kann dich verstehen
ich hatte auch arge probleme meinen kleinen weg zu geben. Ich gab ihn wenn, mal nur für 1-2 stunden ab und auch nur in der familie. da mein Kind ein sehr fröhlicher ist, habe ich gelernt damit umzugehen, in ab und an mal oma und opa zu geben. ein kind braucht ja auch andere bezugspersonen. du kannst ja dein kind versuchen deiner besten freundin anzuvertrauen, wenn dein kleiner eine bindung zu ihr aufgebaut hat. deine freundin kann ja auch zu euch kommen, damit dein kind in der gewohnten umgebung bleibt. so würde ich es machen, wenn meine Eltern nicht in unserer nähe wohnen würden.Man muss das halt alles langsam angehen. viel glück
von Gelöschter Benutzer am 12.06.2008 12:55h

17
schnacki
du bist doch keine klucke
dein sohnemann ist doch erst 6 monate, ist doch völlig normal dass man da sein kind nicht einfach mal bei freunden abgibt. meine jungs sind jetzt 7 monate und ich habe sie noch nie über nacht übergeben. meine mutter ist die einzige, der ich meine kinder mal für ein paar stunden alleine anvertraue, weil ich weiß, dass sie dort liebevoll und gut aufgehoben sind. ich persönlich finde, dass sich gerade im 1. jahr die beziehung zwischen kind und eltern bildet und es ist nichts verwerfliches daran sein kind nicht "abgeben" zu wollen. ich meine du bist eine fürsorgliche, liebende und verantwortungsbewusste mutter. ich erinnere mich, als ich meine jungs sie erleben das bei uns mit und möglicherweise überlasse ich ihnen meine jungs mal einen abend zur aufsicht bzw. auch mal einen nachmittag. als kluckenmutter würde ich eine mutter bezeichnen, die sich auf ihr kind "draufsetzt" und mit 13 jahren immer noch gewand herrichtet ;-)))
von schnacki am 12.06.2008 12:53h

16
schlojo
Deshalb ist man doch keine Klucke
Es ist halt auch schwierig wenn man noch stillt das Kind längere Zeit mal weg zu geben. Aber die Kinder werden so schnell groß, dann hat man auch wieder zeit für sich. Meine Kleine weis auch schon ganz genau zu wem sie will und zu wem nicht.
von schlojo am 12.06.2008 12:55h

15
MamaAntje
ich danke euch so für die vielen lieben antworten
ihr seit echt super. ich habe jetzt wieder neues selbstvertrauen nach meinem gefühl zu gehen und nicht nach dem was andere sagen, was ich zu tun habe. danke.
von MamaAntje am 12.06.2008 12:54h

14
Janne74
@ "Gluckenmütter (nicht falsch verstehen)
aber ihr seid doch nicht nur Mütter, oder? Was sagen denn eure Männer dazu. Traut ihr denen auch nicht zu, sich um eure Kinder zu kümmern? Wenn MamaAntje schon merkt, dass es ihrer Ehe nicht guttut und dann nichts dagegen tut dann weiß ich auch nicht, eine gesunde Einstellung ist das auch nicht gerade, ihr tut ihrem Kindern doch nichts böses damit an, wenn ihr sie mal woanders lasst???
von Janne74 am 12.06.2008 12:50h

13
Philosoph
Es kommt auf Euren Standpunkt an
meine Eltern haben meinen Bruder und mich nie weggegeben, sind nach 37 Jahren immer noch glücklich verheiratet, mein Bruder und seine Frau machen es bei ihrem Sohn auch nicht, die beiden sind auch sehr glücklich miteinander. Wie ich es handhaben werde weiss ich auch noch nicht. Wenn ihr sagt, ihr braucht eine Auszeit, dann sind die Großeltern doch schon eine super Alternative, ob ich mein Kind Freunden anvertrauen würde.... keine Ahnung, Großeltern bestimmt. Als Glucke würde ich dich deswegen nicht bezeichnen.
von Philosoph am 12.06.2008 12:52h

12
annler
Bin auch ne Gluckenmutter...
Meine Kleine ist auch 7 Monate und ich hatte Sie bis jetzt einmal bei ner Freundin. Am Anfang liefs gut, aber dann hat die Kleine nur geheult und da hat die Freundin sie mir wiedergebracht. Seitdem habe ich sie nicht mehr weggegeben. Wir machen es uns auch abends zusammen gemütlich. Klar leidet die Beziehung am Anfang, aber es kommen auch wieder bessere Zeiten. Gib dir Zeit bis du es für richtig hälst sie mal abzugeben. Und eure Ehe wird es schon überstehen. Außerdem ist das auch mal ein Test wie stark die Bindung zwischen dir und deinem Mann ist. So ein Kind macht ne Beziehung nun mal nicht einfacher.
von annler am 12.06.2008 12:48h

11
MamaAntje
stimmt, hätte kein stück ruhe.
das bringt es dann auch wirklich nicht.
von MamaAntje am 12.06.2008 12:49h

10
Janne74
Hallo!
Irgendwie kann ich es nicht ganz nachvollziehen, schreibe dir aber trotzdem.... :-) Denk immer daran, schöner als zu Hause ist es nirgendwo, das findet bestimmt auch dein Kind. Aber du tust deinem Kind indirekt keinen Gefallen damit, wenn du es ihm überhaupt nicht ermöglichst, auch mal andere Orte alleine zu entdecken. Das stärkt auch sein Selbstbewusstsein. Wir haben es bei uns so gehandhabt, dass wir 3 feste Anlaufstationen haben, wenn wir mal was vorhaben. Die kennt er von klein auf und es ist für ihn immer toll, wenn er dahin darf! Und zwar ist es ganz "cool" wenn er das alleine machen darf! Spätestens wenn der Kindergarten anfängt, müsst ihr da sowieso durch, es wird ihm leichter fallen, wenn er es jetzt schon mal anders kennenlernt. Ich hoffe, du verstehst mich ein bisschen...
von Janne74 am 12.06.2008 12:46h

9
MamaAntje
ich bin auf eine art wirklich froh das es mamis gibt die mich da so verstehen
können. ich stille ja auch noch. also könnte ich ihn nicht ewig weg geben. aber mal einen abend weg gehen, kino oder so das wäre schon toll.
von MamaAntje am 12.06.2008 12:48h

8
anni184
antje,die zeit wird sich auch wieder ändern. was denkst du ,wie schnell dein kind groß wird
und dann sieht die welt wieder anders aus. ihr könnt euch das doch auch zu hause schön machen.du hättest doch eh keine ruhe, wenn du weg gehst.oder??? oder hat dein mann etwa ein problem damit?
von anni184 am 12.06.2008 12:45h

7
bineafrika
ich selbst nicht...aber ich hab in deutschland eine freundin,
die war so aehnlich...die kleine hat sie hoechstens mal bei mir gelassen, nie woanders, dann aber auch nie ueber nacht, immer nur z.b. waehrend sie essen oder im kino waren, dann abholen... schoener abend evtl. gelaufen...die kleine wird jetzt 5, schlaeft seit wir ausgewandert sind, ab und an bei ihrem onkel... meine freundin muss sich jetzt jedes mal anhoeren das die kleine viel lieber dort wohnen moechte als zuhause, weil sie dort viel mehr darf...also, ihr ist das schon aufgefallen das der onkel viel lockerer mit seinen kids und ihr umgeht...das ist schon bitter fuer meine freundin, sie wollte es nur richtig machen, aber ueberbehueten ist einfach auch nix
von bineafrika am 12.06.2008 12:45h

6
AnjaS82
kann ich gut verstehen
ich bin genau so, gebe meine tochter auch nicht an freunden und deren kindern, sie wollen immer mit ihr spatzieren gehen, aber ich will das auch nicht, vertraue da eher auf meine elter und schwiegermutter.... keinen anderen. bei freunden nur wenn ich dabei bin, und das auch nicht gerne.... lg es ist dein kind
von AnjaS82 am 12.06.2008 12:44h

5
meli87040608
.....................
kann ich verstehen mein großer jetzt 4 ist das erste mal mit 3 zu meiner tante über nacht. der kleine 2 war noch nie über nacht woanders. kann es mir nicht vorstellen.
von meli87040608 am 12.06.2008 12:47h

4
MamaAntje
störrt mich ja
ich merke das meine Ehe total darunter leidet.
von MamaAntje am 12.06.2008 12:47h

3
MamaAntje
aber es kann doch für eine Ehe nicht gut sein
wenn man nie Zeit mal nur für sich hat. abends bin ich dann auch echt kaputt. und wenn man nicht mal weg gehen kann. ich weiß nicht.
von MamaAntje am 12.06.2008 12:46h

2
anni184
ich finde es voll in ordnung,so wie du es handhabst....
dein inneres wird dir schon sagen, wann die zeit gekommen ist.ich bin da ähnlich wie du .wenn es dich selber nicht stört, dann lass alles so , wie es ist
von anni184 am 12.06.2008 12:42h

1
Lunaley
Kann ich gut verstehen
Ich bin bis Heute sehr genau wem ich die Kinder gebe. Die Kleine war noch garnicht weg. Wir machens uns halt zuhause gemütlich.
von Lunaley am 12.06.2008 12:44h


Ähnliche Fragen



Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter