wieviel kinder sind okay

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
12.06.2008 | 11 Antworten
das frage ich mich seit ich bei oliver geisen das schaute eine familie mit 17kindern und das 18ist unterwegs mutter ist arbeitslos und der papa geht arbeiten wie macht die mutter das ich habe 2kinder und es ist schon manschmal anstrengend wie schaft sie das.Die wohnung war dreckisch und die wuste auch die alters nicht von jedem kind.Wieviel kinder sollte man zu welt bringen das man nicht als asozial beszeichnet wird.Ich personlich es wäre undenkbar so viele kinder zu welt zu bringen und ich glaube auch ich wäre nicht in der lage diese herauvorderung anzunehmen.
bei mir ist schluss ich will keine kinder aber mein mann wünscht sich noch eins.

wie denkt ihr wenn ihr sowas hört 18kinder?!
ich sage immer leben ist seiner wer kann der kann ich nicht.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
18 kinder
Also ich muss schon sagen, ob man assozial ist oder nicht liegt doch nun wirklich nicht an der Anzahl der Kinder : Ich habe zum Beispiel 6 Kinder, würde mir auch gern noch ein siebentes wünschen, aber bei mir kann IMMER zu jeder Tages- oder Nachtzeit Besuch kommen , das ist gar kein Thema da ist immer aufgeräumt und saubergemacht !Das WC und die Waschbecken werden von mir täglich mit Desinfektionsmittel geschruppt, die Wohnung wird täglich 2x gesaugt, Staub gewischt und der restliche Boden wird täglich 3x gekehrt und gewischt. Das Geschirr wird immer SOFORT in die Spühlmaschine geschoben und 2-3x täglich läuft die Waschmaschine. Und vor allem ich bin mit meinen Mäusen alleinerziehend, aber ist man deshalb assozial ? Ich glaub da sind manche mit 2oder 3 Kindern weitaus assozialer als ich mit meiner Rasselbande. Und ich glaub trotzdem dass man da jedem Kind schon gerecht werden kann, wenn man sich seine Zeit einteilt und vor allem die Liebe zu Kindern schon mitbringt. Ich liebe zum Beispiel Kinder über alles und deshalb glaub ich nicht dass meine da zu kurz kommen. Aber bei spätestens 7 Kindern wäre dann meine Kapazität doch ausgeschöpft, vor allem da ich dann mit Mitte vierzig meinen Kindern doch keine Mutti mehr sondern eher nur noch eine Oma sein könnte. Da warte ich dann doch lieber auf die Enkel in 5-6 Jahren.Da ist meine Grosse dann über 20 und dann ist das okay.
samirnoell
samirnoell | 12.06.2008
10 Antwort
Naja, früher war das denke ich auch was anderes...
da waren Kinderreiche Familien normal...und, die Familien konnten trotzdem leben. Wer heute soviele Kinder hat, wird doch nie wieder einen Fuß ins Arbeitsleben bekommen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2008
9 Antwort
@manuela
Damals waren noch etwas andere Zeiten. Heute verhungerste schon mit 3 Kindern wen de nich arbeitest..aber mit 18 kann man nich arbeiten gehn. LG
Carina82
Carina82 | 12.06.2008
8 Antwort
..............
also mein vater hat 17geschwister, zusammen sind es auch 18
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2008
7 Antwort
18???
ohaaa. neee um gottes willen! 2 allerhöchstens drei! würden mir voll ausreichen. wie finanzieren die denn ihre schulklasse voll kinder? und wie weit sind das jüngste und das älteste auseinander?? boaah, dauerschwanger - nee danke *gg*
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2008
6 Antwort
Ich versuch mir grad vorzustellen,
wie das mit 18 Kindern zugehen soll...hmm...weiß nicht. Wer das so will, ok...aber, mir wär das einfach zu krass. Ich weiß nicht, wie man 18 Kindern gleich gerecht werden soll?!?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2008
5 Antwort
meine große ist 9...
die kleine 3mon...bin auch am überlegen wegen ein drittes damit ich nicht 2 einzelkinder habe...aber dann würde es auch aufhören...ist auch irgendwo geldsache...deswegen liebe ich nicht das eine mehr als das andere.jeder wie er will
Jacky74
Jacky74 | 12.06.2008
4 Antwort
18 kinder
das ist schon heftig. Ich habe 2 und bin mit ihnen glücklöich und zufrieden. Ich glaube eine Zahl wiviel Kinder in Ordnung sind gibt es nciht, solange man klar kommt und keiner vernachlässigt wird.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2008
3 Antwort
Also ich
hätte schon gern noch eins. Wir zuhause waren 4 Kinder und das war voll OK. Ich hatte meine Mutter wenn ich se brauchte und hab immer genug Mutter wärme bekommen.
Carina82
Carina82 | 12.06.2008
2 Antwort
Irgendwann
find ich sollte gut sein..ich mein 18 kindern kann man nich gerecht werden. 3 oder 4ren schon aber das muss jeder selbst wissen. Würde keine solche Gebährmaschine sein wollen. LG
Carina82
Carina82 | 12.06.2008
1 Antwort
Was...???
18 Kinder...OMG!! Naja, jedem das seine...aber ich finde irgendwo hat auch jede Tolleranz eine Grenze. Meine ist da deutlich überschritten. Ich für mich persönlich möchte nur eins, aber zwei find ich deutlich ausreichend.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wieviel Kleidung haben eure Kinder?
08.05.2012 | 20 Antworten
Wieviel Süßes bekommen eure Kinder?
19.01.2011 | 6 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading