Ah, die haben ja die 17 jährige Mutter von dem toten Baby auf der Mülldeponie gefunden

Ashley1
Ashley1
30.05.2008 | 27 Antworten
schrecklich sowas.

Wieso bringen die Frauen nicht in die Babyklappe, oder noch besser .. wiesoo verhüten sie nicht, wenn sie kein Kind wollen?
Mamiweb - das Mütterforum

30 Antworten (neue Antworten zuerst)

27 Antwort
Verdrängte SS
Ich kann´s mir eben auch überhaupt nicht vorstellen, dass man das nicht merkt. Die junge Mami kam sich zwischen uns echt blöd vor und man sah es ihr an, dass sie nur ungern darüber sprach, weil jeder den Kopf schüttelte als er ihre Geschichte hörte. Sie schämte sich richtig, glaub ich.
Tornado
Tornado | 30.05.2008
26 Antwort
@Tornado
Naja, ich denke, die hat das nur verdrängt...also, ich bin auch schwanger und man merkt das Kind doch treten. Ich weiß nicht, wie man das von der ca. 20. SSW bis zur Entbindung nicht checken kann. Aber, allgemein...viele verdrängen die Schwangerschaft einfach, das ist nicht da, das seh ich nicht und am Ende ist das arme Kind nur der leidtragende und landet anstatt der Mutter beim Psychater. Obwohl es nie was dafür konnte.
Ashley1
Ashley1 | 30.05.2008
25 Antwort
übel!!!
wie kann man nur?????Das ist ja echt der Hammer.Ich finde so etwas echt schlimm vor allem kann man das Kind doch vorher besser abgeben bevor man es umbringt.Es gibt heut zu Tage shon so viele möglichkeiten wenn man mit dem Kind nicht zu recht kommt, aber es dann umbringen echt Hammer da fehlen mir die Worte.
Kerstin1987
Kerstin1987 | 30.05.2008
24 Antwort
Schwangere sieht man aus 10 m Entfernung?
Das dachte ich auch immer, aber als ich bei der Geburt meines Sohnes im KH lag, lag ein zierliches Mädel neben mir. Ich dachte mir noch, die ARME, hat ihr Kind verloren und muss mit uns glücklichen Mami´s im Zimmer liegen. Bis ich erfahren habe, dass sie nicht wußte, dass sie schwanger war, ihr Kind zuhause bekommen hatte und dann selbst den Notarzt zum Abnabeln angerufen hat. Das Baby lag auf der Kinderstation, weil ja keiner wußte in welcher SSW es zur Welt kam. Ihr hättet die Mami sehen sollen, die hatte überhaupt KEINE Beziehung zu dem Würmchen. SCHADE! Die war wohl echt überfordert mit der neuen Situation - verständlich. LG
Tornado
Tornado | 30.05.2008
23 Antwort
da hast du schon recht
normale menschen mit normal denken, die können das werder anchvollziehen noch verstehen. Ich zb könnte kein richter werden weil ich nicht fair bestrafen würde. Aber diese frauen sind wirklich nicht abgrundtief böse oder wollen ihr kinder umbringen, die verstehen oft *also bestimmt nicht immer* erst tage späer was sie da getan haben. Das ist wie ne wochenbettdepresion, nur viel schlimmer. Die Frauen sind wie auf droge. Man kann es nicht verstehen, ich selbst tu das auch nicht.. Aber ich glaube die werden sich ihr leben lange genügend vorwürfe machen..
wolke21
wolke21 | 30.05.2008
22 Antwort
Meine Meinung
hat das viel mit der Aufklärung und Erziehung zu tun, heutzutage sollte man meinen, daß jeder weiß, wie man verhütet und wenn man es nicht tut, was das für Folgen haben kann. Ich glaube auch, daß es viel mit der Erziehung zu tun, wenn ein Kind keine Liebe erfährt, sondern nur Haß und Gewalt, wie soll das Kind dies dann weitergeben, wenn es dann passiert ist? Dies ist keine Entschuldigung für die gewaltsamen Taten, nur ich denke mal, wie leben in einer Gesellschaft, die nur noch Druck ausübt...Bin auch der Meinung, man sollte da genau an der Wurzel anpacken und höhere Strafen geben, so würde dies vielleicht als Abschreckung dienen, siehe Ebay Baby z.B...Ich denke aber, daß es immer wieder solche Fälle geben wird...
filo71
filo71 | 30.05.2008
21 Antwort
@chica0209
Hallo gehts noch...egal unter welchen umständen das Kind gezeugt worden ist, es kann nichts dafür das seine Mutter es nicht wollte. Aber es gibt keinem das Recht über Leben und Tot zu entscheiden. Da gibt es ganz viele andere Möglichkeiten und Alternativen. deine Meinung kann ich nicht nach voll ziehen....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.05.2008
20 Antwort
@chica
Der Fall ansich schon mehrere Wochen...Das Baby wurde von Müllmännern auf der Deponie gefunden...dann wurde der Müll dem Ort zugeordnet und ein Massen Gentest durchgeführt. Dabei wurde sie überführt. Und, wie gesagt, sie hat gestanden das Baby habe gelebt und sie habe es getötet. Horror oder??
Ashley1
Ashley1 | 30.05.2008
19 Antwort
@chica
egal, aus welchem Grund sie es gemacht hat, dafür gibt es keine Entschuligung, Rechtfertigung und Verständnis.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 30.05.2008
18 Antwort
@chica
Naja, an eine Vergewaltigung denk ich nicht. Es wird grad beprüft ob ihr Freund der Vater vom Kind war und ob er was wusste...und ich meine, der kann nicht sagen, wenn er nicht blind ist, das er nichts gemerkt hat...Hallloooo?? Ne Schwangere sieht man ja auch 10 Meter Entfernung. Vorallem, bei dem Photo von ihr was veröffentlicht wurde...schlanke und zierliche Person. Das sollte schon auffallen...
Ashley1
Ashley1 | 30.05.2008
17 Antwort
oh......
sie hat das Kind misshandelt?? das wusste ich nicht.. wann war das denn eigentlich passiert??
chica0902
chica0902 | 30.05.2008
16 Antwort
hm..wahnsinn
wenn sie das Baby echt los werden wollte, dann bin ich der meinung das dieses Mädel dort hin gehört. Ist doch unfassbar..es gibt doch so viele Möglichkeiten..wie Babyklappe.. Da kann man nur hoffen, das sie mega hard bestraft wird. Andere Eltern wollen Kinder und bekommen keine, und diese Göre schmeißt ihr Baby einfach auf den Müll.. Als das Baby gezeugt wurde, war sie auch bei Sinnen, also nicht in die Phsychatrie sondern in den Knast mit ihr, bei Wasser und Brot..
nini33
nini33 | 30.05.2008
15 Antwort
Ich finde auch
das es sowas von mies ist...Dann heißt es wieder:habe nicht gemerkt das ich schwanger war.Bis zu einem Zeitpunkt kann man das sagen aber irgendwann spürt man das Baby richtig und dann kan man das doch nicht mehr als , Bauchgrummeln` abtun oder?
neophyte--86
neophyte--86 | 30.05.2008
14 Antwort
?????
Ich verstehe das auch nicht. Und wenn es passiert ist, gibt es doch so viele Möglichkeiten das Würmchen irgendwo anonym abzugeben. Und wenn ich es in einem Krankenhaus lassen würde, aber man weiß doch dann das es versorgt ist. Ich verstehe die Frauen nicht. Hier sind zig Frauen die sich nichts sehnlicher wünschen als endlich Mutter zu werden. Und die bei denen es einfach so passiert bringen die Würmchen um. Ich hab das Gefühl die ganze Menschheit dreht langsam durch.
Last27
Last27 | 30.05.2008
13 Antwort
also ich finde
das aussenstehende das garnicht beurteilen können.. man weiss ja nicht was sie für probleme hat.. vielleicht wurde sie ja auch vergewaltigt und traut sich nicht darüber zu sprechen oder sonst was.. klar war es nicht richtig und sie gehört auch bestraft.. aber ich finde solange man nicht weiss warum sie dies getan hat und was das mädel wirklich hat dürfen wir uns darüber kein urteil erlauben.. so hart es auch ist was sie getan hat
chica0902
chica0902 | 30.05.2008
12 Antwort
@chica
Nein, die hat zugegeben das Kind hat gelebt...sie hat massive Gewalt von außen eingewirkt.
Ashley1
Ashley1 | 30.05.2008
11 Antwort
Hab noch keine Nachrichten gesehen
Also, in so einem Fall würde ich auch die Abtreibung befürworten. Babyklappe wäre natürlich das Beste. Leider vertrauen sich solche "Mamis" niemanden an, also kann ihnen keiner helfen. Verhütung? Tja, wenn man da manchmal so Befragungen von Jugendlichen hört, wie sie über ihren eigenen Körper Bescheid wissen, dann wird einem ganz "schiach". Hab da mal was bei RTL Punkt 12 gesehen, da meinte sogar ein junger Bursche er hätte "Eileiter" - wow, so gut kennen sich die jungen Leute aus. LG
Tornado
Tornado | 30.05.2008
10 Antwort
Da hast du Recht....
wo ich das gehört habe hab ich auch nur noch den kopf geschüttelt....kann es auch nicht verstehen...man trägt 9 monate sein eigenes würmchen unterm herzen...und denn das!!!!!!!!Einfach schrecklich...
Sabine87
Sabine87 | 30.05.2008
9 Antwort
Baby auf der Mülldeponie
Find ich total schrecklich.Anstatt das die das Kind austragen und zur Adoption rausgeben , da es genug andere leut egibt die gern Kinder haben wollen , aber keine Bekommen können .find ich total traurig . wo unser kleiner vor 7 wochen auf die welt kam , haben wir auch gesagt das man es nicht verstehen kann wie andere mütter ihre kind im spinnt oder im mülleimer oder sogar in die truhe legen können . Das will nicht in meinen kopf rein .Aber leider ist die welt manchmal ganz schön grausam .
ElkeW
ElkeW | 30.05.2008
8 Antwort
******
Da muß ich Neophyte voll und ganz recht geben. Aber der Beste schutz ist wirklich anständig verhüten, damit die armen Kinder erst gar nicht in die Situation kommen. Solche Frauen sollen ihres Lebens nicht mehr froh werden.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 30.05.2008

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Mutter kind kur mit Baby
23.08.2012 | 1 Antwort
2,5 jährige tochter ständig krank!l
09.03.2012 | 7 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien: