Bekommt die Erstlingsausstattung eigendlich jeder?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
29.05.2008 | 13 Antworten
Hallo ihr lieben .. bin neu hier hab zwar schon einiges darüber hier drin gelesen, aber nix genaues was mir meine Frage beantworten könnte.Es steht meist immer nur da das man die bekommt wenn man Arbeitslos is un so.Hab gehört das die Erstlingsausstattung jedem zu steht beim ersten kind au wenn man in Beschäftigung ist wieviel das aber ist, is vom Verdienst abhängig!
Vllt wisst ihr da bescheit würde mich auf Antwort freuen .. LG jocie81
Mamiweb - das Mütterforum

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
Sozialstaat
Also ich bin echt immer wieder erschrocken, wie manche Leute so über unseren Sozialstaat denken. Mann, Mann, Mann ... dass ein Kind viel Geld kostet überlegt man sich doch BEVOR man sich dafür entscheidet. Leute Erstlingsausstattung usw. das sind doch alles Peanuts... richtig teuer werden Kinder doch erst später. Und noch was: Ich höre immer Geld vom Staat. Das bezahlt doch alles nicht der Staat, sondern die Leute, die arbeiten ... darüber schon mal nachgedacht?
susa72
susa72 | 29.05.2008
12 Antwort
und nein, ich habe nie
was beantragt oder der gleichen... ich habe immer geguckt das ich arbeite, genau wie mein mann, es war nie nötig, aber natürlich muss man abstriche machen, seis bei der wahl des jobs...ich bin lange putzen geangen nebenher, oder bei anderen dingen... z.b hat mein mann die ersten jahre seiner kids nicht miterlebt weil er 10, 5 monate im jahr im ausland war...dafür mussten wir nie irgendwo hingehen und bitten, dabei waren wir auch noch nicht so alt als wir nic bekommen haben, ich 24 er 22...aber wir habens allein geschafft, und ganz ehrlich, sind wir auch stolz drauf! :-) bitte versteht mich nicht falsch, aber ich finde es einfach nicht richtig den staat zur kasse zur bitten, ausser es geht nicht anders, auch in diese situation kann jeder kommen, aber jeder der selbst was tun kann sollte auch...und man muss auch nicht jeden cent der einem zusteht wirklich in anspruch nehmen, finde ich... aber das ist nur mene meinung... bitte deswegen nicht in der luft zerreissen!
bineafrika
bineafrika | 29.05.2008
11 Antwort
da sag ich ja nix gegen das es die kriegen die nicht genug haben...
...aber die frage war doch ob es "alle" kriegen! und ganz ehrlich... das zu fragen find ich schon komisch, wie kommt man denn auf die idee... ich hab selbst 4 kinder ich weiß das es nicht billig ist, aber, wir haben auch mal klein angefangen, mit gebrauchten sachen und dann immer mal was dazu gekauft...muss man denn wirklich den neuesten kiwa oder das tolle bett oder weiß gott was haben?? in dem bett meines sohnes haben vorher schon alle cousinen und cousins meines mannes geschlafen und er selbst und sein bruder... neu gepinselt, sah noch super aus...
bineafrika
bineafrika | 29.05.2008
10 Antwort
Hallo
Habe gestern den Bescheid bekommen von der arge das ich es auf mein Konto bekomme, 880€.....aber ich hab vorher nicht gearbeitet, hab nur schulabschluss, sämtliche praktikas u eine berufsmasnahme gemacht, war also sogut wie ohne verdienst, wie es bei jemanden ausschaut der vorher richtig gearbeitet hat weiß ich nicht, würd ich an deiner stelle dort nachfragen,
Ozelot
Ozelot | 29.05.2008
9 Antwort
bineafrika
Du hast ja recht aber!!!!!! Es verdienen nicht alle so gut und ich finde das ein Kind am Anfang auch ganz schön teuer ist und gerade wenn man Arbeitet Zahlt man ja woll schon genug an den Staat da wäre es ja nur gerecht wenn man dann wenn man mal was braucht auch mal was bekommt!!!!!!!!!
Tyra03
Tyra03 | 29.05.2008
8 Antwort
zustimmen
Muss da aber auch bineafrika zustimmen. Es ist schön jetzt in dem kinderzimmer zu stehen, und sagen zu können, das haben wir selber erarbeitet. Wenn du also genug verdiehnst und dein partner auch bekommst du eh nichts.
Jule83
Jule83 | 29.05.2008
7 Antwort
du siehst das nicht falsch
aber die babyerstausstattung ist nicht billig und das ist schon schwer für mütter die arbeiten. und ich denke wenn sie es wirklich nicht hinbekommt weil sie geringverdiener ist. wieso nicht??? du kannst mir nicht sagen das du es nicht auch in anspruch nimmst wenn du es könntest?!
mum21
mum21 | 29.05.2008
6 Antwort
ausstattung
Das liegt aber auch daran ob du mit deinem partner verheiratet bist oder zusammen lebst.dann wird auch das gehalt von ihm angerechnet. Und wenn er genug verdiehnt bekommst du garnichts. Ich war auch geringverdiehner und da ich aber verheiratet bin und mein mann sehr gut verdiehnt, habe ich garnichts bekommen.
Jule83
Jule83 | 29.05.2008
5 Antwort
leute, leute, leute...
warum sollte das jeder kriegen?? klar gibts leute denen was zusteht, aber im normalfall geht man doch arbeiten, wollt ihr denn nicht selbst für eure kinder sorgen?? das ist doch das beste gefühl der welt wenn man sagen kann, ich habs allein gemacht, ich brauchte vater staat nicht! oder seh ich das falsch??
bineafrika
bineafrika | 29.05.2008
4 Antwort
Hallo.
mir wurde gesagt das es in bestimmter satz is den man verdienen darf aber wie hoch der liegt das weis ich leider ne.un ich weis au ne ob es bundesland abhängig is ne freundin lag im gleichen schnitt wie ich un die bekam was.
| 29.05.2008
3 Antwort
ich habe ca 1100 euro gehalt gehabt und mein mann war nur auf 400 euro basis angestellt
es gibt da eine gehaltsgrenze und wenn man die nicht überschreitet hat man anspruch habe gesamt 970 euro bekommen war aber erst in der 25 ssw dort 500 habe ich 5 wochen vor der geburt erhalten den rest nach vorlage der geburtsurkunde
blacklady33
blacklady33 | 29.05.2008
2 Antwort
es kommt glaube drauf an
wieviel du verdienst! wenn du geringverdiener kann man glaube ich bei der Caritas oder pro familia was beantragen!
mum21
mum21 | 29.05.2008
1 Antwort
würde mich auch intressieren
wäre mir aber neu
Bradipa
Bradipa | 29.05.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

bekommt jemand hartz4?
29.12.2010 | 17 Antworten
Wieviel Betreuungsgeld bekommt man?
29.04.2010 | 6 Antworten
wie bekommt man Hustensaftflecken weg?
15.03.2010 | 2 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien: