2 Kinder gleichen Geschlechts

Gänseblümchen
Gänseblümchen
19.05.2008 | 15 Antworten
Also ich hab ja zwei Mädchen, und mich fragen soviele Leute, wann wir denn nun einen Jungen bekämen, sogar fremde Leute fragen das.
Ich finde das Geschmacklos!
Was, wenn ich noch fünf Mädchen bekomme, sind die dann alle Wertlos?
Oder wie ist das, wenn man zwei Buben hat, finde ich auch nicht ok, das dann nach einem Mädchen gefragt wird ..

Wie gehts euch damit?
Sowas auch schon erlebt?
Oder wie würdet ihr reagieren?

Wir sind mit zwei Kinder glücklich, und werden (geplant) keines mehr bekommen, und sollte doch eines kommen, war es wohl von Gott so gewollt (mein Mann hatte Vasectomi).

lg
Daniela
Mamiweb - das Mütterforum

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
gleiches Geschlecht.
Kenn ich auch. Also wir haben 3 Mädchen-und sind wahnsinnig glücklich mit den dreien. Mein Mann wird aber überall wo hier hinkommen bemitleidet. Finde ich ja auch wirklich eine Frechheit. Manche meinen es ja wirklich nur im Spaß-aber vielen ist das Ernst. Dazu muß man aber auch sagen-ICH wollte immer noch gerne einen Jungen haben. Wir überlegen gearde ob noch ein 4. Kind-der Wunsch meines Mannes ist aber-3x dürft Ihr raten------NA KLAR EIN MÄDCHEN!!! KLAR KANN MAN ES SICH NICHT AUSSUCHEN-ABER ICH GLAUBE DER WUNSCH SAGT DOCH SCHON ALLES. Also-nur darüber lachen. Das wichtigste ist doch Deine Kinder sind gesund!!!
chantal-mausi
chantal-mausi | 19.05.2008
14 Antwort
ich wills ja eh nicht anders haben
und ich liebe meine zwei Mädels auch über alles, aber es nervt mich einfach sehr, das sie so doof Fragen! Und zu meinem Schatz haben sie auch schon Büchsenmachen gesagt, und ob er sich nicht mehr anstrengen könnte! lg Daniela
Gänseblümchen
Gänseblümchen | 19.05.2008
13 Antwort
Geschlecht
Ich hab auch ein Mädchen, meine Familie, vor allem Uroma, Oma und Patenonkel sind total begeistert und gehn oft Kleidchen kaufen. Allerdings hat mein Ex mit seiner neuen auch wieder ein Mädchen und wird neckisch als "Büchsenmacher" bezeichnet. In seiner Familie gibt es zwischen den letzten 2 Jungs eine Zeitspanne von glaub ich 13 oder 14 Jahren, dazwischen waren 5 6 oder 7 Mädchen. Meine Oma , da gibts bis jetzt 1 Urenkelin (meine Maus9. Man kann das nciht beeinflussen, also reg dich nciht auf. Ich liebe meine Tochter über alles und mir ist es egal, was ich als 2. bekomme.
aurelie81
aurelie81 | 19.05.2008
12 Antwort
blue83
na das ist ne Oma...tztztz, ich versteh, das ihr den Kontakt nicht sucht... Der Vater von meinem Lg ist am traurigsten, das wir nun keinen Jungen mehr bekommen...aber wie gesagt, mein Mann hatte Vasectomi und da spielt sichs sowieso nimmer mit Kinder bekommen auf natürlichem Weg.. lg Daniela
Gänseblümchen
Gänseblümchen | 19.05.2008
11 Antwort
Mir geht
geht das auch so. Wir haben vier Jungs. Sogar bei zweieiigen Zwillingen habe ich zwei Jungs bekommen und meine Schwester bekommt jetzt auch den zweiten Jungen. Mein Exmann sagte mir, wir Frauen aus der Familie können halt "nur" Jungs, fand den Kommentar voll blöd. Eigentlich wünsche ich mir schon nochmal ein Mädchen. Irgendwann. Und wenn es dann wieder ein Junge ist, ist es auch ok. Ich liebe alle meine Kinder und Neffen, egal welches Geschlecht.
minimone79
minimone79 | 19.05.2008
10 Antwort
wow...
danke für die vielen Antworten! Ja ich finde auch, man sollte nur soviel Kinder bekommen, wie man sich zutraut und dennen man ein schönes Leben bieten kann. Meine Kinder haben so "nur" ein Kinderzimmer, das ist aber sehr gross, und da es zwei Mädels sind sowieso kein Problem so lang sie klein sind sowieso nicht. Ich hab auch gesagt, soll ich nun solang Kinder bekommen, bis ein Bursche dabei ist? Und was, wenn ich dann 10 Mädels hab, soll ich dann weitermachen? Und wer soll das alles dann bezahlen? lg Daniela
Gänseblümchen
Gänseblümchen | 19.05.2008
9 Antwort
mach dir kein
Kopf darüber, die meisten sagen das einfach "nur so" ohne groß nachzudenken, das Geschlecht ist doch nun wirklich egal hauptsache es ist gesund, aber meine Schwiemu ist da genauso, hat 3 Enkelkinde kümmert sich um keines, und als mein Mann gesagt hat sie wird wieder "Oma" und es wird ein Junge kam von irh auch nur "über ein Mädchen hätte ich mich gefreut aber nen Jungen nee muß nicht sein und dann hätte ich mir gewünscht sie wird so wie deine Schwester" also da ist mir wirklich der Kragen geplatzt, sie weiß nicht mal wann ET ist geschweige denn wie der Name ist, will sie auch nicht weil interessiert sie nicht, hat jetzt sogar schon 3 mal gefragt was es nun wird, das ding ist für mich durch, endweder freut man sich das man Oma wird oder nicht hat meiner Meinung auch nichts mit dem Geschlecht zu tun, manche Leute sollte man einfach lassen
Blue83
Blue83 | 19.05.2008
8 Antwort
reagieren
Ich Tät jeden eine wischen der son Spruch bringt. Jedes Kind ist etwas wertvolles und wer das anders sieht gehört kastriert.
nikolenrw
nikolenrw | 19.05.2008
7 Antwort
Finde diese Sprüche auch dämlich
sage dann immer: wenn Nr.3 sein Kinderzimmer und alles andere gleich mitbringt, könnte es bleiben....ist ja schließlich eine Sache der Eltern
cherry292
cherry292 | 19.05.2008
6 Antwort
Das Geschlecht des Kindes spielt doch garkeine Rolle
hauptsache es ist gesund. Lass es doch auf dich zu kommen. Kind ist Kind. Oder?? Und, mal am Rande, Menschen die solang Kinder bekommen bis das richtige Geschlecht da ist, empfinde ich für egoistisch.
Ashley1
Ashley1 | 19.05.2008
5 Antwort
also du jetzt wieder ss
und es wird dann auf jeden fall ein junge sein? was wenn nicht sollst du dann so lange probiern bis es klappt? Ach hör nicht darauf die leute haben doch manch mal echt nen knall
Mamajustin
Mamajustin | 19.05.2008
4 Antwort
kenn ich nur zu gut
ich hab schon eine tochter und erwarte zwar jetzt einen sohn aber ich hab jedem erzählt dass es ein mädchen wird da sagen die dann auch oh schade du wolltest bestimmt auch einen jungen mach halt ein 3.kind das wird dann bestimmt ein junge hallo nur weil es ein mädchen wird sag ich wird es trotzdem geliebt und wird meines sein naja ich warte mal ab was nach der entbindung kommt meine mutter hat 4 mädels und einen sohn und das ist nicht schlimm
tuana
tuana | 19.05.2008
3 Antwort
hallo,
den spruch kenn ich auch. ich bin total zufrieden mit meinen beiden mädels und möchte auch kein kind mehr. am meisten bringt mich dieser spruch auf die palme, wenn das leute zu mir sagen die keine oder ein kind haben.ich muß mich dann auch immer zusammen reißen das ich keine böße antwort gebe. lg danie
danieray
danieray | 19.05.2008
2 Antwort
mh also ich glaube
das es von den leuten gar nicht so gemeint ist wie du es aufnimmst.
gina-john2007
gina-john2007 | 19.05.2008
1 Antwort
Kenne ich!
ich weiß genau, wie du dich fühlst! Meine Kleine ist 10 Monate alt und von Ihrem Ur-Opa hör ich nur so ne scheiße wie, ein junge muss her, ein Stammhalter...meinen mann und mich regt das sehr auf und verletzt uns-unsere Kleine ist das Beste was uns je passiert ist.wir brauchen keinen Jungen um glücklich zu sein!
huzi11
huzi11 | 19.05.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

kinderwunsch (in hoffnung (mädchen)
20.06.2012 | 10 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien: