Hat Euer Partner auch Kinder

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
17.05.2008 | 14 Antworten
aus einer Ex-Beziehung? Und wenn ja wie kommt ihr damit klar?
Ich habe mich auf den Rat einer Freundin hier angemeldet weil ich große Probleme habe damit umzugehen!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
kein problem
mein freund hat auch einen sohn aus einer früheren beziehung, er wohnt bei ihm seit 3 jahren, verstehe mich super mit ihm, er ist wie mein eigener, er kann ja nix dafür das er auf der welt ist und das war vor meiner zeit... meine kleine ist auch von einer früheren beziehung, und nun bekommen mein freund und ich ein gemeinsames kind- eine richtige patchwork-familie, aber WIR sind eine familie und halten zusammen, das ist wichtig. man sollte diese kleinen kinderaugen sehen, nicht ständig drüber nachdenken, welche gene das kind hat
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.05.2008
13 Antwort
@@@Leonie11
Ich finde das sehr mutig, dass zuzugeben. Aber glaube mir, dein Stiefsohn spürt das und daher gibt es bestimmt auch viele Reibereich. Du musst dich wirklich bemühen alle 3 gleich zu behandeln, d. h. auch mit deinem STiefsohn schmusen u. s. w. Für ihn ist es bestimmt auch nicht leicht und er merkt bestimmt, dass er nur ein Kind "zweiter Klasse" ist.....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.05.2008
12 Antwort
Nicht alle Ex-Freundinnen/Frauen sind so
!!!!!!!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.05.2008
11 Antwort
das Stiefkind!!!!
ich habe ja auch einen 3 Jahre alten Sohn den mein Partner mitgebracht hat. Ich kann dich sehr sehr gut verstehen bei uns gibt es auch riesige probleme ich komme mit ihm auch nicht zurecht und ganz ehrlich ich liebe den kleinen scheißer aber leider nicht so sehr wie meine beiden anderen eigenen
leonie11
leonie11 | 17.05.2008
10 Antwort
NUR MUT!!!
Ich habe gute Erfahrungen gemacht...Anfangs wollen alle ihr Revier abstecken, wenn Ihr aber zusammen haltet, sehe ich darin kein Problem. Versuche wirklich eine Freundin zu sein...erziehen müssen hier andere. Geh mal mit den Kids ins Kino oder Bummeln...Du wirst sehen wenn Du in einer klaren Linie auf sie zugehst und keine Schwächen zeigst, klappt alles. LG Die Keckse
keksbande
keksbande | 17.05.2008
9 Antwort
das gleiche
problem hatten wir auch die mutter hat alles den papa und mir in die schuhe geschoben und wir waren immer die bösen und jetzt kamm ein thema wo wir ihr mal gesagt habe wie es wirklich war und jetzt kommt sie nicht mehr.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.05.2008
8 Antwort
Ja ich habe..
einen Mann der aus seiner ersten Ehe 2 Kinder hat. Die beiden kommen seit 8 Jahren nun alle 14 Tage von Freitag bis Montag. Ich habe damit überhaupt keine Probleme gehabt.Sie haben mich total angenommen und das obwohl ihre Mutter sehr gegen uns ist. Unserer Taktik war über viele Jahre, das wir nicht über die Mutter lästern.Mittlerweile haben wir noch eine gemeinsame Tochter und die beiden lieben sie.Du schreibst, du hast Probleme damit umzugehen??Inwiefern???
Kamuffel25
Kamuffel25 | 17.05.2008
7 Antwort
ja...
mein schatz hat 2 kinder aus 2 beziehungen... komme super damit klar und verstehe mich mit allen... die beiden anderen sind auch total entzückt von unserer gemeinsamen maus...
katti1985
katti1985 | 17.05.2008
6 Antwort
Das Problem ist viel mehr die Ex
Habe das Gefühl sie benutzt die Kinder um ihn zurückzubekommen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.05.2008
5 Antwort
Was genau
ist dein Problem? Mein Mann hat auch zwei Kinder aus erster Ehe, die er regelmäßig sieht. Außerdem haben wir noch ne gemeinsame Tochter!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.05.2008
4 Antwort
Hallo,
mein mann hat auch eine tochter aus einer vorherigen beziehung, ich wußte auch am anfang nicht wie ich mit ihr umgehen soll und die beziehung zu ihr ist auch nicht immer leicht weil sie mich nicht akzeptiert und das ist für mich sehr schlimm, weil wenn sie hir ist/war gab es bei uns gewisse regeln die sie aber nicht eingehalten hat und wo ich immer ziehmlich sauer wurde. aber es gab auch mal zieten woch ich sehr gut mit ihr klar kamm aber es ist sehr schwer. man muß ihr_/ihn schön entgegen kommen ohne das man mit sich machen läßt was die wollen, weil die wollen den papa/ mama nicht teilen und machen es ein dann nicht leicht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.05.2008
3 Antwort
probleme????
wieso das denn??? wenn ich mal so neugierig fragen darf.. ich war auch mal in so einer situation und es lief eigentlich ganz gut.. naja der kleine war in vielen sachen ein wenig - dickkopfdurchseztend - . aber wir hatten ihn auch nicht die ganze zeit bei uns.. also ich hab ihn wie meinen eigenen behandelt. ist ja schließlich auch so, das man das eigene auch so vom partner angenommen wissend möchte... lg verena
rena75
rena75 | 17.05.2008
2 Antwort
********
mein freund hat auch ein sohn aus erster beziehung. er hat aber kein kontakt zu seinem sohn, hat ihn auch schon lange nicht mehr gesehn, weil seine ex es verbietet. komme damit ganz gut klar, somahl sowieso kein kontakt besteht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.05.2008
1 Antwort
keine angst
mittlerweile ist das kein problem mehr, doch am anfang war es schwer. sie wollte unbedingt ihre eltern wieder einen und hat zwietracht zwischen uns gesäht. tipp: tretet also team auf. sei ihr eine freundinversuche nich zu erziehen, dass ist seine sache lasse dich nicht auf machtkämpfe ein!!! rede positiv über ihre mama, frage zb nach, wie sie etwas macht. die mutter ist heilig! du schaffst das schon!
Batseba
Batseba | 17.05.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Ich bin Schockiert
02.03.2012 | 12 Antworten
alleinerziehend und neuer partner
11.11.2010 | 1 Antwort
neuer partner?
29.07.2010 | 26 Antworten
Frauenarztbesuch mit Partner?
06.07.2010 | 26 Antworten
Partner mit in den Kreißsal?
16.06.2010 | 20 Antworten
Streit zwischen den Eltern
08.05.2010 | 8 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading