Startseite » Forum » Dies und Das » Allgemeines » hu hu ihr lieben! mal ne frage: wie sag ich ihm am bestendas ich nicht will das seine .

hu hu ihr lieben! mal ne frage: wie sag ich ihm am bestendas ich nicht will das seine geschwister paten werden?

svea83
mein freund will das seine geschwister paten unserer tochter werden. ansich ist das ja auch ok, nur ich glaube nicht das sie wissen wofür ne patenschaft eigentlich steht. die zwei sind 19 und 17 und für die ist es eher cool zu sagen: hey das da ist mein patenkind
irgendwie denk ich das die zwei zu jung sind. jetzt nicht vom alter sondern vom benehmen und so. die selber bekommen es noch nicht mal auf die reihe sich nen frisörtermin zu holen- das muss mama machen und dann sollen die paten werden?
jetzt weiß ich nicht wie ich es meinem freund sagen soll, da er es denen schon versprochen hat. ich will ihn ja nicht verletzen und die 2 auch nicht. habt ihr nicht ne idee?
ach ja und das beste ist, die trauen sich im moment noch nicht alleine auf die kleine aufzupassen oder mal ne windel zu wechseln..
von svea83 am 16.05.2008 09:31h
Mamiweb - das Babyforum

18 Antworten


15
phia
..............
also ich finde es eigendlich schön das seine geschwister paten werden. und ich denke sind sind sich auch sicher was von ihnen da erwartet wird. und es schreibt dir auch keiner vor das ihr nur 2 paten habt. wenn du magst suche dir doch auch noch ein oder zwei paten aus. oder sage zu deinem freund das ein pate von ihm kommt und ein pate von dir. so wird es bei uns in der familie gemacht. meine kinder haben 3 paten.
von phia am 16.05.2008 09:43h

14
tobismami
sowas ist immer doof
ihr muß jedenfalls auch deine meinung respektieren!! ist ja auch dein kind!!!! aber lass dir nix einreden, auch wenn dann halt mal jemand beleidigt ist oder so, das vergeht wieder! eine patenschaft bleibt und die kann man nicht "stornieren". ein pate soll vorallem ein vor bild sein und im schlimmsten falle viel glück ;)
von tobismami am 16.05.2008 09:42h

13
Zuckerpuppe79
Volljährigkeit!!!
Meine Freundin wollte eine 16 jährige als Patin haben und der Pastor sagte ihr das man an sich schon volljährig sein sollte. Aber das ist sicher Auslegungssache.
von Zuckerpuppe79 am 16.05.2008 09:42h

12
Bababumsbär
Paten
Es kommt drauf an was du dir als Patenaufgaben vorstellst. Aber du musst es schon sagen das es dich stört ist ja euer gemeinsames Kind. Bei mir ist es mein Bruder. Damals 16 jetzt 18. Er hat gelernt Verantwotung zu übernehmen. Er ist stolz drauf und mach das echt klasse.:-) Es geht nicht immer darum das der Pate perfekt ist. Wichtig ist dein Sonnenschein fühlt sich bei Ihren Paten wohl. Das mit der Reife kommt von allein. Und Hilfe bekommen Sie ja dann von Dir. Denn nur du kennst deine Maus am besten, was die Kleinen brauchen, wollen und möchten. Das gibst du einfach an die Paten weiter....Wird schon klappen. Wir waren selber mal jung oder? Alles Liebe noch Gruß Nicole
von Bababumsbär am 16.05.2008 09:41h

11
Zuckerpuppe79
Sa ihm das du bedenken hast,
aber dafür solltest du bessere Gründe haben als das Windeln wecheseln!!! Paten sollten ja eigentlich bei der christlichen Erziehung unterstützen, aber das ist ja heut sehr selten der Fall...
von Zuckerpuppe79 am 16.05.2008 09:40h

10
Hasentier1
schwierig!
Also das mit dem mangelnden Interesse an Windeln wechseln ist normal in dem Alter. Auch, dass es sehr viel bequemer ist, wenn Mama einen Frisörtermin holt. Ich würde mich fragen, ob es mir wichtig ist, nur Paten zu "haben" oder was dahinter steht. Im eigentlichen Sinne ist ein Pate ja dazu da, die christliche Erziehung des Kindes mit zu übernehmen. Wenn die beiden dazu bereit sind , ist das meiner Meinung nach ok. Aber das mangelnde Inetresse an dem Kind würde ich trotzdem nochmal ansprechen. Geht es Dir aber um mehr, d. h. Du möchtest, dass die Paten sich in dem Fall, wenn Dir und/oder Deinem Partner etwas passiert das Kind annehmen und sich darum kümmern, würde ich tatsächlich nach einer reifen, erwachsenen Person suchen und das mit diesem Hintergrund auch mit meinem Partner besprechen. Was sagt der denn dazu?
von Hasentier1 am 16.05.2008 09:39h

9
Zoey
...........
hmmm... volljährig stimmt ja nun nicht ganz... meine 13jährige wurde im april konfirmiert und dürfte nun patentante machen... lg tina
von Zoey am 16.05.2008 09:38h

8
JudithJennrich
Genauso, wie Du es uns jetzt gesagt hast,....
mußt Du es auch Deinem Freund sagen!!!! Es ist die Wahrheit und das ist immer beste als irgendeine Lügerei. Schildere ihm Deine Begdenken und gut ist und sage ihm, dass ihr BEIDE mit den Paten einverstanden sein müßt!!! Er kann seinen Geschwistern so etwas nicht versprechen, wenn Du es gar nicht möchtest!!! Wo gibt es denn so was?????
von JudithJennrich am 16.05.2008 09:38h

7
Zuckerpuppe79
Taufpaten
sollten in der Regel volljährig sein, also würde doch einer schonmal wegfallen und dann könnte man doch darauf einigen das er jemanden aussucht und du den 2.Paten ;o)
von Zuckerpuppe79 am 16.05.2008 09:37h

6
Babylove87
Die einfachste Lösung
wäre wenn die zwei Paten werden ihr aber noch jemand älteres sucht der dann im Notfall verantwortung übernehmen kann.Aber im du kannst ihm ja auch sagen dass sie ja eh schon onkel/tante sind und sie ja dann nichte nennen können.Bin eh der Meinung mit Paten sollten beide Elternteile einverstenden sein.
von Babylove87 am 16.05.2008 09:37h

5
Zoey
......
geh doch nen kompromiss ein und nimm wenigstens einen der geschwister... paten müssen doch auch keine windeln wechseln können... paten sind dafür da um den eltern bei der christlichen erziehung zu helfen.. lg tina
von Zoey am 16.05.2008 09:36h

4
mami07
hallo
tja wenn die paten werden und müssen die auch mal die windel wechseln...meine nichte ist auch mein patenkind und ich muss auch ab und zu windeln wechseln macht mir aber nix aus weil ich ja auch nen kleinen habe der auch das alter hat..meiner wollte auch das seine schwester wird naja keiner wollte das war mein glück ;).
von mami07 am 16.05.2008 09:36h

3
PHOENIX05
hallo
erstmal bespricht man doch zusammen wer pate werden soll für das GEMEINSAME kind das entscheidet doch nicht einer alleine und ich würds ihm klar vor den kopf sagen was du willst und wieso du die beiden nicht richtig dafür findest!!!
von PHOENIX05 am 16.05.2008 09:36h

2
angel2002
was sollen sie denn
deiner meinung nach als paten machen?
von angel2002 am 16.05.2008 09:34h

1
B4by
Wahrheit?!
Sag ihm doch einfach ganz ehrlich deine Meinung.Sag ihm deine Bedenken, er wird dich sicherlich verstehen und dann könnt ihr -zusammen- nach einer Lösung suchen ;) Es ist doch nicht gut, wenn du unglücklich mit "seiner" Entscheidung bist, schließlich geht es um eurem Sonnenschein ;) Viel Glück ;)
von B4by am 16.05.2008 09:34h


Ähnliche Fragen


Zweites Kind - gleiche Liebe?
10.08.2012 | 16 Antworten

geschwister bonus ja oder nein
25.07.2012 | 3 Antworten



Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter