hallo,es geht noch um atosil

janellytil
janellytil
01.05.2008 | 15 Antworten
war heut im krankenhaus, weil mein kleiner fieber hatte und die sagte auch das man atisol keinen säuglinge bzw. babys geben darf.
was soll ich jetzt machen, die frau anzeigen?fragen morgen mal meine eigentliche kinderärztin.
habt ihr noch ein tip was ich gegen fieber machen kann.mein kleiner hat 38, 8 grad.warm einpacken oder lieber luftiger.sie sagten er hat wohl ein grippe virus, aber blut war ok!danke für eure antworten
Mamiweb - das Mütterforum

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
Wadenwickel
würde ich auch versuchen. Da das Fieber noch nicht so hoch ist auf alle Fälle ein guter Versuch. Und die Ärztin-da mußt du auf alle Fälle etwas unternehmen. Beim nächsten Kind könnte es schief gehen. Gute Nacht
chantal-mausi
chantal-mausi | 01.05.2008
14 Antwort
was ist atisol???
ich habe es nicht von anfang mitbekommen aber was ist atisol, ich bin zwar arzthelferin aber was das ist weis ich nicht.
tobi2006
tobi2006 | 01.05.2008
13 Antwort
gute nacht
gehe jetzt zu bett, nochmal versuchen ein bisschen zu schlafen.danke für eure antworten...gute nacht..
janellytil
janellytil | 01.05.2008
12 Antwort
DAS PROBLEM
ist das ich stille und er mag nicht wirklich essen nur ein bisschen und tee möchte er garnicht trinken...das ist mein erstes baby und ich bin sehr unsicher und mach mir ständig sorgen.mein kleiner ist auch ständig am weinen und total platt
janellytil
janellytil | 01.05.2008
11 Antwort
von wegen einpacken...
...habe vorhin vergessen: das fiebernde kind eher luftig als warm einpacken. man muss es dem körper gewähleisten, dass er die wärme abgeben kann. das geht wenn das kind nicht allzu warm eingepackt ist und in baumwollsachen gekleidet ist soll man gleich wechseln. das zimmer soll aber nicht kalt sein! lg, mameha
mameha
mameha | 01.05.2008
10 Antwort
fieber
bei 38, 8 grad musst du nicht unbedingt was unternehmen. bei säuglinge fängt fieber erst ab 38, 4 grad an. es kann auch oft in eine erschreckende höhe schiessen, ist jedoch nciht unbedingt so gefährlich. grundsätzlich gilt es: jedes fieber hat sein sinn, nämlich dem körper zu helfen gegen den erregern zu kämpfen. wenn das blutbild keine bakterielle infektion gezeigt hat, das fieber nciht so hoch ist, dann kommt es eigentlich eher darauf an wie es deinem süssen geht. wenn er gut gelaunt ist, trotz relativ hohes fieber, dann muss man nicht unbedingt das fieber senken. wenn er schon bei relativ niedrigen temperaturen serh schlapp und ausgeschlagen wirkt, dann kann man fieber senken. wichtig ist aber in allen fällen viel zu trinken. hoffe es hilft lg, mameha
mameha
mameha | 01.05.2008
9 Antwort
Wadenwickel sind ne gute Idee
hilft bei meinem Kleinen immer. Achte aber darauf dass die Wickel warm sind. Wenn sie zu kühl sind staut sich die Hitze im Körper und das Fieber steigt. Und sie helfen auch nur wenn die Beinchen Heiß sind. Alles Gute für den Kleinen...
katinka80
katinka80 | 01.05.2008
8 Antwort
Ja, das mit der packungsbeilage nicht lesen müssen...
ist auch so eine Geschichte. Ich hab das meinem Freund erzählt, der ist auch Kranken und Altenpfleger. Der hat nur mit dem Kopf geschüttelt. Vorallem, so eine hohe Dosis...WOOW! Unfassbar!! Nee, mach das ruhig publik. Das gehört gesagt und zwar an der richtigen Stelle, wo es eine Konsequenz hat für diese Dame.
Ashley1
Ashley1 | 01.05.2008
7 Antwort
ich finde noch
besonders schlimm das sie sagte ich soll die packungsbeilage lieber nicht lesen.und dann die hohe dosierung 4-4-6!!!ich habe mir riesige vorwürfe gemacht das ich zur der hin gegangen bin!ich wollte doch was gegen schmezen, das mein kleiner schmerzfrei schläft und nicht das er ruhig gestellt wird!!!
janellytil
janellytil | 01.05.2008
6 Antwort
hallo
also wenn er noch so klein ist würder ich es nicht mit medikamenten versuchen.. alos erstes die zimmer temperratur auf 20 grad, leichte kleidung. dann waden wickel wird niocht einfach, wird ihm auch nicht gefallen, doch ich habe mein dann immer im arm oder in meinem betti dann klappt das auch. u in das wasser etwas essig machen, das singt die temperratur schneller, mach es immer 2 min u dann in halben std taktz bis du zu bett gehst.meiner hatte min alle 2 monate solche fase mit fieber... viel erfolg..auchte drauf das dein kind viel tee tringt damit es nicht austrockned..
jenie
jenie | 01.05.2008
5 Antwort
Das schlimme an der Geschichte ist wirklich,
das diese Ärztin das Leben des Kindes gefährdet hat. Mir ist die Sache heute den ganzen Tag durch den Kopf gegangen. Und, ich bin echt schockiert. Wenn du nicht nochmal nachgefragt hättest, und die Tropfen gegeben hättest, hätte dein Baby an Atemlähmungen sterben können. Diese Ärztin hat echt grob fahrlässig gehandelt.
Ashley1
Ashley1 | 01.05.2008
4 Antwort
Ärztin!
Ich würde sie definitiv anzeigen. So etwas soll eine Ärztin sein? Sie hätte wissen müssen, das es keinem Baby gegeben werden darf !!! LG Madelaine
MamaMadelaine
MamaMadelaine | 01.05.2008
3 Antwort
ich trau
mich kaum so hart zu jemanden zu sein, aber bevor ihr andere so glauben und es ihrem baby einfach geben muss ich ja handeln. nicht das ich nachher ne gegenanzeige bekomme. informiere mich morgen nochmal bei meiner ärztin
janellytil
janellytil | 01.05.2008
2 Antwort
fieber
versuch es doch mal mit waden wickeln die helfen dauert allerdings bis das fieber sich etwas senkt und die ärztin würd ich zur rechenschaft ziehen weil es für dein baby gefährlich hätte sein können lg yvonne
kleinehexe24
kleinehexe24 | 01.05.2008
1 Antwort
Ich würd so, wie wir das gestern schon gesagt haben,
eine Beschwerde bei der Ärztekammer einreichen und einen Anwalt einschalten. Ebenso würd ich bei der Polizei vorbei schauen.
Ashley1
Ashley1 | 01.05.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Es geht los
04.07.2012 | 14 Antworten
geht das
18.06.2012 | 4 Antworten
Wann geht die angst?
22.04.2012 | 17 Antworten
geht die geburt los?
06.09.2011 | 3 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien: