Angelcare_bitte antworten

cora1211
cora1211
27.04.2008 | 11 Antworten
Hallo liebe Mamis! Habe große Angst um meinen kleinen Lennard (4Wochen) er ist am Freitag mit dem Notarzt ins Krankenhaus gekommen.Es hat sich herausgestellt, das er das Wolf-Parkinson-White-Syndrom hat ( Herzrhthmusstörung). Jetzt wird er erst mal auf Medikamente eingestellt. Ich muss ihn dann auch zu hause überwachen können, mit einem Stetoskop. Ich finde nur das das nicht reicht und mache mir sehr große Sorgen. Hat vielleicht einer Erfahrungen mit dem Angelcare gemacht oder kennt eine andere Alternative? Bitte antworten .. Lg Cora
Mamiweb - das Mütterforum

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
........................................
Es gibt einen Herz- und Atemmonitor zur Überwachung, die Kosten übernimmt die Krankenkasse. Frag deinen Kinderarzt. Diese Angelcarematten sind ungenau, da würd ich aufpassen. Mein Kleiner hat auch so ein Monitor.
Moni2880
Moni2880 | 27.04.2008
10 Antwort
angelcare ist super
ich hab den angel care seit ca 7 monaten und es hat noch keinen fehlalarm gegeben...meine kleine ar auch schon mal an das krankenhausgerät angeschlossen und da hatte ich nur fehlalarme, weil die mit kabeln am körper befestgt werden...die können sich lösen dann gibts alarm
Zwergi
Zwergi | 27.04.2008
9 Antwort
.....
ich kannn nur sagen das die dinger aus der klinik auch fehlalarme auslösen und man sich mit den dingern noch wahnsinniger macht als vorher.. und man muß baby an kabel anschließen... überlege dir genau ob das möchtest . es kommt auch drauf an welche krankenkasse du hasdt ... leider.. bei einigen muß man richtig .. kämpfen um soetwas zu erhalten..
Navilona
Navilona | 27.04.2008
8 Antwort
Super Anschaffung
Kann dir das Überwachungssystem von AngelCare nur empfehlen.Haben es selbst auch und wenn der kleine mal nicht atmet schlägt es sofort Alarm, es gibt da verschiedene Sensibilitätsstufen die du wählen kannst.Je nach dem wie lang die Atmung aussetzt piepst es rechtzeitig.Hat bei uns schon mal Alarm geschlagen bin sofort ins Zimmer von Gianluca gerannt und habe ihn aus dem Bett geholt.Dann hat er gleich wieder geatmet.Ist mit 160 Euro nicht grad günstigt aber es lohnt sich.Will gar nicht daran denken wenn ich es nicht hätte.Würde es nur allen empfehlen.Seitdem schlafe ich auch viel ruhiger es ist als hätte mein Schatz seinen persönlichen Schutzengel im Bett. Wünsche euch von Herzen alles Gute
NadineGianluca
NadineGianluca | 27.04.2008
7 Antwort
Ja, ich würde im KH oder Kinderarzt fragen, wenn
die meinen Risiko ist minimal, kannste immernoch darauf pochen, dass du große Panik davor hast, vielleicht kommste dann eher an ein Überwachungsgerät zum Ausleiehn was dann die Krankenkasse die Kosten übernimmt.
Mama-Mela
Mama-Mela | 27.04.2008
6 Antwort
Ich nochmal ...
ich hab jetzt öfters gelesen, dass sich die Muttis diese Angelcares wieder abgeschafft haben, weil sie wegen den diversen Fehlalamen wahnsig wurden ...sie haben jedes mal einen halben Herzkasper bekommen als der aölam losging ... Nur ist es beim Angelcare so, dass nur die atmung kontrolliert wird und da Babys bis zu einem bestimmten Alter eh eine unregelßige Atmung haben sind Greräte aus der Klinik angebrachter LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 27.04.2008
5 Antwort
also wir
haben auch das angelcare aber wenn er "krank" ist dann bekommst doch so was von der klinik. Angel care ist zwar super aber ich glaub da braucht man dann schon was richtiges.
Engerl
Engerl | 27.04.2008
4 Antwort
Wir haben den Lifeguard
Das ist eine Art "Brett" was mit Sensoren ausgestattet ist und unter die Matratze gelegt wird - überwacht die Atmung des Babys. Diese Sensoren sind an ein Gerät angeschlossen was nach 20 Sekunden einen lauten Signalton von sich gibt. Funktioniert mit Batterien - also ohne gefährlichen Netzstecker... Guck mal bei Ebay - gebraucht sind sie sehr erschwinglich!
froehlichsein
froehlichsein | 27.04.2008
3 Antwort
ist eine super erfindung
tut mir echt leid mit deinem kleinen also angelcare ist klasse hab ich auch aber ein nachteil kann evtl mal falschen alarm auslösen aber lieber einmal zu oft aufgeschreckt wie was verschlafen alles gute noch
rabia1
rabia1 | 27.04.2008
2 Antwort
Lass Dich vom KIA oder im KH beraten
Das Angelcare registiert nur die Atmung und ist nicht für "Risikokinder" geeignet. Ich weiß nicht genau was das ist was Dein Kind hat. Aber vom Kh kannst Du Geräte/Monitore bekommen die nicht nur die Atmund sondern auch die Herzfrequenz kontrollieren. Denke das wäre besser für Euch Alles Gute
neferety
neferety | 27.04.2008
1 Antwort
Angelcar ...
Wenn er etwas ernsthaftes hat, dann bekommt Ihr ein Überwachungsgerät von der Klinik gestellt ... das sind dann hochmoderne Geräte ... dagegen wirkt der angelcare als Spielzeug ... LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 27.04.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

bitte um antworten:-)
22.08.2012 | 4 Antworten
Bitte um schnelle antworten
06.03.2012 | 8 Antworten
Bitte Antworten
13.03.2011 | 7 Antworten
bitte nur antworten die erfahrung haben
21.01.2011 | 7 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien: