Ich habe das gefühl das viele Mammis total unsicher im Umgang mit ihren Kids sind!

KleinerTieger
KleinerTieger
21.04.2008 | 14 Antworten
Ich weiß nich woran das liegt aber oft denke ich wie kann man nur so eine Frage stellen.Ich meine das nicht böse aber ich glaube es gab noch kein Zeitalter in dem Eltern so unsicher waren.Ich denke wir bekommen von so vielen Seiten infos und Tipps das man gar nicht mehr auf seinen Mutterinstinkt hört.Manchmal habe ich das Gefühl manche Leute warten nur das die Katastrophen eintreffen die man überall nachlesen kann.Ich habe gelernt erst mal warten bis die Situation da ist meist ist es dann halb so schlimm.
Wie seht ihr das?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
du sprichst meinem motto aus der seele
manche fragen sind wirklich leicht merkwürdig! aber die mütter stehen heutzutage leider auch unter sehr großem druck. und wenn irgendwas nicht allge´mein bewährt rund läuft, heißt es sofort: das kann man doch überall nachlesen. es ist also auch oft nicht leicht.
Batseba
Batseba | 21.04.2008
13 Antwort
Seh ich genauso!
Das halt ich mir auch jedes Mal vor Augen, wenn ich kurz vorm duchdrehen bin, wenn mit meinen Kids irgendwas nicht stimmt! Danke, hätte mich nicht besser ausdrücken können.....
mati01
mati01 | 21.04.2008
12 Antwort
Ich glaube
das liegt tatsächlich am ersten kind. ich war bei meinem Lucas auch total unsicher, bei meiner Mittleren hatte man das meißte ja schon durch und die kleene ist bis jetzt irgendwie ganz von allein groß geworden. jetzt stoße ich wieder nur bei meinem Großen auf probleme, da es ja der große ist und ich denke wenn cih das selbe in 2 jahren mit meiner mittleren habe, dann mach ich mir da weniger gedanken und bei der kleinen in 4 jahren gar nicht mehr...
sunny_the_first
sunny_the_first | 21.04.2008
11 Antwort
Was ich beunruhigend finde ist, dass manche bei allen
Problemen nicht erstmal versuchen, eine eigene Lösung zu finden bzw. erstmal was selber auszuprobieren. Neulich war hier eine Mutter, deren Kind ist gestürzt und hat wohl riesen Geschrei gemacht, aber da wird erstmal hier gefragt, was man denn nun machen soll. Ist wohl stark auf den Schädel geschlagen. Da denke ich dann auch, das manche hier gar nicht richtig erwachsen sind und keine Eigenverantwortung übernehmen wollen. Natürlich ist man beim ersten Kind unsicher, gerade was das Stillen und Schlafen angeht, aber was haben denn die Frauen gemacht, als es noch kein Chat oder ähnliches gab???
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.04.2008
10 Antwort
Kann es bei mir leider nicht so genau sagen
Denn ich habe Kinder schon immer geliebt habe mit 11 schon meine kleine Cousine mitbetreut habe gewickelt gefüttertt und soweiter. Ausserdem hat man ja als Mutter irgendwie einen Instikt dafür, man lernt ja auch viel von der eigenen Mutter oder wenn man kleinere Geschwister hat würde immer zuerst meine Mami fragen.Ich bin da nicht so zimperlich bei meinen zwei das heißt nicht das ich nicht alles für sie tue wenn ich mir nicht sicher bin gehe ich auch gleich zum Arzt aber eher bei meiner Tochter die war ein Frühchen.
Chaosbine
Chaosbine | 21.04.2008
9 Antwort
find ich auch
als ich schwanger wurde haben mich die ganzen tipps und ratschläge die mir aufgezwungen wurden ganz schön genervt. ich habe weder ein buch gelesen noch irgendwelche kurse besucht. und das halte ich bis heute noch so meine kleine ist jetzt 11 monate alt. ich verlasse mich ganz auf meinen natürlichen instinkt und mein bauchgefühl. falls doch mal eine frage auftritt hole ich mir rat beim fachmann oder frau.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.04.2008
8 Antwort
ich gebe
dir recht!! man wird total verunsichert, oft liest man zuviel und zu viele leute geben ihren senf dazu, so das man nicht wirklich weiß, was richtig und was falsch ist.
eala
eala | 21.04.2008
7 Antwort
in erster linie
sollte man immer auf sein eigenes Gefühl hören. Da hast du recht Man kann sich hier nur Tips holen bzw mal umhören was andere machen aber eine Entscheidung muss jeder für sich selber treffen
takima
takima | 21.04.2008
6 Antwort
ich glaub nicht
daß die Eltern heute unsicherer sind als früher. Nur früher gabs solche Möglichkeiten wie hier noch nicht. Jetzt denkt man über was nach und schreibts schnell im Mamiweb . Früher gabs keine Handies und kein Internet.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.04.2008
5 Antwort
so denke ich auch
manche sind so dumm wie brot ich lach mich tot wegen den fragen
buppa
buppa | 21.04.2008
4 Antwort
alsooooooo
ich bin nicht unsicher, aber viele mamis sind es was ich auch verstehen kann, gerade beim erstem kind....beim zweitem ist es dann nicht mehr so, glaube ich....
majka
majka | 21.04.2008
3 Antwort
Danke
Das denke ich auch. Habe schon lange überlegt, wie man das in Worte fassen kann. Ich habe mir immer gedacht "vielleicht bin ich nur so", dass ich mir in fast allen Sachen, die ich mit den Kindern mache, oder gemacht habe und sich viele Fragen gar nicht bei mir gestellt haben. Finde es nicht schlimm, dass es viele gibt die mehr fragen müssen !!! Ist mir halt nur aufgefallen.
green4est
green4est | 21.04.2008
2 Antwort
Bin da ganz deiner Meinung!
Es wird echt immer schlimmer! Wir sind ja auch alle groß geworden. Und vorallem bringen die meisten Fragen eh nichts, weil jeder es anders macht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.04.2008
1 Antwort
+++++++
genau so :-)) LG
Maxi2506
Maxi2506 | 21.04.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Umgang (abholen/bringen)
05.07.2012 | 10 Antworten
umgang mit kindern
17.06.2012 | 26 Antworten
Blöde Frage und total unsicher
14.06.2012 | 5 Antworten
Umgang wenn kind krank ist?
04.07.2011 | 29 Antworten
Nach umgang mit Vater ist sohn tot müde
21.06.2011 | 10 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading