wir haben uns geeinigt und brauchen ein einfaches, tolles rezept für PFANNKUCHEN bitte : )

MuDy
MuDy
18.04.2008 | 15 Antworten
..danke
Mamiweb - das Mütterforum

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
danke mapakiki
aber kann man auch trocken hefe nehmen?
muni
muni | 18.04.2008
14 Antwort
Büdde, büdde
keine Ursache.
mapakiti
mapakiti | 18.04.2008
13 Antwort
danke ulrike!!!!
ich glaube, jetzt dürfte alles abgedeckt sein :)
MuDy
MuDy | 18.04.2008
12 Antwort
@MuDy
Ich hoff, dass hilft dir weiter. LG, Ulrike
mapakiti
mapakiti | 18.04.2008
11 Antwort
achso Eierkuchen
250g Mehl 4 Eier Zucker 375ml Milch 125ml Wasser besser geeignet Mineralwasser
hummelbiene
hummelbiene | 18.04.2008
10 Antwort
und weiter
Die Berliner auf Backpapier legen, damit sie nicht auf der Arbeitsfläche festkleben und mit einem sauberen Geschirrtuch zudecken. Berliner ca. 15 Minuten bei Zimmertemperatur gehen lassen. In der Zwischenzeit die Fritteuse auf 170 °C vorheizen. Teigkugeln dann vorsichtig mit Hilfe einer Schaumkelle in das heiße Fett gleiten lassen. Sie sinken zunächst auf den Boden der Fritteuse ab, steigen aber nach kurzer Zeit wieder auf. Nach ca. 2 Minuten wenden, wieder ca. 2 Minuten backen, bis sie hellbraun aussehen. Die Berliner mit der Schaumkelle aus der Friteuse heben, gut abtropfen lassen und auf Küchenpapier legen. Den Vanillepudding nach Anleitung aber mit nur 400 ml Milch zubereiten etwas abkühlen lassen und die gemahlenen Mandeln unterrühren. Pudding in eine Kuchenspritze füllen. Die Berliner mit dem Pudding füllen. Die heißen Berliner nach Wunsch mit Zucker oder Puderzucker bestreuen. Schwierigkeitsgrad: mittel Zubereitungszeit: 60 min
mapakiti
mapakiti | 18.04.2008
9 Antwort
ich lach mich hier so kringelig
und hab immer noch keine ahnung von nix!!! ich dachte, du meinst jetzt die platten :D ich kann nich mehr
MuDy
MuDy | 18.04.2008
8 Antwort
Und Berliner:
Berliner Krapfen mit Puddingfüllung Zutaten für10Portion 1 Würfel Hefe 650 ml Milch 500 g Mehl 50 g Margarine 2 mittlere Eier 1 Prise Salz 100 g Zucker 4 Tropfen Zitronenaroma 1 Packung Vanillepuddingpulver 5 EL Mandeln, gemahlen 50 g Puderzucker Kochsterne Sie müssen sich einloggen um dieses Rezept zu bewerten. Rezeptstatistik 237 xgelesen9 xgespeichert 13 xgedruckt Zubereitung von Berliner Krapfen mit Puddingfüllung Die Hefe in 250 ml lauwarme Milch geben und unter Rühren mit dem Schneebesen darin auflösen. Mehl in die Rührschüssel geben und weiche Margarine zufügen. Eier zum Mehl geben und mit dem Knethaken des Mixers auf niedriger Stufe unter das Mehl kneten. Den Teig mit Salz würzen. Zucker und 4 Tropfen Zitronenaroma zufügen. Die Hefemilch langsam zugießen und dabei so lange weiterkneten, bis er sich locker vom Schüsselrand löst. Evtl. noch einige Tropfen Milch zufügen, sollte der Hefeteig zu trocken sein oder wenig Mehl zufügen, wenn er zu feucht ist. Den Hefeteig für die Berliner in eine leicht bemehlte Schüssel legen und ein Küchentuch darüberlegen. Teig etwa 30 Minuten aufgehen lassen. Den Hefeteig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche noch einmal kurz durchkneten und in 10-12 möglichst gleichgroße Stücke teilen. Die Teigstücke zu Kugeln formen und mit der Hand leicht flach drücken, da die Berliner beim Backen wieder stark aufgehen.
mapakiti
mapakiti | 18.04.2008
7 Antwort
bäcker????
dann sindsdoch wieder berliner - die dicken mit der füllung - hä??? man muni, watn nu??? die ausser pfanne oder die dicken??
MuDy
MuDy | 18.04.2008
6 Antwort
mudy was machste da
kein eierkuchen!
muni
muni | 18.04.2008
5 Antwort
ja ist aufwendig
aber wer nichts ausprobiert, weiss nicht wie es ist!
muni
muni | 18.04.2008
4 Antwort
Eierkuchen - ganz einfach
1/2 l Milch, 3 Eier und 8 EL Mehl. Alles verrühren und in der Pfanne rausbraten.
mapakiti
mapakiti | 18.04.2008
3 Antwort
Pfannkuchen
das ist doch total aufwendig, kauf die lieber beim Bäcker.
hummelbiene
hummelbiene | 18.04.2008
2 Antwort
äääähm ich meinte Berliner
bzw Eierkuchen!!!!!
MuDy
MuDy | 18.04.2008
1 Antwort
neeeeeeeeee
kein pfannkuchen loooo! berliner jo!
muni
muni | 18.04.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Hack-Käse-Lauchsuppe- Suche das Rezept!
16.11.2011 | 10 Antworten
rezept für diesen zwiebelhustensaft?
16.02.2011 | 8 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien: