Startseite » Forum » Dies und Das » Allgemeines » hab euch ja erzählt das meine freundin vor 3 wochen ne fg hatte

hab euch ja erzählt das meine freundin vor 3 wochen ne fg hatte

gina-john2007
und sie will mich immer noch nicht sehen.antwortet nicht auf sms und geht auch nicht ans handy ran. das einzige was sie mir mal geschrieben hat ich solle mit meinen blagen bleiebn wo ich bin.das tut mir auch weh.bald mache ich auch dicht.renne nicht mehr hinterher.jetzt sagt ihr wieder gebt ihr zeit.aber sie brauch mich nach 12 jahren freundschaft nicht so zu behandeln oder?
von gina-john2007 am 18.04.2008 11:49h
Mamiweb - das Babyforum

17 Antworten


14
sternchentony
.................
Also ich habe auch ein Kind verloren und es war sehr schwer für mich.Ich habe es tot geboren. Es ist einfach nur schrecklich wenn man ein Kind verliert. ich habe mit meiner Familie 2 Monate nicht geredet und sie fanden es ok. Also ich würde sagen lass ihr zeit auch wenn sie dich angemacht hat. Wegen sowas sollte eine 12 Jährige Freundschaft nicht kaputt gehen.
von sternchentony am 18.04.2008 12:02h

13
cora1211
ja habe ich
zwillinge. Aber andere haben nicht damit zu tun! das kann man auch vernünftig sagen, das sie jetzt niemanden sehen und auch nicht sprechen möchte.
von cora1211 am 18.04.2008 11:58h

12
Backfisch
ich kann deine
Freundin verstehen. Nach meiner fehlgeburt konnte ich auch nur ganz schlecht Freundinnen mit Kindern um mich haben. Das tut einfach so weh wenn man sieht was man verloren hat. Gib ihr zeit, sie wird sich wieder bei dir meldenw enn sie soweit ist.
von Backfisch am 18.04.2008 11:56h

11
sternchentony
cora 1211
Hast du schonmal ein Kind verloren?
von sternchentony am 18.04.2008 11:55h

10
janetcb
ja sie
braucht wohl noch zeit. manche werden damit nicht so schnell fertig. kann deine freundin nachvollziehen. hatte damals auch ne fg und meine schwester hatte ne 6mo alte tocher. ich wollte auch ne weile nicht mit ihr reden und erst recht nicht sehen, es war einfach zu schmerzhaft. bedränge sie nicht, sie wird sich früher oder später von allein melden. kannst ihr normal anbieten nen kaffe trinken zu gehen, aber bitt ohne deine kinder.
von janetcb am 18.04.2008 11:54h

9
cora1211
was ist das denn
für eine??? Klar das sie traurig ist und Zeit braucht. Aber so behandeln lassen, würde ich mich nicht. Und deine Kinder kann sie auch mal daraus lassen. Bei der würde ich mich jetzt nicht mehr melden. Soll sie doch ankommen. Mein gott..... Das regt mich sooooo auf.... Meine Schwester ist genau so, wenn ihr irgendetwas nicht passt...
von cora1211 am 18.04.2008 11:54h

8
JudithJennrich
Klar, wird sie
noch etwas Zeit brauchen, um so ein schlimmes Erlöebnis zu verdauen, dass sie aber Deine Kinder so nennt, ist auch nicht fair. Auch wenn sie sehr verletzt ist. Ich würde ihr vielleicht mal einen Brief schreiben, obwohl das nicht einfach ist, in so einer Situation. Oder laß´sie einfach noch eine Weile in Ruhe....Wenn sie wirklich eine Freundin ist, meldet sie sich schon wieder!
von JudithJennrich am 18.04.2008 11:53h

7
sonja4
freundschaften
es ist sicher schwer-du möchtest ihr gerne helfen.aber alles an dir erinnert sie an das was sie nicht mehr hat.aber du hast recht, eine so lange freundschaft hält das aus..signalisier ihr einfach weiterhin, dass du für sie da bist.leider ist abwarten momentan das einzige das du machen kannst...leider-
von sonja4 am 18.04.2008 11:53h

6
claudimaus81
wenn du ihre freundin bist dann wartest du bis sie auf dich zukommt
und nen baby zuverlieren und das ganze zu verarbeiten dauert halt lange und braucht leider keine mutti die glücklich mit ihren kindern ist... du darfst das alles nicht böse nehmen geb ihr die zeit und ruhe damit machst du ihr mehr eine freude als hinter zulaufen... sie wird dich schon ansprechen und dir sagen wann sie hilfe braucht
von claudimaus81 am 18.04.2008 11:52h

5
lemmchen
hmm schwierige Situation
ich hatte im Januar eine FG und hab mit allen drüber geredet die es wollten. Hat mir sehr geholfen. Scheib ihr doch noch ein letzte Mal: Biete ihr an da zu sein und wenn sie noch Zeit braucht das es ok ist und sie sich jederzeit zum reden melden kann. Vielleicht ist es dann besser so und du rennst ihr nicht mehr nach und kassierst keine Abfuhr. Sie kommt schon noch zu dir.
von lemmchen am 18.04.2008 11:52h

4
Gluecksstern72
ich denke
du solltest Ihr wirklich bissel zeit geben und nehme ihr das was sie jetzt sagt nicht übel...ich war in der selben Situation hatte auch vor 7 Jahren eine Fg und da hab ich auch erstmal zeit gebraucht um damit selber klarzukommen... ist nicht einfach gerade wenn man dann sieht wie glücklich andere Muttis mit ihren kleinen sind...das tut verdammt weh... Lass Ihr Zeit!! lg Sabine
von Gluecksstern72 am 18.04.2008 11:52h

3
josie
kann sie verstehen
dich aber auch.ich hatte auch eine anfang 2004 und im dez 2003 hat meine schwägerin ihr baby bekommen.ich konnte meinen neffen nicht auf den arm nehmen das ging nicht tat zu sehr weh aber mir wäre nie eingefallen sowas zu sagen.du kannst da doch nix für
von josie am 18.04.2008 11:52h

2
Schindler
Ja das kann weh tun
sie vergräbt sich in ihrem Schmerz.... normalerweise sind Freunde dazu da, zu trösten und helfen, aber wenn sich eifersucht auch noch mit einschleicht, weil du Kid´s hast... würd nix überstürzen... sie muss sich erst selbst finden und mit der Situation-dem verlust klar kommen...
von Schindler am 18.04.2008 11:52h

1
sternchentony
.....................
Es ist bestimmt schwer für sie, das sie ihr Kind verloren hat. Also ich würde auch keinen an mich ran lassen. Lasse ihr zeit drüber hin weg zu kommen auch wenn ihr euch 12 Jahre kennt.Vorallem weil du ja Kinder hast. Sie kommt von selber.
von sternchentony am 18.04.2008 11:51h


Ähnliche Fragen






Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter