Starker Kinderwunsch und doch etwas Angst vor dem was kommt!

Tyra03
Tyra03
07.04.2008 | 12 Antworten
Hallo ihr lieben !
Ich bin 21 und mein Freund ist 28 wir haben beide schon seid einiger zeit den Wunsch ein Baby zu bekommen haben uns bis jetzt aber noch nicht so recht getraut.
Jetzt da sich meine berufliche Situation ändert haben wir doch beschloßen die Pille abzusetzten wir haben sie dann am freitag abgesetzt also noch ganz frisch.
Ich wollte eigentlich nur wissen ob meine ich weiß nicht ob ich es Angst nennen soll normal ist
ich habe mich doll mit dem thema befasst und glaube theoretisch schon ne menge zu wissen nur habe ich trotzallem super dolle angst was falsch zu machen!

Ich würde mich freunen wenn ihr schreibt und evtl. eure Gefühle schilder

Ich danke euch ganz dolle eure Tyra
Mamiweb - das Mütterforum

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
!!!
!!!
Tyra03
Tyra03 | 09.10.2008
11 Antwort
ist
es
Tyra03
Tyra03 | 09.10.2008
10 Antwort
wie
nehmen
Tyra03
Tyra03 | 09.10.2008
9 Antwort
es
muß
Tyra03
Tyra03 | 09.10.2008
8 Antwort
man
eben
Tyra03
Tyra03 | 09.10.2008
7 Antwort
Leben
das
Tyra03
Tyra03 | 09.10.2008
6 Antwort
ist
so
Tyra03
Tyra03 | 09.10.2008
5 Antwort
ja
ja
Tyra03
Tyra03 | 09.10.2008
4 Antwort
Danke!!
Hallo Lara erstmal gratuliere ich dir ganz dolle hast echt ein super süßes Baby!!!! Ich hoffe das es bei mir auch so schnell wie bei dir geht mit dem schwanger werden. Ich wünsche euch auf jedenfall alles gute und viel viel gesundheit. Gruß Tyra
Tyra03
Tyra03 | 08.04.2008
3 Antwort
Danke!!
danke MuDy ich hoffe auch das es schnell klappt. ;-) Und das mit der seite da hast du recht ich konnte hier schon viele meiner fragen klären . Ich wünsche dir noch alles gute.
Tyra03
Tyra03 | 08.04.2008
2 Antwort
Alles halb so schlimm
Hallo! Ich bin 22 und frisch mama. Bei uns war das auch irgendwie berfusbedingt das ich die pille abgesetzt hab.aber dann ist es schnell gegangen-1Monat später war ich schwanger-und überglücklich. Man glaubt man hat e noch ewig zeit, aber es vergeht sehr schnell.Nutze die Zeit noch für Urlaub und unterwegs sein.Aber wenn die geburt immer näher kommt, dann ist man ganz im babyfieber. da ist dann alles egal.ich brauchte keine zigaretten, keinen alk und sogar fortgehn war uninteressant. Auch vor der Geburt braucht man sich nicht fürchten-das haben schon soo viele überlebt...
lara071207
lara071207 | 07.04.2008
1 Antwort
hallo tyra, keine angst!
natürlich ist das eine herausforderung, aber eine schöne!!! es ist gut, dass du dich schon mit dem thema beschäftigt hast. der nachteil ist, dass sich viele dadurch "bekloppt" machen. ich z.b. habe viel über die geburt an sich gelesen und hatte panische angst. im realen leben war sie bei mir ganz anders, als in büchern geschrieben. dazu kommt ja, dass jedes baby anders ist. unser kleiner ist total ruhig, heult nie, schläft super...usw. dann gibts natürlich auch wieder kinder, die das völlige gegenteil sind. aber lass es auf dich zukommen. ob du etwas falsch machen kannst: ich denke jede mutter macht instinktiv erstmal alles so, wie sie es am besten findet und wo sie denkt, es tut ihrem kind gut. bei fragen hast du ja am anfang immer eine hebamme an der seite, wenn du möchtest. ansonsten gibts ja auch noch diese tolle seite hier! entspann dich etwas und geh mit ruhe an die sache - das hilft!!! drücke dir die daumen, dass alles klappt und sich euer wunsch schnell erfüllt :)
MuDy
MuDy | 07.04.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Hilfe Meine Tochter hat Angst!
25.11.2010 | 2 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien: