Taufe

Steiramaedal85
Steiramaedal85
07.04.2008 | 13 Antworten
kann mir jemand sagen wenn mein freund nicht getauft ist, ich nicht mehr bei der Kirche bin ob ich zur Taufe meines Kindes wieder eintreten muss oder ob nur der taufpate bei der Kirche dabei sein muss?
Mamiweb - das Mütterforum

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
ich staune
auch über diverse antworten von euch... i will net meinen Glauben zu Kirche hier beitreten, ganz einfach... do gehts um MEIN KIND und net um MEINEN GLAUBEN an die kirche...
Steiramaedal85
Steiramaedal85 | 07.04.2008
12 Antwort
@Steiramaedal85
Ich staune, wie du reagierst, aber um deine Frage nochmals zu beantworten, die ja mit Glauben und Kirche zu tun hat , ja, einer von euch muss der Kirche beigetreten sein und die Paten auch. Dir einen schönen Tag, lG, Jacqua.
Jacqua
Jacqua | 07.04.2008
11 Antwort
es hat sich
in den letzten monaten rund um meinen kleinen sehr viel entwicklt... wir haben erfahren zwecks fehlbildung usw.. und ich glaube sehr wohl das gottes hand da mit im spiel war.. und ich möchte einfach das er bzw wir gestärkt werden für die herausforderung die wir gerne annehmen... und ich finde die taufe ist ein anfang dies zu zeigen ...
Steiramaedal85
Steiramaedal85 | 07.04.2008
10 Antwort
entschuldige
aber ich glaube meine meinung der kirche gegenüber tut hier nichts zur sache, und wieso ich nicht mehr dabei bin ist auch meine entscheidung, mir gehts jetz um MEIN KIND und net um meinen partner, i wollt nur wissen ob ich in der Kirche sein muss oder nicht.... alles andere ist mir egal.. entschuldige...
Steiramaedal85
Steiramaedal85 | 07.04.2008
9 Antwort
Ja aber
WARUM willst du ihn taufen lassen? was bewegt dich dazu? was für einen Sinn siehst du darin?
tinkerbell
tinkerbell | 07.04.2008
8 Antwort
Upppsss,
nanu, du hast doch aber nachgefragt. Das sind doch nur Antworten und Bemerkungen, die deine Frage betreffen. Ist doch gewiss nicht böse gemeint, denke ich. Wie gesagt, einer muss in der Kirche sein. LG von Jacqua.
Jacqua
Jacqua | 07.04.2008
7 Antwort
aber wenn du so eine einstellu ng zur kirche hast
findest du es dann richtig dein kind taufen zu lassen? dann lass ihn doch lieber selbst entscheiden wenn er alt genug ist. dein freund kann sich übrigens immernoch jederzeit taufen lassen. über ein-u. austritt weiß ich leider nicht bescheid
tbm1988
tbm1988 | 07.04.2008
6 Antwort
entschuldige wo
bin i den da reingeraten?? mein freund ist NICHT getauft, gefirmt usw... wie soll er dann in die kirche eintreten... und endgültig ist gar nichts, nur ich kann auch an gott glauben ohne dafür zahlen zu müssen... und näher bringen will ich ihm gar nichts, denn er soll selbst entscheiden was er wissen will und was nicht... wir beten ja auch nicht täglich 35 mal...
Steiramaedal85
Steiramaedal85 | 07.04.2008
5 Antwort
Luca,
das stimmt nicht ganz, man kann jederzeit wieder eintreten. Meine SchwieMu ist nämlich gerade wieder eingetreten, um Patin zu werden.
tinkerbell
tinkerbell | 07.04.2008
4 Antwort
der austritt aus der kirche ist was entgültiges
es ist nicht vie ein verein, in dem man nach belieben ein und austretten kann, das hätte dir bei deinem austritt klar sein müssen.
Luca
Luca | 07.04.2008
3 Antwort
nicht böse gemeint aber hab ne frage: warum willst du denn dein kind
taufen lassen wenn keiner von euch mehr kirchlich ist??
tbm1988
tbm1988 | 07.04.2008
2 Antwort
schwierig
Aber entschuldige bitte, erklär mir das mal, warum du dein Kind taufen lassen möchtest, wenn weder du noch dein Freund in der Kirche sind??????? Wie will denn einer von euch beiden dann dem Kind die Religion näher bringen????
tinkerbell
tinkerbell | 07.04.2008
1 Antwort
....................
einer von den Eltern muß in der Kirche sein
Ramona71
Ramona71 | 07.04.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Taufe
31.07.2008 | 7 Antworten
Ablauf Taufe
07.07.2008 | 4 Antworten
schenkt man zur taufe blumen
03.07.2008 | 5 Antworten
Was besonderes zur Taufe
24.06.2008 | 2 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien: