Junge Schwangere zum Schreiben?

Lorena|Do
Lorena|Do
09.10.2017 | 11 Antworten
Hallo, ich bin 22 Jahre alt und in der 29. Woche schwanger. Eigentlich kam ich bisher ganz gut klar, ich bin überglücklich über die Schwangerschaft und auch sonst läuft alles super. Nur merke ich langsam, dass mich mein Freund/ meine Freundinnen bei vielen Dingen leider nicht verstehen können... Deshalb bin ich auf der Suche nach einer jungen Schwangeren, um mich mit ihr über verschiedene Probleme (ob groß oder klein) austauschen zu können. Ich suche nach einer jungen Schwangeren, da ein Problem z.B. ist, dass ich sehr oft angestarrt werde und oft auch böse Blicke bekomme (ich sehe sehr jung aus).
Ich hoffe wirklich, ich kann hier jemanden finden oder jemand hat Tipps für mich, um andere Schwangere kennenzulernen (Geburtsvorbereitungskurs beginnt erst am 11. November).
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
@vonny1711 Danke:)
Lorena|Do
Lorena|Do | 11.10.2017
10 Antwort
Und bin auch schwanger allerdings noch nicht so weit :)@Brownie23
Brownie23
Brownie23 | 11.10.2017
9 Antwort
Ich bin 23 also auch nicht viel älter als du :) Lg
Brownie23
Brownie23 | 11.10.2017
8 Antwort
Hi, bin fast 26 Jahre und in der 31. Woche. Als ich das erste mal zur fä gegangen bin, fragte sie mich ob ich ohne meine Mutter komme!?? Hab ganz verwirrt geschaut, die Ärztin dachte nämlich ich wäre minderjährig XD Also geht mir auch oft so, dass alle denken ich wäre n schwangerer Teenie, aber finde es ok jung auszusehen, später wären wir froh drüber. Und deine anderen sorgen kenne ich auch, allein beim shoppen gehen, versteht niemand dass ich Freundinnen/ Freund in ihrem normalen Tempo nicht hinterher komme, es ständig wo zieht und drückt und ich Pausen mache, dass man schon voll in der Mutterrolle is irgendwie oder tot müde weil ich seit Monaten keine Nacht mal durchschlafe. Liebe Grüße
vonny1711
vonny1711 | 10.10.2017
7 Antwort
@Jacky220789 Vielen Dank, dass du deine Erfahrung mitgeteilt hast! Manchmal tut es einfach gut zu wissen, dass es anderen auch so geht. Das war auch nur die Erklärung dafür, warum ich gerade auch eine junge Schwangere zum Schreiben suche. Ich lass mich von sowas nicht runterziehen, aber manchmal tut ein Austausch von Erfahrungen gut
Lorena|Do
Lorena|Do | 10.10.2017
6 Antwort
Huhu, ich bin mittlerweile 28 und mein Sohn ist 6. Aber damals war es bei mir und meinem Mann auch so. Ein Ereignis ist bei mir bis heute im Kopf geblieben... Mein Mann und ich waren mit dem kleinen spazieren. Er war gerade ein paar Wochen alt. Als uns eine Gruppe junger Männer entgegen kam. Die uns böse beschimpften. Sowas Wie Sozialscharotzer, harz4pack und andere Sachen wurden uns hinterher gerufen. Der Witz an der Sache war, dass überhaupt nichts auf uns zu traf. Ich war in Elternzeit und darum zuhause und mein Mann ging seiner geregelten Arbeit nach. Wir waren verheiratet und für uns war alles gut so wie es war. Auch in der Schwangerschaft kamen solche Blicke. Aber da muss man drüber stehen. In ein Ohr rein zum nächsten wieder raus. Manche Menschen haben eben nichts besseres zu tun. Die Eltern von den anderen Kids in seiner Klasse sind mindestens 7 Jahre älter und dennoch kommen wir super aus. Die Mama von seinem besten Freund ist zb 12 Jahre älter als ich und wir machen oft was zusammen. Lass die anderen also denken was sie wollen, daran kannst du nichts ändern aber wenn für euch alles gut ist, dann lasst euch bzw du dich von Sowas nicht runter ziehen.
Jacky220789
Jacky220789 | 10.10.2017
5 Antwort
@Sonnenscheiin Hey :) endlich jemand, der mich versteht! Hast du Lust zu schreiben? Sich einfach ein bisschen auszutauschen, etc
Lorena|Do
Lorena|Do | 10.10.2017
4 Antwort
Hey ich bin 21 und 18+4 genauso fühle ich mich leider auch
Sonnenscheiin
Sonnenscheiin | 10.10.2017
3 Antwort
übrigens...die Mama vom besten Feund meines Sohnes ist 10 Jahre jünger als ich...wir kommen prima miteinander aus...
130608
130608 | 10.10.2017
2 Antwort
anschauen , heißt doch nicht gleich böse Blicke ?....vielleicht empfindest Du das auch nur....man sollte nicht immer so negativ denken ...22 Jahre ist jung , aber nicht zu jung....ich egal wie alt und ohne Hintergedanken...da denkt man sich doch nichts Böses ?....da denkt man mal , ohjeh die Arme, bei der Hitze....oder sie hat es jetzt auch bald geschafft...usw...das ist ja nicht böse....natürlich , wenn ein junges schwangeres Mädchen ca. 16 - 17 Jahre alt ist , dann kommt schon mal der Gedanke , hoffentlich schafft sie das und hat Hilfe...aber deswegen böse anschauen ? im Gegenzug haben es die älteren Frauen auch schwer....da heißt es dann , was mit 40 kriegt die noch ein Kind ?....steh drüber , freu Dich...klink Dich nicht aus....manche Frauen stellen sich selbst ins Abseits....ausserdem wird sich früher oder später der Freundeskreis ändern , weil man mit Kindern auch ganz andere Unternehmungen macht....Freundschaften gehen oder kommen hinzu oder sie bleiben bestehen...das ist unabhängig vom Alter der Mutter.... Alles Gute für Dich und Dein Baby...
130608
130608 | 10.10.2017
1 Antwort
Ich wurde mit 21 Mama.... Natürlich kann ich mich an die Blicke damals nicht mehr erinnern. Aber ich meine, du musst dazu stehen. Es war wahrscheinlich den Wunsch und zum Teil wirst du wahrscheinlich dein ganzes Leben lang damit konfrontiert werden, dass du eine junge Mama bist. Jetzt in der Schule hab ich zu der nächst jüngeren mama mindestens 7-8 jahre unterschied. Dafür hat es auch genug Vorteile. Also kopf hoch und steh dazu, es wird dich dein Leben lang begleiten. Wenn du Fragen hast, kannst sie auch ruhig an mich stellen
MausiIn
MausiIn | 09.10.2017

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading