Baby im Bett mit schlafen lassen?

Frage von: Francie_01
27.03.2017 | 4 Antworten
Hallo liebe Mamis❤
Ich hätte da mal eine Frage weil ich immer unterschiedliche Meinungen höre!

Meine Tochter 1 woche alt, schläft bei mir mit auf der Couch natürlich mit Schlafsack alles Gesichtert ( an der Seite habe ich immer ein stillkissen) mit ihrem Schlafsack und der kuschel Decke ( manchmal lege ich meine noch mit drüber ) ist das in Ordnung ? Ich habe keine wiege. Sie hat natürlich ein eigenes Zimmer mit Bett.. aber da möchte ich sie ungern die erste Zeit schlafen lassen
Würde mich freuen von euren Erfahrungen und euren Tipps zu lesen!

Lg

» Alle Antworten anzeigen «

7 Antworten
Kristina1988 | 28.03.2017
1 Antwort
Unsere erste Tochter, war bis 2 bei uns im Bett, dann in ihrem Bettchen neben mir und vor einigen Monaten, ist sie in ihr Zimmer gewandert. Ohne Probleme. Sie ist 3, 5 Jahre alt. Tochter Nr. 2, ist jetzt 4 Monate alt und wird abends von mir in den Schlaf gestillt. In unserem Bett. Wenn ich später schlafen komme, lege ich sie in ihr Bettchen welches neben mir steht. Falls sie sich nachts dann wieder zum stillen meldet. hole ich sie rüber und dann bleibt sie auch bei uns. Ich mach´mir da gaaar keinen Stress mehr und ich merke - das wirkt wunder. Mein zweites Kind ist sooooooooooooooooviel entspannter und pflegeleichter. Ich kann es selber kaum glauben.
xxWillowXx | 28.03.2017
2 Antwort
Familienbett ist das Beste, was es gibt :) Verwöhnen gibt es auch nicht. Das kommt viel viel viel später. So lang sie mag, genieße es und vertrau auf deinen Bauch. Was die Aufzählung der Kleidung und decken angeht: Ist der Nacken muckelig warm, ist es ok. Der sollte nicht kalt sein und auch nicht schwitzen :) Dann stimmt auch die Menge der Kleidung
EmmaKJ | 28.03.2017
3 Antwort
Also mein Kleiner ist auch immer abends auf dem Sofa eingeschlafen. Wenn ich ins Bett gegangen bin habe ich Ihn auch in sein Bett gebracht. Er wollte immer die Nähe haben beim einschlafen, auch wenn wir nebenher leise Fernseh geschaut haben. Nach 6 Monaten hatten wir dann ein Schlafritual im eigenen Bett um 8 Uhr mit Geschichte und sofort Licht aus. Klappt bis heute 1, 5 Jahre prima.
Jungemama2287 | 27.03.2017
4 Antwort
Viele würden jetzt sagen "bloß nicht"! Sie muss alleine schlafen, nur Schlafsack, in einer wiege/Bett, ohne Stofftiere, Decke, nicht zu warmes zimmer etc wegen SIDS. Ich kann nur von mir berichten... Bei meinem ersten Kind hatte ich ein Beistellbett das genau am bett angeschlossen war. Da ich selbst generell nicht gern warm schlafe ist es im sz tatsächlich um die 15/16 Grad. Sie kam mitte November Auf die welt.Also kalte Jahreszeit. Hatte im Schlafsack mit zusätzlicher Decke geschlafen. Mein zweites Kind war ein Januar Baby. Also ebenso kalt. Diesmal wurde mit im Bett geschlafen von Anfang an bis ca 4, 5 Monate.das stillkissen diente als Nestchen.Dazu im Schlafsack und auch hier wieder Babydecke drüber. Hab mich aber nie verrüclt machen lassen was das betrifft u so gemacht woe ich es für richtig halte. Wenn du dir unsicher bist und dich anders wohler fühlst, stell dir ihr Bett ins wohnzimmer.so bist du immer bei ihr in der nähe.

Ähnliche Fragen (Klick dich weiter!)

im eigenen oder im eltern bett schlafen lassen ?
33 Antworten
Baby im eigenen Bett mit schlafen lassen?
25 Antworten
Habt ihr euer Baby im Elternbett/Elternzimmer schlafen lassen?
26 Antworten
kann ich baby im stillkissen schlafen lassen
7 Antworten
Wer schläft noch mit seinen 10 monate alten Baby in einem Zimmer, Bett?
24 Antworten
Baby im Bett
11 Antworten
Schlafen lassen oder wecken!?
20 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Lese Fragen aus diesen Unterkategorien (einfach anklicken):