Pap iva

Teufelsbraut87
Teufelsbraut87
05.06.2014 | 6 Antworten
Hallo Mamis, wie viele von euch vieleicht wissen bin ich an Pap iva CIN III erkrankt. ich hab angst um mein Baby weil ich wahrscheinlich jetzt schon operiert werden muss. habe erst nächste Woche Mittwoch wieder termin in der Uniklinik, hat jemand von euch damit erfahrung? muss mein Kind vorzeitig geholt werden? oder wird auch so die op vorgenomm? kann ich da später noch normal entbinden odr muss ein kaiserschnitt gemacht werden?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
das kann ich dir leider nicht beantworten...frage in der uniklinik nach, wie nun weiter vorgegangen wird...oft wartet man mit ner koni bis nach der Geburt...aber das hängt eben von den werten ab und wie lange dieser befund schon steht..sprich, wie groß die Tendenz is, dass es doch in Richtung bösartig geht..also in der ss wird u. U. auch ne Koni gemacht und häufig wird dann gleich ne cerclage gelegt, also der Muttermund verschlossen, damit er sich wegen des eingriffs nich vorzeitig öffnen kann...ner normalen Entbindung steht, laut Aussage meines FA und auch Hausarztes, eigentlich nichts im Wege, wenn der eingriff gut über die bühne ging und auch sonst nichts gegen ne normale Geburt spricht.. hake da in der Klinik aber auf jeden fall nochmal nach und hol dir evtl., sollten sie den eingriff wirklich während der ss machen wollen, noch ne zweite Meinung ein...
gina87
gina87 | 05.06.2014
5 Antwort
Besorge dir Döderleinkapseln aus der Apo, mache ein Kur von 12 Tagen, warte 2 Wochen und wiederhole die Anwendung. Damit schaffst du dir ein gesunde Scheidenflora die in ihrer Abwehrfähigkeit solche Zellen gut angehen kann. Du kannst auch einen zweiten Abstrich durch einen anderen Gyn machen lassen der mit einem anderen Labor arbeitet als dein jetziger. Laborfehler kommen häufiger vor als man denkt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.06.2014
4 Antwort
@Heviane äm nein hat nichts gesagt
Teufelsbraut87
Teufelsbraut87 | 05.06.2014
3 Antwort
Wann? Worauf wartet er? Kontrollabstrich in drei Monaten? Das würde ich für sinnvoll halten. Denn....es gibt Laborfehler und solche Befunde entwickeln sich auch in mehr als 50% wieder zurück. Ein Ks hat damit nichts zu tun und meines Wissens macht man eine Konisation, so heißt der Eingriff, auch nicht in der Schwangerschaft. Hast du gesagt bekommen wie du deine Scheide gut "füttern" kannst damit sie selbst gegen diese Zellen angeht?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.06.2014
2 Antwort
@Heviane na nur das ich so wie es aussieht operiert werden muss
Teufelsbraut87
Teufelsbraut87 | 05.06.2014
1 Antwort
Was hat dir dein Gyn denn dazu gesagt?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.06.2014

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading