Was für ein Schreck )=

2fach-mama
2fach-mama
06.12.2013 | 9 Antworten
Mein sohn ist 2 1/2 jahre und steckt zur zeit ALLES in den Mund - es ist furchbar! Ich hab schon so oft mit ihm gesprochen das er das nicht machen darf und er macht es immer wieder und alle Kleinteile kann ich ja schlecht wegräumen von der wohnung!
So gestern ist es dann passiert )= Er hat ja so einen Kinder werkzeugkoffer mit so Plastikschrauben dabei (sind eh größer als normale schrauben) so er hatte den im Mund und hat ihm geschluckt und das teil ist ihm dann im hals stecken geblieben! Ich sags euch er ist zu mir gekommen - ihm hat gewürgt, er wollte weinen aber es ging nicht! Mir selber sind dann schon die tränen gekommen - man ich hab so gezittert und hab echt schon gedacht das wars )= Hab dann mit meinem finger in seinen mund und runter in hals und hab das teil hoch geholt - möcht mir garnicht vorstellen was passiert wär wenn ich so das teil noch weiter tiefer geschoben hätt - man ich hab so gezittert und stand sowas von neben mehr - hab dann das teil gottseidank hoch bekommen und er war so erschrocken und hat sich nur an mich geklammert! Hab ihm an 10 min am schoss gehabt und dann ist es wieder gegangen! Hab ihm dann wieder erklärt das man sowas nicht darf und die schrauben hab ich alle gleich in den müll geschmissen! Aber was soll ich machen wenn sowas noch mal passiert? Was wenn es beim nächsten mal nicht zum hoch bekommen ist? Bis der Krankenwagen kommt ist es vielleicht schon zu spät )= Man ich war so fertig gestern! ... hatte solche angst um mein baby! )=
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
Meine Tochter ist schon drei und nimmt noch alles in den Mund. Die ist total oral fixiert. Ich sage ihr immer, sie soll die Sachen nicht in den Mund nehmen und schimpfe mit ihr, aber sie hat dann erst recht einen heiden Spaß daran. Und ich habe immer richtig schlimm Angst, dass was passiert. Muss mich da sehr kontrollieren, dass ich da nicht immer wieder drüber nachdenke. Sie verschluckt sich auch beim Essen öfter mal, weil sie so große Brocken in den Mund nimmt, aber bis jetzt war alles gut. Einmal gewürgt und fertig. Mehr als immer wieder ermahnen, kannst du nicht. Wäre ich an deiner Stelle gewesen, ich wäre gestorben und du hättest mich tagelang vergessen können. Ich bin da wie traumatisiert, habe ein paar Dinger mit meiner Großen erlebt, die immer mit vollem Mund gestürzt ist und ich dann immer riesen Panik hatte, dass sie, nachdem sie die ganze Luft beim Heulen rausgelassen hat, das Essen einatment bei diesem Schnappatmen. Einmal hab ich ihr den Mund in dieser Atempause ausgeräumt, sonst wäre sie vielleicht erstickt. Also, ich kenne dieses Gefühl, das du hast und da du es nun erlebt hast, wie es sein kann, wird es sicherlich nicht besser bei dir werden. Ich hoffe, er gewöhnt sich das schneller ab als meine Tochter, die mit Vorliebe Kleinteile in den Mund steckt. Und ich hoffe, sie gewöhnt es sich auch bald ab.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.12.2013
8 Antwort
Oh das kenn ich, diese Erfahrung hab ich leider auch schon gemacht. es ist einfach grausam! Und wie du sagst es ist schwer, immer alles wegzuräumen, die Kleinen gehen ja auch an viel dran. Grad wenn ältere Geschwister da sind. Bin auch grad wieder dabei alles wegzuräumen und noch kindersicherer zu machen. Gut, dass es bei dir auch so gut geendet ist und du so schnell gehandelt hast!
Tam1
Tam1 | 06.12.2013
7 Antwort
Ohja, diese Erfahrung musste ich auch schon machen, mit meinem 2. Sohn bei ihm wars nen Bonbon , ich hab danach ganz rigoros alles weg geräumt was im hals landen kann, als mein jüngster dann auf die Welt kam mussten die großen ganze 3j. auf ihr legozeug verzichten, ich hab auch immer genau überlegt was ich für Spielsachen kaufen. Räum bitte alles weg, was der kleine schlucken könnte, das ist es nicht wert sowas nochmal mit zu machen oder schlimmer ......
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.12.2013
6 Antwort
ohje, das ist ja nochmal gut gegangen. meine maus hat mit 14 monate so eine schraubenabdeckung verschluckt. es blieb auch im hals stecken und sie würgte und wollte weinen, ich hab ihr so dermaßen aufn rücken gehauen, sie hat gehustet, das ding kam hoch aber sie hat es wieder geschluckt, aber dann richtig. nach 8 tagen war es in der windel, vorher hing es richtig fest und sie hätte echt ersticken können. waren auch beim kinderarzt und im kh. hab danach erstmal an allen möbeln diese blöden abdeckungen abgemacht...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.12.2013
5 Antwort
@2fach-mama na du hast doch gehandelt, dass ist das wichtigste. manche leute sind in solchen situationen vom schock wie gelähmt und können nicht helfen. du hast einen klaren kopf bewahrt, bis die situation vorbei war und dann kam der schock. so rum ist definitiv die bessere variante
ostkind
ostkind | 06.12.2013
4 Antwort
@ostkind Danke für deine worte aber wenn ich daran nur denke bekomm ich schon wieder zittrige Hände! Man ich hätt ihm am liebsten den ganzen abend in meinen hängen gehalten ...
2fach-mama
2fach-mama | 06.12.2013
3 Antwort
und hier mit bildern http://www.erste-hilfe-fuer-kinder.de/erste-hilfe/ersticken_babys.html
ostkind
ostkind | 06.12.2013
2 Antwort
hier steht es nochmal besser http://www.daserste.de/information/ratgeber-service/gesundheit/sendung/rbb/2013/gefaehrliches-verschlucken-100.html
ostkind
ostkind | 06.12.2013
1 Antwort
hast du genau richtig gemacht. wenn es so tief rutscht, dass du nicht mehr ran kommst, wird der gegenstand meist ganz verschluckt. meine maus hat auch ungefähr in dem alter ein stuck wurst von oma bekommen, leider war da noch ein größeres stück pelle dran, an das sie sich verschluckt hat. sie bekam auch keine luft, aber ich konnte die pelle dann auch mit dem finger aus dem hals befreien und dann war alles wieder gut. du kannst das abhusten auch unterstützen, indem du entwedewr auf den rücken klopfst oder besser, das kind von hinten greifst und es mit dem kinderpo gegen dich stößt, also damit es einen aufwärtsstoß bekommt .
ostkind
ostkind | 06.12.2013

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Mamiweb ist schrecklich!
20.08.2008 | 13 Antworten
Schrecklicher Husten
16.08.2008 | 10 Antworten
Schreck in der Abendstunde
11.07.2008 | 11 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading