Was noch machen?

2fach-mama
2fach-mama
12.07.2013 | 11 Antworten
Wir sind hier vor einem 1 in diese Wohnung eingezogen! Das hier ist ein Haus wo darin 8 Wohnung sind - eine davon haben wir! So nun haben wir unter uns Nachbarn die absolut gegen Kinder sind .. denen stellst die Haare schon auf wenn sie eine Kinderstimme hören! Nun war es letztes Jahr schon so das sie sich ständig aufgeregt haben das wir so laut sind (das hier sind total dünne wände und man hört lautes reden/niesen total durch) wir sind aber eigentlich nicht so laut - ja klar die kinderlein schrein halt hin und wieder und der kleine weint auch öfters nocht (2 jahre) und da regen sie sich auch darüber auf. Dann haben sie letztes Jahr behauptet wir schmeißen Sachen vom Balkon auf ihren garten runter - was allerdings nicht stimmt! Das ganze machte eine ganze runde im haus obwohl wir noch nie was runter geschmissen haben! Dann hatte mein Sohn letztes Jahr eine geb feier wo seine freunde kamen und was war die unter uns regten sich wieder mächtig auf! Obwohl die kids aber nicht so laut waren und wenn mal ein paar kinder in einer 90 qm wohnung spielen wird es auch ein bisschen laut aber das war eh gerade mal für 4 st! Dann letztes jahr im winter aufeinmal läutete es abends an der tür mein mann machte auf und wer war es die polizei - sie meinten es liegt eine beschwerde gegen ruhestörung auf, es hat wer vom haus angerufen! So jetzt muss ich aber was dazu sagen ... es war da schon 20:30 am Abend - mein kleiner ging um 19 Uhr ins bett und der große um 20 Uhr und wir waren den ganzen tag über nicht zu hause! Dann Bekam ihre Tochter letztes Jahr ein Baby und ich hatte noch total viel Baby gewand was ich nicht brauchte und hab halt unserer Nachbarin unter uns die - einen sack voll mit Babykleidung vor die Tür gestellt weil sie nicht zuhause war - sie bedankte sich einen tag später mit Schoki für die kinder. Dann 2 Wochen später kam sie rauf und fragte ob ich ihr einen Babywippe borgen könnte hab ich auch getan weil ich unsere eh nicht mehr brauchte! Hab sogar nach 2 Monate als sie sie mir wieder geben wollte gesagt sie kann sich sie eh behalten wenn sie sie noch braucht weil ich brauch sie nicht mehr - hab sie ihr also geschenkt! Dann nach wochen kam sie wieder rauf und fragte ob ich ein laufwagerl hätte - ich so ja klar brings dir dann runter - habs ihr dann am abend runter gebracht. Nach ca 3 monate geh ich mal in den wächeraum ein der neben dem keller ist und was seh ich da da steht uner laufwagerl drinnen neben den kinderwagen (unseren). Wisst ihr ich borge es ihr - geh persönlich runter um es ihr zu geben und sie kann es nicht mal ordentlich zurück geben da muss sie es in wäscheraum stellen ohne danke ect zu sagen! Dann ist es so das sie ja ganz unten wohnt - die die was unten wohnen haben einen kleinen garten dabei und angrenzend ist der spielplatz den man über den parkplatz begehen kann! Auf den spielplatz gibt es einen große sandkiste, schaukel und unser trampolin war dort! Wir haben das trampolin dann nach 2 mon wieder weggeräumt den sobald unsere kinder rauf am spielplatz möchten und das die nachbarin sieht oder hört kommt sie raus und fragt was sie hier wollen und schimpft das sie weg gehen und sie nicht da rauf kommen sollen! Wisst ihr sie hat sogar eine wäschespinne, 2 komposst haufn (in so holzkisten 1x1 m groß) stehen da sagt keiner was - ihr hunde (sie hat 3) bellen täglich von 12 uhr bis 15 Uhr da macht keiner was dagegen und das ist genau die zeit wo meine Kids schlafen mittags. ihre Hunde lässt sie täglich auf den Spielplatz das die alles voll urinieren und voll sche**** :) wenn ich mal was sagte lüge ich den das stimmt ja alles nicht! Grüßen tut sie uns seit ca 2 Monate auch nicht mehr - keine Ahnung warum!!! Gestern geh ich zum Postkasten und was ist drin, ein brief vom Vermieter! "Beschmutzung aus ihrem Bad fenster" Um auf deutsch zu sagen es steht drinnen wir sollen es unterlassen müll aus unserem bad fenster zu schmeißen! Wir haben noch nie müll auserem Fenster geworfen und würden wir auch nie tun und das ist sicher auf der nachbarin ihren kopf gewachsen der blödsinn! Und ich war letztens noch so dumm und hab meine zwei kinder mit jeweils 2 blumensträuschen runter gschickt (vor 2 wochen) wie sie geb gehabt hat! Und von der kommt nur scheise )=

Wie würdet ihr den auf das alles reagieren - da rein und dort raus hören oder was soll ich noch machen! )= Ach ja die alte ist 50 jahre alt und wohnt dort mit ihrem freund (denke der ist auch so 50) und mit ihren 3 hunden und ihrem sohn (22)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
entweder du redest mit ihr und dem vermitter oder du gehst zur Polizei und zeigst sie an wegen falsch Beschuldigung. aber täte den vermitter fragen ob er es dir bestätigt das sie es gesagt hat. oder ihr zieht aus
kata85
kata85 | 13.07.2013
10 Antwort
Dass ist natürlich schön blöd:-/ Was hälst du davon, den Vermieter mal zu einem persönlichen Gespräch zu bitten, dann kann er sich gleich vor Ort ein Bild machen. Ich denke, bei der Nachbarin brauchst du dich nichtmehr groß abmühen, sie scheint da recht uneinsichtig zu sein.Bleib am besten freundlich aber distanziert. Traurig ist es für deine Kids, die sicher bemerkt haben, dass sie nicht Willkommen sind. Ich drück euch die Daumen, dass eine Lösung gefunden wird. lg
Lia23
Lia23 | 12.07.2013
9 Antwort
Erst einmal war es ziemlich dumm von Dir, dass Ihr so einer Person, die immer dumm zu Euch war, die Sachen gegeben habt. So Menschen muss man ganz anders gegenüber treten, statt denen noch in den Arsch zu kriechen. Sie kann, was Deine Kinder angeht gar nichts machen weil Kinder nun mal Kinder sind. Was allerdings die Hunde angeht, nimm den Krach mal auf und halte es Ihr unter die Nase, mach Fotos wenn sie auf den Spielplatz scheissen und dann geh damit zum Vermieter.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.07.2013
8 Antwort
@2fach-mama Wir haben 2j. gebraucht um das richtige zu finden, das dauert seine Zeit, und ganz erlich, in 2j. wird das Nachbarschaftsverhältnis nicht besser sein.Ich würde da echt drüber nachdenken.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.07.2013
7 Antwort
@2fach-mama Dann mach die Fotos. Dann kann sie nicht mehr sagen, das es nicht stimmt!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.07.2013
6 Antwort
@SKKJFP wenn ich wollen würde könnte ich täglich fotos machen wo ihre hunde am spielplatz scheißen )= ... wie die hunde in die sandkiste urinieren )= echt ekelig! Nur sie meint das stimmt ja nicht! Ich kann ja nicht mal meinen sohn alleine rauf auf dem spielplatz lassen weil er total angst hat vor ihren hunden und sie die mit sicherheit rauslässt wenn sie sieht mein sohn spielt oben! Sie ist so hinterlisstig! Und wie gestern wir warem in hof spielen und sie kommt heim und ich so "Hallo" und von ihr kommt garnichts nur ein dummer blick! Die ist zu dumm zum grüßen!
2fach-mama
2fach-mama | 12.07.2013
5 Antwort
@Aurora39 na so einfach raus geht ja nicht der mietvertrag ist auf 3 jahre und wir sind erst 1 jahr da )=
2fach-mama
2fach-mama | 12.07.2013
4 Antwort
Letztendlich steht Aussage gegen Aussage! Fakt ist, der Vermieter muss es beweisen können, das ihr den Müll aus dem Fenster schmeißt! Kann er das nicht, muss er im Sinne für den Angeklagten entscheiden! Wegen dem Kinderlärm kann auch keiner etwas unternehmen. Wegen dem Spielplatz, das ist echt nicht schön! Nur das musst du beweisen. Wenn du es fotografierst, hast du was in der Hand und ich würde den Spieß umdrehen! Aber sonst immer freundlich bleiben und arschloch denken.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.07.2013
3 Antwort
Ich würde mir ne andere Wohnung suchen, mit solchen Nachbarn wird man nie grün und es wird immer ärger geben, was soll es den erstmal geben wenn deine soweit sind, das sie alleine raus könn, nee, da würde ich mir lieber was anderes suchen als mir diese schei... an zu tun.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.07.2013
2 Antwort
@Chaotenbande Naja mit der Nachbarin haben wir ja schon versucht zu reden - es ist ja so meine mutter wohnt auch in den haus - wir in tür 4 und sie in tür 3 und immer wenn die nachbarin irgendwas stört geht sie zu meiner mutter betzen und ihr sagen sie soll mir das doch bitte sagen statt direkt zu uns zu kommen ... mit der kannst nicht reden! Ich hab mich schon an dem vermieter gewant wegen den hunden und da kam auch nichts raus )=
2fach-mama
2fach-mama | 12.07.2013
1 Antwort
Ich würde an deiner Stelle mal mit dem Vermieter reden und die Sachen klar stellen und auch sagen was dich stört. Unter anderem würde ich auch mit besagter Nachbarin versuchen zu reden.
Chaotenbande
Chaotenbande | 12.07.2013

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

hilfe spinnen im haus !
09.09.2012 | 17 Antworten
so haben heut haus angeguckt
22.03.2012 | 30 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading