kann deswegen das sorgerecht entzogen werden

caro1981
caro1981
19.05.2013 | 4 Antworten
Hallo familienhilfe ist im urlaub, sie kommt erst wieder wenn ich zuhause bin mit baby da in kürze ich ein kaiserschnitt bekomme.wir haben auch ein kind im alter von 2, 5 jahr und bekommen seit sie da ist familienhilfe. im kindergarten ist unsere zweieinhalb jährige angemeldet für dieses jahr.jetzt war der kindergarten da und sagt wenn wir förderungskraft möchten da unser kind kaum redet und kinder ärgert , dann würde unsere zustimmung nicht ausreichende sondern der kinderarzt müsste fragen beantworten und wir als eltern auch u das würde zum landesjugendamt geschickt damit die entscheiden.erst wenn beide stellen auch unterschreiben dann kann eine förderungkraft eingestellt werden. Wir sind skeptisch und ohne unsere familienhilfe füllen wir nichts aus.wir wünschen erstmal keine förderungskraft. Unser kind hat wieder ein wort gelernt , der kinderarzt sagte eh, sie sei sechs mon zurück. Auch war mein mann heute mit unsere 2, 5 jährige tochter am spielplatz und tröstete sogar ein kind hat lieb gespielt mit denen. Habe der kindergartenleiterin gesagt, das die familienhilfe sowie der kinderarzt weiss, das unser kind kleinwuchs und sprachentwicklungsverzögert ist und der arzt sagte, das es nicht behandlungsbedürftig ist.Der kindergarten sagte dann, das sie sich in verbindung setzen mit dem arzt, wenn bis september dieses jahr nicht so spricht u ärgert dann würden sie unser kind im kindergarten nicht mehr haben wollen u würden jugendamt bescheid geben.man darf kein essen sogar mitgeben was mit müll z tun hat und wenn bis 12:30 die kinder nicht abgeholt werden dann wird tür verriegelt u die kinder müssen bis 13 uhr bleiben. Kleinwuchs aber nicht behandlungsbedüftig, 3-4 kg wiegt zu wenig, sprache verzögert, wirbelig:Wären dies gründe für sorgerechtentzug beantragung?Und ohne der familoenhilfe läuft eh nix oder?und auf einmal hätte landesjugendamt sorgeerecht entzug beantragt oder?Der kindergarten sagte nur, das die entscheiden aufgrund sprache zurück und so, ob unser kind förderung braucht.

aber kleinwuchs, etwas wenig gewicht, sprachentwicklungsverzögert sind das gründe z weg nehmen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
Wenn der Kiga jetzt schon an eine notwendige Förderungskraft denkt, denke ich, daß eine evtl. Frühförderung sinnvoll ist. Und das ist ja auch nichts schlimmes. Ich würde mich an Deiner Stelle an eine Frühförderungsstelle wenden und dort mal vorsprechen. Da sind nämlich unterschiedliche Fachrichtungen, die Dein Kind erst einmal testen und feststellen, ob und wie weit Förderungsbedarf in den einzelnen Bereichen besteht. Da brauchst Du nur eine Verordnung vom Kinderarzt und wenn Du ihm Dein momentanes Problem schilderst und Du ihm sagst, daß Du die kleine erst einmal testen lassen möchtest, wird er Dir mit Sicherheit auch eine ausstellen. Nach der Testung bekommst Du einen ausführlichen Befund, womit Du dann ggf. eine Frühförderung beantragen kannst. So nimmst Du dem Kiga erst einmal den Wind aus den Segeln, weil die sehen, daß Du Dich darum kümmerst. Und diese Entscheidung kannst Du sicherlich auch ohne Familienhilfe treffen.
sonnenkopp
sonnenkopp | 20.05.2013
3 Antwort
ich schließe mich meinen Vorrednerinen an, warum lehnst du eine Frühförderung ab, wo sie doch offensichtlich gut ist für eure Tochter. Wenn du dir unsicher bist, ruf beim JA an, eure Familienhilfe hat sicher eine Art Stellvertretung, die euch beraten kann. Ansonsten ist der Diagnostizierte Kleinwuchs kein Grund für einen Sorgerechtsentzug.Das Untergewicht und die Sprachliche Verzögerung hängen mit dem Kleinwuchs zusammen?
Lia23
Lia23 | 19.05.2013
2 Antwort
also sagen wirs mal so es gibt kinder die sind langsamer dafür können manchmal die eltern nichts. dafür wird nicht gleich es sorgerecht entzogen. allerdings frage ich mich auch warum du die hilfe ablehnst. das ist nicht schlimm sowas.. aber wenn du ablehnst wirft das auch wieder ein schlechtes bild auf dich so in der art: du willst deinem kind nicht helfen
Irgendwann92
Irgendwann92 | 19.05.2013
1 Antwort
durch deinen texst sich zu lesen ist sehr schwierig....also wenn ein Jugendamt den eltern das sorgerecht entziehen werden mehre parteien befragt. in eurem fall die kita, die familienhilfe und die Jugendamtsbetreurin. aber wegen entwicklungsverzögerung die auch schon beim kinderarzt festgestellt wurden denke ich nicht das jemanden das sorgerecht entzogen wird. Aber jetzt mal im ernst, warum soll dein kind nicht zusätzliche förderung bekommen? das kann doch nur gutes bewirken!!
sweetwenki
sweetwenki | 19.05.2013

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

soetwas gehört das kind entzogen
08.07.2011 | 14 Antworten
Deswegen schlechte Mutter?
23.05.2011 | 19 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading