ebay-kleinanzeigen

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
05.11.2012 | 23 Antworten
hallo ihr lieben,
kennt sich jemand mit ebay-kleinanzeigen aus?
es geht um folgendes, mein mann hat um es seiner ex-freundin (2 kinder) damals leichter zu machen nach der trennung ihre hündin mitgenommen. nun ist mein mann nur am arbeiten und ich ertwarte das zweite kind- natürlich kommt der hund jetzt schon zu kurz und bald noch mehr... nun hab ich gesehen/gehört dass tiere über ebay kleinanzeigen vermittelt werden. ich möchte sie aber nicht um jeden preis irgendwo hingeben. klar kann man festlegen wieviel man als schutzgebühr haben will, aber ich möchte ja trotzdem noch sicher gehen, dass sie dort gut aufgehoben ist und die menschen die zeit und den platz für sie haben den sie braucht...
nun also zu meiner frage: sollte ich sie dort reinstellen, und jemand ist bereit die geforderte summe zu zahlen, habe ich dann die möglichkeit individuell zu entscheiden, ob ich mein haustier an diesen menschen abgebe oder nicht? oder ist es wie beim normalen ebay - "höchstbietender bekommt den zuschlag"
ich würde mich sehr über antworten freuen, bitte aber keine bösen texte, es ist erstmal nur ein gedanke und fällt uns schon schwer genug :-(
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

23 Antworten (neue Antworten zuerst)

23 Antwort
Ich habe die vorherigen Antworten jetzt nicht gelesen, aber du kannst deine Hündin darein setzen. Dann melden sich Interessenten, die sich den Hund dann anschauen wollen und dann kannst du ja sehen, ob die Chemie stimmt und beide sich mögen. Wenn nicht, dann sagst du ihnen den Hund ab und wartest auf einen neuen Interessenten.
bunterhaufen78
bunterhaufen78 | 05.11.2012
22 Antwort
@mamalicous das stimmt. viele denken vielleicht: ach ein hund für 20€ kein problem...aber es gehört halt mehr dazu als sich heute einen hund zu holen und den in einem monat wieder abzugeben. wir haben unsere hündin für 150€ abgegeben aber verschenken finde ich auch nicht so doll. eine schutzgebühr muss schon da sein.
-kico-
-kico- | 05.11.2012
21 Antwort
Ich finde eine hohe Schutzgebühr auch sehr wichtig.denn wenn man etwas günstig oder umsonst bekommt ist es einem vielleicht auch im Umgang nichtvviel Wert...danke!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.11.2012
20 Antwort
Huhu, du kansnt immernoch NEIN sagen. Schreib einfach explizit rein, dass die Dame nur in beste Hände kommt und ein Vortreffen unbedingt nötig ist. Haben unsere Hündin auch über Kleinanziegen gefunden und damals noch nen mächtigen Preis von 300 Euro bezahlt! Was schon wahnsinn ist. Aber ok. Ich finde es keinesweges unseriös. LG und viel Erfolg.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.11.2012
19 Antwort
Mein Sohn ist kein Fan von HausTieren. Wir haben selbstverständlich mit ihm über diese Überlegung gesprochen und er hat absolut kein Problem damit...er hat auch gar nicht mit ihr am Hut...die beiden Leben nebenher .. Weder Hunde noch Katzen interessieren ihn...nur seine fische ;-).schön zu hören dass man bei ebay Wirklich die Chance hat eine gute Familie zu finden...war bei dem Gedanken sehr skeptisch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.11.2012
18 Antwort
Wir mußten leider auch unseren Hund abgeben. Haben das auch über Ebay-Kleinanzeigen getan und konnten in Ruhe entscheiden, wer ihn bekommt. Würde ich immer wieder so machen.
loehne2010
loehne2010 | 05.11.2012
17 Antwort
Huhu, Ja Hunde machen Arbeit, ich habe einen kleinen Yorkshire-Pekinesen Mix und selbst er brauch viel Auslauf, ich könnte mit ohne Probleme den ganzen Tag Rad fahren und er wâre immer noch nicht ausgelastet. Vielleicht überlegst Du es Dir es noch mal, da Dein ältestes Kind an den Hund gewöhnt hat, stell Dir mal vor er ist nicht mehr da? Wie sich Dein Kind fühlt. Unser Hund ist auch extrem anstrengend, wir versuchen Ihn auch zu erziehen aber er hat manchmal Ticks da werde ich extrem sauer. Ich könnte Ihn niemals weg geben, da mein Sohn an ihn hängt und unserer wahrscheinlich eingehen würde, wenn ich Ihn abgebe da er total auf mich fixiert ist. Ich bin auch mit dem 2. Schwanger, es ist alles extrem anstrengend für mich, aber ich reiße mich zusammen. Ich hoffe sehr für Dein Kind und den Hund das Du Deine Entscheidung überdenkst. Wenn nicht suche die neuen Besitzer mit Bedacht aus, da viele einen Hund unterschâtzen. Lg
Babyschildi
Babyschildi | 05.11.2012
16 Antwort
Ich würde auch niemals auf die Idee kommen.ich will ja dass sie es besser hat...und nicht sie um jeden preis loswerden...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.11.2012
15 Antwort
beim aussetzen eines hundes machst du dich sogar strafbar
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.11.2012
14 Antwort
danke für die hilfreichen antworten. ich kann mir potenzielle neue besitzer anschauen und dann entscheiden-das war für mich wichtig. ich finde nur diesen weg besser als autobahn oder tierheim... ich versuche wirklich eine gute lösung zu finden und diese entscheidung habe ich auch nicht für mich getroffen, sondern für den hund. sie tut mir leid, weil sie vom kopf her gar nicht gefördert wird und wie gesagt nur morgens/abends ein bisschen fahrrad fährt. sie hat so viel energie und ich hoffe, ich finde jemanden der dem gerecht wird...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.11.2012
13 Antwort
Nein, dir.nicht....
JonahElia
JonahElia | 05.11.2012
12 Antwort
@JonahElia 1.habe ich mir nie einen hund gewünscht 2.habe ich bald 2 kinder 3.möchte ich auch irgendwann wieder arbeiten 4.ist sie sehr unruhig und unerzogen 5.braucht sie meiner meinung nach viel sport und hundeschule- das kann ich nicht leisten ich halte da auch absolut nichts von, wenn menschen sich hunde holen und nach 2 jahren sagen "ach ne, keine lust mehr- irgendwo hin damit" so.. aber wie gesagt, mein mann hat sie damals mitgebracht .... kann man mir daraus jetzt einen vorwurf machen...?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.11.2012
11 Antwort
meine freundin hat ihre shira über ebaykleinanzeigen gekauft und die verkäufer wollten auch ihre umgebung sehen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.11.2012
10 Antwort
@mamalicous ja dann mach es auch so. ihr werdet euch nachher auf jeden fall besser fühlen wenn ihr gesehen habt. wie die leute mit dem hund umgehen und ob der hund sich normal verhält. würde es evtl direkt in die anzeige reinschreiben, dass ein vorheriges kennenlernen erwünscht ist.
-kico-
-kico- | 05.11.2012
9 Antwort
@kico, genau das meine ich. ich will mich wohlfühlen und mit ruhigem gewissen sagen können, dort geht es ihr besser. sie wird gefordert und ausgelastet. ich habe nie einen hund haben wollen, weil ich meine zeit voll und ganz für meine kinder aufbringe und irgendwann auch wieder arbeiten gehe... ist der gedanke da so böse, sie in andere hände zu geben...?!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.11.2012
8 Antwort
Ich möchte Dur keinen Vorwurf machen...sorry...verstehe es nur nicht...warum
JonahElia
JonahElia | 05.11.2012
7 Antwort
ok, das war mir wichtig. 1. sollen die leute zu mir kommen und schauen und 2. möchte ich dann zu denen und schauen, wo sie hin kommt. mir wäre es wichtig das es jemand mit viel zeit und geduld ist... weil sie so ein "verrücktes huhn ist".
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.11.2012
6 Antwort
genau deswegen habe ich die vorgeschichte erzählt. der hund gehörte seiner ex-freundin. ich habe mir den hund nicht geholt, nicht ausgesucht, nicht gewünscht... habe sie aber akzeptiert und mich um sie gekümmert. sie ist 4 jahre alt, benimmt sich aber wie ein welpe. ist stürmisch und hat keine erziehung genossen... mit meinem großen klappte das nach einiger zeit, bei dem kleinen habe ich dann doch angst dass sie die wiege umreißt o.ä., sie bellt auch wegen jeder kleinigkeit. wie gesagt, es ist erstmal ein gedanke, denn im moment fährt sie morgens und abends ne runde fahrrad mit meinem mann, mittags kann ich sie manchmal nur in den garten lassen, weil ich mich wegen schmerzen und blasenproblemen sehr schlecht bewegen kann... ich bin dafür, dass ein hund ausgelastet wird und in die hundeschule geht. ich finde einfach, dass sie hier zu kurz kommt und würde ihr einfach mehr wünschen... ich denke nicht, dass man mir daraus einen vorwurf machen kann...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.11.2012
5 Antwort
nein bei ebaykleinanzeigen ist kein höchstbietender und du kannst ja rein schreiben bzw beim treffen bemerkbar machen das du gern deren umgebung kennen lernen magst und auch den kontakt wegen dem tier halten möchtest.du kannst doch entscheiden wem du was verkaufst du bist privat und nicht verpflichtet.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.11.2012
4 Antwort
3. termin: ein pärchen was sehr begeistert war, aber beim kennenlernen haben sie gesagt, dass der hund ihnen zu wild ist weil sie ein 3 jähriges kind zuhause haben zum 4 termin kam eine familie mit 2 grundschulkindern...sie waren sehr nett, ich hatte den eindruck, dass unser und sie mag und sie sind gut mit ihm umgegegangen. habe mich dann direkt für sie entschieden und alles eingepackt vom hund. ich habe eine kleinen "vertrag" aufgesetzt und sie sind samt hund gegangen. fazit: DU entscheidest wer den hund bekommt. sind die leute die ihn besichtigen unsympathisch, sag ihnen, dass noch ein anderer interessent kommt und du dich später meldest. ihr sollt ja nicht im nachhinein nachdenken ob es die richtige entscheidung war sondern mit gutem gewissen sagen können "wir haben eine gute familie für den hund gefunden"
-kico-
-kico- | 05.11.2012

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

frage zu ebay
12.08.2012 | 3 Antworten
ebay und kleines Problem
31.07.2012 | 4 Antworten
EBAY Hilfe
10.07.2012 | 4 Antworten
Ebay-Frage
01.07.2012 | 17 Antworten
Wer verkauft viel bei Ebay?
14.06.2012 | 12 Antworten
Nochmal Ebay ,wer kennt sich aus
11.06.2012 | 4 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading