Wie damit umgehen?

EliYa
EliYa
10.10.2012 | 38 Antworten
Hallo,

ich hatte am Freitag eine Abtreibung, ich hatte viele gründe die gegen dass baby gingen,

meine beste freundin wusste bescheid und hat auch gesagt sie würde da hinter mir stehen.

Heute aber war es so , dass sie mir sagte , dass ich eine mörderin sei und sie damit ersteinmal zurecht kommen müsse.

Wie soll ich jetzt damit umgehen?? ICh bin zu tiefst verletzt und will ihr echt nicht mehr unter die augen treten.

LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

38 Antworten (neue Antworten zuerst)

38 Antwort
Wie gesagt ElYa meine damals stand hinter mir....wärs nicht so gewesen trotz versprechen hätt ich sie glaub ich zum Teufel gehaut =)
DianaSR86
DianaSR86 | 12.10.2012
37 Antwort
Karin, du warst zwar nicht gemeint , aber schön das du dich angesprochen fühlst ;) . Da du ja soo auf die verhütung pochst bitte , ich nehme die pille , unregelmäßig , da ich sie ständig vergesse, da hilft auch ein scheiß wecker nichts -.- , daher zusätzlich mit gummie und dass ich so empfängnisvoll bin , kann ich auch nichts für. Ich habe auch nicht thema abtreibung an sich gefragt sondern wie ich damit umgehen soll das eine freundin erst hinter mir stand und am ende dann doch nicht ... und nicht , Haut mir alle eins rein ich hab abgetrieben. Vill solltest du erst denken dann schreiben. Und deine unfreundlichkeit grenzt schon an echt unschöner manieren.
EliYa
EliYa | 12.10.2012
36 Antwort
Hergott, die Frau hat abgetrieben na und? Es geht euch doch NICHTS an. Sie wird schon ihre Gründe dafür gehabt haben wie ich damals. Sie muss sich auch nicht rechtfertigen. Und zu dir liebe Elektro, ach mei, weil dein "Mann" nun mal aufs Kind aufpasst und du arbeiten gehen kannst, wie lang wieder bis er das Geld verkifft? Kehr du erst mal vor deiner eigenen Tür bevor du vor anderen kehrst.
DianaSR86
DianaSR86 | 12.10.2012
35 Antwort
AAAABBBBEEEERRRR NNNNIIIICCCHHHTTT RICCCCHHHHTTTTIIIIGGGG, und wen man nicht diskotieren will dan stellt man so eine schlimme Angelegenheit nicht ins Netz!!!! PS.: Ich kann lesen, besser wie du verhüten, und ich lese mir das genau durch.
Karin75
Karin75 | 12.10.2012
34 Antwort
Wie gesagt es war und bleibt die richtige Entscheidung. Ich hab auch keine Lust darüber zu diskutieren da es ziemlich vom Thema abweicht. Mir brauch man auch kein schlechtes gewissen ein reden, wie gesagt ich habe selber schon 2 kinder. Ihr habt eure Meinung , akzeptiere ich , dann akzeptiert ihr bitte aber auch , dass ich es getahn habe TROTZ verhütung , nochmal für die Person die wohl nicht Liest sondern direkt antwortet ICH HABE VERHÜTET!!!!!!!! Für mich ist dass Thema hiermit erledigt euch allen einen schönen Abend =)
EliYa
EliYa | 11.10.2012
33 Antwort
@Elektro: Gerade Du musst hier Deinen Mund aufreissen! Boah, echt! Bekomme erst mal Dein eigenes Leben auf die Reihe. @Katrin75: Sie hat mit Kondom verhütet!
andrea251079
andrea251079 | 11.10.2012
32 Antwort
Ich wiederhole mich, es ist OK. wen man keine Kinder möchte, man kann verhüten, das sind Kinder über die wir sprechen ja und keine Gegenstände,
Karin75
Karin75 | 11.10.2012
31 Antwort
@EliYa Ich denke du brauchst dich hier in keinster Weise rechtfertigen. Fanatische Gegner werden immer einen Gegenspruch finden - egal was DU schreibst. Du hast deine Gründe gehabt und in deinen Augen sind sie mehr als berechtigt. Jeder steckt seine persönlichen Grenzen selbst ab und muß sie nach Aussen vertreten können ... Meine ursprüngliche Antwort unten bleibt und dem hab ich auch nix hinzuzufügen. Ich finde es anmaßend von Einigen DIR deine Grenzen vorschreiben zu wollen nur weil deren Grenzen anders aussehen als deine. LG und alles Gute
Solo-Mami
Solo-Mami | 11.10.2012
30 Antwort
@Karin75 "Ups ich bin schwanger, ach ist nicht schlimm dann treiben wir halt ab!!! Naja sehr geschmacklos!!" mhhh das ist auch geschmacklos locker von der zunge reden kann ich auch nichts anderes wie "klappe aufreißen" du kennst die person nicht und einfach ist eine abtreibung auch nicht mir bricht es auch das herz wenn ich das wort abtreibung höre
blaumuckel
blaumuckel | 11.10.2012
29 Antwort
soviel zum thema "beste freundin". lass sie einfach, wenn sie meint, sich falsch verhalten zu haben und sich entschuldigen will, kannst du es annehmen oder nicht. hinterher rennen würde ich ihr nicht. und an die anderen, die meinen, im netz über andere urteilen zu können, wenn sie meint, dass es die richtige entscheidung war, dann ist es für sie so. was ihr darüber denkt, ist doch völlig egal. und ihr hättet genauso geurteilt, wenn sie mit dem kind überfordert gewesen wäre, es vllt. vernachlässigt hätte oder es im schlimmsten fall zu pflegeeltern gekommen wäre, weil die mjutter es psychisch nicht gebacken bekommt. DAS kann njur einer nachvollziehen, der weiß, wie es ist, mit psychisch labilen menschen zu leben!!! also haltet mal die bälle flach!!
Boah_Ey
Boah_Ey | 11.10.2012
28 Antwort
blaumuckel Das hat mit Klappe aufreissen nichts zu tun!!! Ich stehe hinter den ungeborenen Kindern, die nichts dafür können!!!
Karin75
Karin75 | 11.10.2012
27 Antwort
und zu deiner freundin lass ihr etwas zeit wenn sie sich mal wieder bei dir meldet gut sonst ist es keine freundin
blaumuckel
blaumuckel | 11.10.2012
26 Antwort
also lustig finde ich das mal gar nicht ich bin auch gegen abtreibung zumal ich 7 jahre gebraucht habe um mein 1 und vielleicht einziges kind zu bekommen dennoch soll das jede frau selber entscheiden und das da nun öffentlich drüber gesprochen wird finde ich mutig und ich denke auch das EliYa damit auch noch etwas zu kämpfen hat sonst würde sie das jetzt nicht kund tun wenn ich nicht diese probleme hätte um schwanger zu werden weiß ich nicht wie viele ich schon hätte den auch bei meinem mann und mir sind viele kondome geplatzt und auch ich hatte meine pille mal vergessen gerade die frauen die das glück haben und jeder eisprung ein volltreffer ist haben diese probleme ich nicht ich kann da nicht drüber urteilen genau wie so manch einer der die klappe hier groß aufreißt und sagt verhüte anständig @EliYa ich finde es schade das du dich so endschieden hast und finde auch du solltest dir gedanken übder bessere verhütungsmethoden gedanken machen wenn ihr keine kinder mehr wollt
blaumuckel
blaumuckel | 11.10.2012
25 Antwort
Trine28
Trine28 | 11.10.2012
24 Antwort
Ihr habt mit Kondom verhütet wisst aber beide dass es abrutschen kann oder reißen kann wieso nimmst du nicht gleichzeitig die Pille? Und okay ihr habt ein Kondome benutzt danach die Pille danach da ist eine Chance von 1 zu 1000 dass du schwanger werden kannst aber du bist wohl deinem Hobby "reiten" zu viel nachgegangen was.... Informier dich lieber über Verhütungsmethoden!
Elektro
Elektro | 11.10.2012
23 Antwort
Hmm... Wenn ich das so lese kommen mir die tränen. Mein 1.Kind hab ich 2006 in der 18.ssw verloren... mein 2.kind wurde 2008 geboren. Mein 3.kind hab ich im Dez11 in der 7+5 verloren Mein 4.kind trag ich unter meinen Herzen, und meine gyn gibt auch dem krümmel ne 50/50 Chance. Es gibt echt Frauen die gerne möchten aber der Körper nicht... Jeder soll für sich selber das richtige entscheiden. Wenn es nicht geht dann geht es nicht.
Trine28
Trine28 | 11.10.2012
22 Antwort
Ups ich bin schwanger, ach ist nicht schlimm dann treiben wir halt ab!!! Naja sehr geschmacklos!!
Karin75
Karin75 | 11.10.2012
21 Antwort
Es spricht auch nichts dagegen, wenn man kein Baby will, dann soll man doch verdammt nochmal ordentlich verhüten!!!
Karin75
Karin75 | 11.10.2012
20 Antwort
daran sieht man ja schon , dass ich von anfang an kein Baby wollte. Und ja dann bin ich ebend eine Mörderin , damit muss ich leben NICHT DU . Und ehrlich, seit dem ich nicht mehr schwanger bin seit dem geht es mir super. Ich habe kein schlechtes gewissen und ich leide auch nicht an alpträumen. Für MICH war und bleibt es die richtige entscheidung. Vielen dank für deine Antwort
EliYa
EliYa | 11.10.2012
19 Antwort
Elektro: ich habe vielleicht ein wenig zu wenig für deine Meinung geschrieben : Also : Ich habe 2 Kinder im alter von 3 und 5 jahren. Ich gehe seid September 3 mal die Woche für 5 std arbeiten. Mein mann arbeitet von 7 Uhr morgens bis abends 20 Uhr , dass heißt er bekommt die kinder nicht mal wirklich zu Gesicht. Wir haben ein haus ab zu bezahlen , da Familien mit Kinder und Hund nicht gerne in Mietwohnungen zu sehen sind. Ich habe endlich ein Hobby was mir auch wirklich Spaß macht Ich habe einige spychiche Probleme die auch sich auf mein haushalt auswirken , heißt ich bin froh , dass ich seid 1 jahr mein haushalt soweit habe , dass es wirklich ordentlich ist. Sauber war er immer nur sehr chaotisch. Wenn ich dass Baby jetzt bekommen hätte, könnte mich man in einem jahr in der Spychatrie besuchen kommen. ICH schaffe es einfach nicht mit 3 Kindern. Nach dem wir bemerkt hatten , dass da Gummie weg war hatten wir direkt die Pille danach geholt ..
EliYa
EliYa | 11.10.2012

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

weiß nicht wie ich damit umgehen soll
22.06.2012 | 11 Antworten
wie mit der trauer umgehen
01.09.2011 | 13 Antworten
Wie soll i damit nur umgehen
13.12.2010 | 23 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading