Umgang (abholen/bringen)

sweetwenki
sweetwenki
05.07.2012 | 10 Antworten
abend ihr lieben

wie macht ihr das mit dem kindesvater, holt er eure kinder ab und bringt sie euch? oder muss ihr sie abholen?

ist das irgendwo fest geschrieben?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
@Solo-Mami Hab grad selbst mal intensiver gelesen, weil ich ja auch vor der Entscheidung stehe ob der Besuch beim Papa der kleinen überhaupt gut tut . Hast ja auch noch die anderen Schwerpunkte Kindesunterhalt, Sorgerecht und Umgangsrecht mit vielen Infos.
Chrisiebabe
Chrisiebabe | 05.07.2012
9 Antwort
der Link ist gut ... ausdrucken und vorlegen. Ist zwar hauptsächlich über die Kosten, aber da steht, dass er sie bringen und holen muß.
Solo-Mami
Solo-Mami | 05.07.2012
8 Antwort
@Chrisiebabe danke schön
sweetwenki
sweetwenki | 05.07.2012
7 Antwort
schau mal, hab ich grad gefunden http://www.alleinerziehend.net/Umgangsrecht65.php
Chrisiebabe
Chrisiebabe | 05.07.2012
6 Antwort
@solo-mami ist das irgendwo festgeschrieben? oder wie könnte man ihm gegenüber agumentieren?
sweetwenki
sweetwenki | 05.07.2012
5 Antwort
aalso im Grunde hat der Umgangsberechtigte sowas wie eine sogenannte Hol-und Bringschuld. Und die Kosten trägt er selbst ... solange die Mutter nicht wegzieht.
Solo-Mami
Solo-Mami | 05.07.2012
4 Antwort
Er holt sie und er bringt sie ohne wenn und aber. Außer ich bin grad mal in der Nähe, was aber nur etwa 1x jährlich passiert. Er fing mal an, dass er sie holt und ich sie dann abholen soll- hab gesagt entweder magst sie sehen oder eben nicht... also holen und bringen oder lass es. Er fing dann von Benzinkosten an - hatte aber das beste Argument "wer jedes Wochenende von der Schweiz nach Brandenburg fahren kann, der kann auch 10 Euro im Monat für Fahrkosten zu seiner Tochter aufbringen". Seither keine Rede mehr von. Bei der Mutter meines Stiefsohnes ist es ähnlich- da hat aber das Jugendamt entschieden, dass er ihn holen und bringen lassen kann und sie die vollen Kosten trägt- sie zahlt keinen Unterhalt auf Grund Hartz4.
Chrisiebabe
Chrisiebabe | 05.07.2012
3 Antwort
@ solo-mami es geht um eine freundin, die haben es unter sich ausgemacht das er ihn holen kann wann er möchte. nun ist es so das er neulich einfach meinte er bringt ihn nicht zurück sonder die mutter soll ihn holen. kann man das einfach so bestimmen? oder wenn der vater ihn holt hat er ihn auch zurück zubringen. wohnen beide auch in der gleichen stadt
sweetwenki
sweetwenki | 05.07.2012
2 Antwort
ist nicht festgelegt sollte man unter sich klären...
mamaspatz
mamaspatz | 05.07.2012
1 Antwort
Mein Ex holt unsere Kinder und bringt sie auch wieder. Wir wohnen in der selbsen Stadt. Würde er wegziehen ändert es nicht die Situation, er würde sie weiter holen und bringen. Würde ich aber wegziehen müßten wir uns die Kosten der Hol- und Bringesituation teilen. So würden es wohl Jugendamt und die Gerichte zu Gunswten des Vaters festlegen, wenn es da zum Streit kommt. Gesetzlich ist da meines Wissens nach noch nix geregelt. LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 05.07.2012

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Vom Kindergarten abholen
13.07.2012 | 5 Antworten
umgang mit kindern
17.06.2012 | 26 Antworten
Geburt in den Gang bringen?
08.05.2012 | 20 Antworten
wie wehen in schwung bringen?
25.01.2012 | 5 Antworten
Umgang wenn kind krank ist?
04.07.2011 | 29 Antworten
Nach umgang mit Vater ist sohn tot müde
21.06.2011 | 10 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading