Prolaktinwert normal, dennoch Milch?!

2011schneckchen
2011schneckchen
18.06.2012 | 1 Antwort
Hallo Mamis!
Die Frage steht ja bereits oben und ich hoffe, dass hier Mamis sind, die ein ähnliches Problem haben oder jemanden kennen, der es evt. hat und den Grund dafür kennen.
Und zwar habe ich ja meine Schilddrüse untersuchen lassen, weil ich gewisse Anzeichen hatte, die auch darauf hätten passen können. War es aber nicht. Auch der Prolaktinwert war völlig normal, obwohl ich momentan wieder leichte Milch in der Brust habe.
Habe bereits mit meiner FÄ getelt und die sagte, dass es ein Jahr nach dem Abstillen völlig normal sein kann. Aber mich wundert das dennoch, weil die echt weh tun dabei zwischendurch und ich auch seit August rein gar nichts milchartiges mehr hatte... Ich tippe jetzt auf Stress?!
Wer kennt das auch und kennt Gründe für dieses nervige Phänomen? ^^
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

1 Antwort (neue Antworten zuerst)

1 Antwort
Stress ist und bleibt die Hauptursache , auch für Zyklusunregelmässigkeiten. Selbst wenn es nur leichter Stress ist
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.06.2012

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Umstellung von Pre auf 1er Milch
06.08.2010 | 25 Antworten
leichter Milchfluss in 34 SSW normal?
23.03.2010 | 3 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading