Ich habe keine Kraft mehr

olenka
olenka
12.06.2012 | 15 Antworten
Hallo Ihr Lieben,
mein kleiner Mann ist jetzt knapp 5 Wochen alt. Er war ein NotKS Baby. Er war und ist von Anfang an sehr unruhig und unausgeglichen. Er schläft kaum am Tag und auch nachts sehr schlecht. Kaum habe ich ihn hingelegt schon schreit er wieder..und das geht oft so über Stunden bis er dann endlich mal einschläft..und dann auch nie für lange. Mein großer leidet auch sehr drunter. Er sieht das ich einfach keine Zeit mehr für ihn habe, ständig schimpfe und total müde bin. Ich hoffe so sehr das es bald besser wird denn mein Akku ist komplett leer..
Sorry ich musste mich einfach etwas ausheulen.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
ohja das kenne ich nur zu gut und seit 4 wochen ist der spuck vorbei.. mein kleiner hatte das sogenannte KISS-SYNDROM, er war nur am weinen, hat kaum geschlafen, wollte immer und vorallem nur SITZEN... ich würde das mal abklären lassen von KiA... wir dachten auch mein süßer hat vllt die drei monatskoliken, aber nein.. auch babys mit KISS können eine art drei monats koliken haben, aber es sind keine koliken sondern dann haben sie gerade richtige schmerzschübe, weil sie schlecht gelegen haben oder man sie doof bewegt hat... ich war auch kurz vorm durchdrehen, weil ich machen konnte was ich wollte, aber er wollte nicht schlafen hat so gut wie kaum getrunken wenns hochkam 100ml usw usw... Informiere dich mal darüber... LG
kirschküßchen
kirschküßchen | 12.06.2012
14 Antwort
Ich musste meinen Sohn pucken. Er schlief nur auf meinem Bauch und kaum habe ich ihn weggelegt fing er das schreien an. Hab dann angefangen ihn zu pucken und zack hat er geschlafen =)
DianaSR86
DianaSR86 | 12.06.2012
13 Antwort
bei uns war es auch fast so, bin dann zum Osteopathen und es wurde viel besser, er hatte viele Blockaden im Körper und mochte deshalb nicht liegen. Geh am besten mal zu deinem Kinderarzt und frage um Rat. Bei den Kleinen kann man soviel versäumen, weil sie nun mal nicht sagen können was ihnen fehlt.
mamamallau
mamamallau | 12.06.2012
12 Antwort
@BLE09 den luxus hat ich mit aline auch net- die hat mit sage und schreibe über 4jahren angefangen durchzuschlafen ;-) also so seit 4monaten...aber das der kleine so früh durchschläft nehm ich natürlich mit kusshand :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2012
11 Antwort
Mein Kleiner hat mit etwas über 2 Jahren begonnen, die ganze Nacht durchzuschlafen, bis dahin hat er alle 2-3 Stunden getrunken. Aber wirklich: Tragetuch oder Manduca -
BLE09
BLE09 | 12.06.2012
10 Antwort
ging uns bis vor 6wochen auch so...als steven 5monate alt war wurde es plötzlich besser und jetzt schläft er sogar ab und an mal 10-11std nachts am stück- herrlich!!!! also augen zu und durch- es geht vorbei ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2012
9 Antwort
hey...ich hänge mich den anderen an ... versuchs mal in einem tragetuch ... und das andere was ich dir empfehlen kann, vlt einen osteophaten aufzusuchen ... vlt kann er dir helfen. ich hatte ein "schreibaby" bis er knapp 7 monate alt war ... als ich beim osteop. war, ging schlagartig besser :-)
keisimaileen
keisimaileen | 12.06.2012
8 Antwort
Hast du schon mal ein Tragetuch probiert? Meine Maus knapp 9 wochen ist zwar ne sehr gemütliche und weint fast nie ausser wenn sie Blähungen hat aber wenn sie mal unruhig ist und ich sie ins Tragetuch packe schläft sie sofort.
sabrinaSR
sabrinaSR | 12.06.2012
7 Antwort
@AliceimWunderla Exakt! Tragetuch, sonst hätt ich's nicht ausgehalten. Das Thema hatten wir heute schon zweimal: http://www.mamiweb.de/fragen/gesundheit/babyalter/4448981_unruhig-schlaeft-wenig-und-schreit-viel.html
BLE09
BLE09 | 12.06.2012
6 Antwort
schicke dir kraft ..so war luca damals auch das ging volle 9 monate so bis es dann langsam besser wurde
lusani
lusani | 12.06.2012
5 Antwort
Ich kann dir auch nur den Tipp geben, mal KISS abklären zu lassen. Ansonsten hat mir das Tragetuch sehr geholfen. Kind war bei mir und konnte gut schlafen... Und ich konnte wenigstens ETWAS machen!
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 12.06.2012
4 Antwort
So sind manche Babys - das geht aber vorbei. Meine war auch so - mit etwa 12 Wochen wurde es sehr viel entspannter.
deeley
deeley | 12.06.2012
3 Antwort
Du ärmste! Ich fühle mit Dir!
BLE09
BLE09 | 12.06.2012
2 Antwort
Das ging mir auch so, hatte 7Jahre Unterschied zwischen den Kindern.Wo sonst immer der Große an 1.Stelle stand, musste er nun von einem auf den anderen Tag lernen, mal zu warten bis er dran ist.In der Zeit hat Papa sich viel um den Großen gekümmert, aber mir hat das mit dem Großen echt gefehlt.Und heute, wo der Kleine schon 1, 7J. ist, sagt der Große auch mal:"ich wünschte mir du hättest mehr Zeit für mich!"Ach das tut weh und ich versuch so viel wie mgl. mit ihm was zu machen, aber der Kleine ist ebenso quirlig wie deiner und die brauchen ne Menge Aufmerksamkeit.Auch als Baby war mein Kleiner unzufrieden, weinend, nicht durchschlafend....Ich war auch oft fertig.Der Große war viel pflegeleichter, aber naja, muss man durch.Es wird leichter, wenn sie älter werden.Jetzt spricht der Kleine, freut sich zum Großen und sie lieben sich.Bezieh deine Eltern mal ein um dein Akku aufzuladen, deinen Mann, Freundinnen-das kann man ruhig mal machen, man muss ja jeden Tag funktionieren!Das schaffst du, halt durch!!
greifswalderin
greifswalderin | 12.06.2012
1 Antwort
Hallo, oje, da macht ihr ja was mit...Hast Du es beim KA schonmal angesprochen, vielleicht hat er ja Schmerzen? Es kann z. B. sein, dass durch die Geburt ein Wirbel verschoben ist. Oder hast Du mal überlegt in eine Schreiambulanz zu gehen? Grüße, Leijona
Leijona
Leijona | 12.06.2012

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Job als Reinigungskraft im Krankenhaus
24.07.2011 | 6 Antworten
Sind grad Pflegekräfte anwesend?
27.11.2010 | 10 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading