baby will jetzt schon keine milch mehr

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
15.05.2012 | 8 Antworten
mein kleiner ist heute genau 6monate alt und fängt schon an seine milch komplett zu verweigern, tee usw trinkt er super, milchbreie isst er für sein leben gern, fruchtbreie mag er mitlerweile auch aber mittagsbrei überhaupt nicht, egal welche sorte er würgt und wills nicht essen, keine karoote, kartoffel, pastinake, kürbis oder was auch immer- nix zu machen...reicht es denn wenn er bis er dann so weit ist das er auch die isst seinen milch- und fruchtbrei plus tee tagsüber bekommt??? zum einschlafen trinkt er mit glück mal nen bischen milch oder zwischendurch aber des ist wenns hochkommt 250-300ml am tag und das is dann schon viel
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
mein sohn ist jetzt 7, 5 monate und trinkt am tag vielleicht ungefähr 100 ml milch, und das seitdem er 6 monate ist, will einfach die milch nicht mehr, wenn ich ihm die flasche geben will, spielt er auch nur damit... er interessiert sich mehr für unser essen:))
pupsi21
pupsi21 | 15.05.2012
7 Antwort
Milch wird überbewertet. Mach dir keine Sorgen. Wenn er schon Beikost bekommt, dann kannst du seinen Calzium und Eisenbedarf darüber total ausgleichen. Ist nicht schlimm, wirklich. Wir in unseren Gefilden häufig dramatisiert, was aber einfach Quatsch ist. Ich schick dir mal einen Link, warum Vegetarier nie unterversorgt sind. Das nimmt dir vielleicht die Angst. Dann kannst du noch gucken, was viel Eisen und Calzium hat, damit du das öfter mal füttern kannst. Es kann übrigens auch sein, dass er in zwei, drei Monaten wieder MIlch haben will. Aber Milch ist gar nicht so gesund für den Menschen. Fast überalls auf der Welt vertragen die Menschen überhaupt keine MIlch mehr nach dem Abstillen. Ist also gar nicht unnormal, nur bei uns Europäern ist es normal ;). http://www.vegetarismus.ch/naehrstoffe.htm
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.05.2012
6 Antwort
Huhu, Fynn wollte in dem alter auch seine Milch nimmer. Er hat morgens Brot gegessen, mittags schon alles bei uns mit und abends Milchbrei. Denke es ist okay wenn er keine Milch mehr hat. Solange er trotzdem isst und trinkt musst du dir keine Sorgen machen. LG Sarah
Sahri24
Sahri24 | 15.05.2012
5 Antwort
ja gemischte hab ich schon versucht, sogar spaghetti und und und...sind dann alle kaum angetatste im müll gelandet....grießbrei, abendbrei, vanillebrei und keksbrei liebt er, obst auch eigentlich alles mitlerweile- hat er am anfang auch nicht angepackt- die obstbreie mache ich wenn zeit ist auch selbst das mag er auch gern nur die mittagsbreie- bisher keine chance, er bekommt für zwischenducrh jetzt auch schonma, brezel oder brot zum drauf rumkauen das liebt er auch da wird er richtig stinkig wenn man ihm das wegnimmt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.05.2012
4 Antwort
hallo.hast du mal die gläschen mit kartoffeln, nudeln oder reis mit gemüse und fleisch probiert zu geben? die gläschen wo nur gemüse drin war mochte unser sohn nicht gerne aber die mit fleisch hatte er gegessen
nicos_mami
nicos_mami | 15.05.2012
3 Antwort
ja das hat meiner mit 7 monaten gemacht er hat koplett seine milch verweigert und wenn ich dann doch mal mit der flasche angefangen habe hat er gebrüllt wie am spieß. habe mich dann mit seinem KIa in verbindung gesetzt und ihr das geschildert und sie meinte das das nicht schilmm wäre und garnicht so selten ist. sie meinte nur das ich auf die calcium zufür achten solle indem ich nun quark, joghurt mit obst, schmelzflocken und so fütter soll. und siehe da meinkleiner bekommt seiddem er 7 monate alt ich kuhmilch produckte und alles ist super. seid seinem 1. geburtstag bekommt er auch kuhmilch zu trinken.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.05.2012
2 Antwort
meine maus hat mit 6 monaten auch schon überhaupt keine milch mehr getrunken. sie hat sie mit 5 monaten schon verweigert. sie hat dann milchbrei, obstbrei und süppchen gegessen. den gemüsebrei usw. immer wieder anbieten. meine mochte die anfangs auch nich gern, aber mit der zeit wurde es besser. hab ihr dann auch schon ganz weiches brot mit margarine angeboten, das hat sie dann auch schon ab und an gegessen...
penelope84
penelope84 | 15.05.2012
1 Antwort
klar reicht das, kinder holen sich das was sie brauchen, oder du kochst selber, gläschen hab nur die mit quark und banane-apfel geholt, meiner wollte die auch nicht ich hab dann mal brobiert ihhh, war das ecklig
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.05.2012

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

jetzt trinkt er garkeine milch mehr
25.06.2012 | 4 Antworten
baby (9m ) will keine milch mehr
22.02.2011 | 15 Antworten
Baby nimmt keine fertigmilch? was tun?
02.11.2010 | 6 Antworten
Darf ein Baby fettarme Milch trinken?
04.03.2010 | 12 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading