Vielleicht ja heute jemand? Gedicht gesucht!

sommergarten
sommergarten
17.02.2012 | 17 Antworten
"Der Januar, wie jeder weiß,
beginnt das Jahr mit Schnee und Eis."

-Wie geht das Gedicht weiter?


Ich hatte als Kind ein schönes Kinderbuch dazu (in Ostdeutschland groß geworden), da war auf jeder Seite ein Reim zu den Monaten im Jahr.

Kennt es jemand?

VLG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
ich würd eher darauf tippen das es ein lied is
gina87
gina87 | 17.02.2012
16 Antwort
Leider weiß sie das auch nicht.
wossi2007
wossi2007 | 17.02.2012
15 Antwort
@sommergarten ich Frage mal meine
wossi2007
wossi2007 | 17.02.2012
14 Antwort
Oh, ich glaube, ich habe eine heiße Spur... habe grad ein DDR-Buch gefunden mit dem Titel "Grünes Laub, bunte Blätter, Sonnenschein und Regenwetter." Da würde das Gedicht thematisch ja passen. Mal schauen, was ich noch herausfinde....Werde ich euch mitteilen :)
sommergarten
sommergarten | 17.02.2012
13 Antwort
@wossi2007 Ja, ich frag doch hier nix, was mein Freund google weiß! Also google kennt es leider auch nicht, zumindest nicht auf den ersten 5 Suchergebnisseiten... also, meine Mutter, ja die kann ich mal fragen. Nur, ich telefonier so ungern mit ihr, das dauert dann immer stun-den! :) VLG
sommergarten
sommergarten | 17.02.2012
12 Antwort
@gina87 Danke, die sind schön, aber die sind es nicht... hach...
sommergarten
sommergarten | 17.02.2012
11 Antwort
@Heviane und so ein Talent verschwendest du als Hebamme?!?!aaaarrrggghhh grooßartig!!
sommergarten
sommergarten | 17.02.2012
10 Antwort
@gina87 hast recht - 13 monate geht anders. habs grad gegoogelt. und ist von kästner....
Boah_Ey
Boah_Ey | 17.02.2012
9 Antwort
@Boah_Ey letzteres is von Robert Reinick erstes von Rainer F. Storm
gina87
gina87 | 17.02.2012
8 Antwort
@gina87 das ist doch -13 monate- von kleist???
Boah_Ey
Boah_Ey | 17.02.2012
7 Antwort
und: Januar Wohin man schaut, nur Schnee und Eis, Der Himmel grau, die Erde weiss; Hei, wie der Wind so lustig pfeift, Hei, wie er in die Backen kneift! Doch meint er`s mit den Leuten gut, Erfrischt und stärkt, macht frohen Mut. Ihr Stubenhocker schämet euch, kommt nur heraus, tut es uns gleich. Bei Wind und Schnee auf glatter Bahn, Da hebt erst recht der Jubel an.
gina87
gina87 | 17.02.2012
6 Antwort
......... So bleiben wir bei Heute, Leute! Und somit sind wir bei der Beute, die jedes Jahr der Erste macht. Wenn´s auf den Straßen kräftig kracht! Doch nicht nur da geht´s richtig rund. Nein auch im Feld, zu mancher Stund´. Die Sträucher werden jetzt geschnitten - auch mancher Baum lässt herzlich bitten. Man sagt dem Januar auch nach - und Bitte, das ist keine Schmach! Er sei der kälteste im Jahr - und meistens ist das auch noch wahr! Glaub´ oder nicht - doch schon im Jänner - werden Tag für Tag die Tage länger. Man sagt der Tag wächst eins, zwei, drei - so über Nacht, um ´nen Hahnenschrei! Doch lassen wir das spekulieren. Und lassen den Jänner triumphieren. Mit seiner wirklich rauen Art. Doch macht sein Schnee ihn wieder zart! Genießen wir was er uns schenkt! Läuft auch die Nase, die er gekränkt. Er ist nun mal ein rauer Gesell - und steht vielleicht deshalb an erster Stell´?
gina87
gina87 | 17.02.2012
5 Antwort
ich finde auf die schnelle nur diese hier, die etwas ähnlich sind Beginnen tut ein jedes Jahr, wie jeder weiß, mit Januar! Doch heißt das nicht, dass stets der Erste, auch immer ist der Allerbeste. So gibt´s im Januar schon Tage - und das ist sicher keine Frage - die ganz bestimmt nicht jedem schmecken! Denn Räumdienst ist kein Honiglecken! Doch das ist auch nicht immer so. Oft wären sicher viele froh, wenn wirklich mal der Winter käme. Mit recht viel Schnee, - ganz ohne Häme. Doch jetzt, eh ich so weiter dichte, geh´n wir zurück, zu der Geschichte. Der Januar, so ist´s bekannt, wird nach Gott Janus so genannt. Auch Schneemond, wie man altdeutsch sagt. Auch wird nach Hartung oft gefragt. Doch eines solltet Ihr noch wissen, denn nicht ganz rein ist mein Gewissen! Es war nicht allzeit sonnenklar, dass der Januar der Erste war! Der März, war dies zu Römerzeiten - doch sollte das nicht ewig bleiben. ..........
gina87
gina87 | 17.02.2012
4 Antwort
@Heviane
kathyseelig
kathyseelig | 17.02.2012
3 Antwort
bist du dir sicher das es so anfängt?
gina87
gina87 | 17.02.2012
2 Antwort
Vielleicht hat das deine Mama noch. Meine hat ganz viele aufgehoben, die jetzt meine Kinder vorgelesen bekommen Haste das mal bei Google eingegeben??
wossi2007
wossi2007 | 17.02.2012
1 Antwort
...denk ich gleich, wat soll der Scheiss!! mich frierts an Händen und an FÜssen, der Winter lässt schön grüßen? Prust und Goethe musste sterben! Mehr fällt mir dazu nicht ein!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.02.2012

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Kann mir vielleicht jemand helfen?
07.07.2012 | 9 Antworten
Gedicht für meinen Sohn
28.07.2011 | 7 Antworten
gedicht für lehrerin
07.07.2010 | 3 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading